1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Der optimale 52" LCD?

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von Master68, 18. Januar 2008.

  1. Master68

    Master68 Neuling

    Registriert seit:
    18. Januar 2008
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hallo,

    ich würde mir gern demnächst einen 52" LCD (KEIN Plasma!) anschaffen. Aber wenn ich schon so viel Geld ausgebe, dann soll's auch wirklich passen! Leider sind Vergleichstests in der Größe sehr rar und gehen auch nicht auf die Punkte ein, die mir wichtig sind. Vielleicht kann ja hier jemand weiterhelfen...

    Meine Prioritätenliste wäre (FullHD, gute Farbtreue, schnelle Reaktionszeit, etc. versteht sich von selbst):

    1.) Optimale PC Darstellung (1:1 Pixelgenau ohne jegliche "Rumpfuscherei" am Signal - so, wie man es bei einem PC Monitor erwarten würde. Eine saubere Desktop- und Schrift-Darstellung ohne Schatten, Schleier, Antialias, Overscan oder sonstigen Mist...) <- Vor allem das ist mir wichtig, aber darauf wird in Tests leider nie eingegangen...

    2.) 1080p/24p ohne Ruckler

    3.) trotzdem noch gutes PAL Bild (leider werden wir damit ja noch eine Weile leben müssen)

    4.) mind. 2 oder besser mehr HDMI 1.3 Anschlüsse (Schön wäre evtl. auch schon ein Display Port)

    5.) PiP

    6.) nice to have: 2 Analogtuner, Festplatte, LED Backlight, etc...


    Preis ist erst mal egal...

    Würde mich freuen, wenn jemand ein Gerät kennt, das alle o.g. Anforderungen erfüllen kann!

    Vielen Dank schon mal für alle Antworten!
     
  2. jonnyjo

    jonnyjo Silber Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2003
    Beiträge:
    816
    Ort:
    Heidelberg
    AW: Der optimale 52" LCD?

    Da fällt mir spontan der Samsung LE-52 F96 ein. Der dürfte die meisten deiner Wünsche erfüllen. Ist aber nicht ganz billig.

    Habe mir schon überlegt, diesen TV zu kaufen, nur leider konnte ich ihn noch nicht live testen, da ihn unser Mediamarkt noch immer nicht hat.
     
  3. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    AW: Der optimale 52" LCD?

    Entweder F96 (LED backlights) oder die M86, F86 Versionen. Vergiss analog-Tuner und PAL, Festplatte oder Aehnliches. Du suchst ein Display, dem du dann das Bild ueber externe Quellen zufuehrst (DVB, PC, BR, HD-DVD ..)
     
  4. Snurf

    Snurf Senior Member

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    418
    Technisches Equipment:
    TV: Philips 42 PFL 9703/10; Samsung LE 26 A 330
    Beamer: Epson EH-TW3600
    SAT: Technisat HD S2 (500 GB), Technisat Digit Isio S1;
    Blu-Ray: Panasonic DMP BD 55 EG; Samsung BD-P 1600; PS3
    Sound: Yamaha RX V 567
    AW: Der optimale 52" LCD?

    Und vielleicht noch der Philips 52PFL9632, da gibt es einen Test auf areadvd.
     
  5. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    AW: Der optimale 52" LCD?

    Ehm, ein gutes Philips Display muss ich erstmal selbst sehen und testen, damit ich's glaube.
     
  6. KTS

    KTS Talk-König

    Registriert seit:
    28. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.731
    Ort:
    Württemberg
    Zuletzt bearbeitet: 20. Januar 2008
  7. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    AW: Der optimale 52" LCD?

    Eben. Allerdings empfehle ich von diesen Loewe Phantasieprodukten mit Phantasiepreisen Abstand zu nehmen. Du bekommst mit den o.g. Displays die bessere Display-Technologie mit der Möglichkeit deine Zuspieler und Zuspielungsarten selber auszuwählen.
     
  8. Bökelberger

    Bökelberger Talk-König

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    6.001
    Ort:
    Bad Marienberg
    AW: Der optimale 52" LCD?

    @Master, mit Panasonicprodukten kannst du in der regel nichts falsch machen.
    Mein gesamtes TV-Equipment - bis auf den Kabelreceiver - habe ich von Panasonic und bin super zufrieden.
     
  9. KTS

    KTS Talk-König

    Registriert seit:
    28. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.731
    Ort:
    Württemberg
    AW: Der optimale 52" LCD?

    von daher :eek:

    Ich denke schon, dass der Loewe in Sachen Qualität, Ausstattung und Design das non plus ultra ist...

    habe die Geräte allerdings nicht daheim um sie zu testen :D
     
  10. Master68

    Master68 Neuling

    Registriert seit:
    18. Januar 2008
    Beiträge:
    4
    AW: Der optimale 52" LCD?

    Nunja, Tatsache ist leider, dass wir bis jetzt noch zur Miete wohnen und ich daher leider keine Schüssel montieren kann. Somit muß ich mich also bis auf weiteres mit dem zufrieden geben, was das Kabel hergibt. Und dass ich für den Mist, der im FreeTV kommt auch noch die Abzocke von Kabel Deutschland für ihre "digitale Grundverschlüsselung" in Kauf nehme habe ich echt keine Lust - ergo brauche ich erst mal noch Analog Empfang (obwohl ich euch völlig Recht gebe, dass das im Prinzip nicht zu einem 52" Bildschirm passt).


    Nunja, hört sich zwar nicht schlecht an, aber SOOO viel wollte ich dann doch nicht investieren... ;)


    Der F96 hört sich allerdings in der Tat nicht schlecht an - hat den jemand selbst schon am PC betrieben? Ist das Bild da wirklich 1:1 pixelgenau (also so gut, dass ihr damit auch z.B. einen kompletten Arbeitstag Textverarbeitung durchstehen würdet? (nicht, dass ich das vor hätte, aber wenn das ginge, dann ist das schon mal ein guter Qualitätsindikator für ein sauberes Bild))

    Wie sieht's beim F96 mit dem PAL Bild aus? Hat der einen guten Upscaler?
     

Diese Seite empfehlen