1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Der Nussknacker und die vier Reiche

Dieses Thema im Forum "Blu-ray/DVD" wurde erstellt von disneyfan5002, 8. März 2019.

  1. disneyfan5002

    disneyfan5002 Silber Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2018
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    575
    Punkte für Erfolge:
    103
    Anzeige
    Für mich ist dieser Film doch eine ziemliche Enttäuschung. Eigentlich hatte man hier alles, was es für ein großes Fantasyepos braucht. Der größte Player in der Hinterhand, nämlich Disney. Mit Keira Knightley, Morgan Freeman und Helen Mirren hatte man fähige Darsteller. Die 2 Regisseure mit Lasse Halström und Joe Johnston haben auch schon bewiesen das sie was können. Aber warum ging dieser Film so derart in die Binsen? Noch dazu ein Thema das nicht uninteressant ist. Denn der Film basiert lose auf der Nussknacker Suite. Aber was wurde daraus gemacht? Eine seelenlose, überproduzierte Luftnummer ohne Magie. Zwar sind die Kostüme und die Maske aufwendig, doch sehen die Leute teilweise richtig lächerlich aus. Bei der Story ist den 2(!) Regisseuren auch nix originelles eingefallen. Denn sobald Clara in ihr Wunderland kommt, lassen sie in einen kriegerischen Konflikt geraten. WOW, sowas gabs ja noch nie. Keira Knightley als Zuckerfee ist zudem unendlich nervig. Aber so richtig los geht's dann auch nicht. Entweder richtig Fantasyaction das es kracht, aber so wie hier nein. Schade für die Austatter, die hier richtig gute Arbeit geleistet haben.


    Meine Bewertung: 05/10