1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Der Kino-Tipp für das WE

Dieses Thema im Forum "Film-, Serien- und Fernseh-Tipps" wurde erstellt von Eike, 21. August 2003.

  1. Eike

    Eike Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.668
    Ort:
    Magdeburg
    Anzeige
    Ab und an möchte ich genauso wie beim den TV-Tipps mal meine Empfehlung für einen Kinobesuch abgeben. Werde aber aber auch, wie heute, auf in meinen Augen Flopps aufmerksam machen. Diskutieren ist erlaubt! Gebt auch Eure Kinohits zum Besten. Mein Tipp oder Flopphinweis kommt Donnerstag´s zum Programmwechsel. Die Eingangsgraphik symbolisiert meine Wertung.
    Lächeln = Herausragend
    Daumen hoch = sehr gut
    Pfeil = geht so, lala
    Daumen runter = nicht zu empfehlen
    verärgert = Der Film ist nur schrott

    Viel Spaß.
    Gruß Eike

    <small>[ 21. August 2003, 12:06: Beitrag editiert von: Eike ]</small>
     
  2. Eike

    Eike Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.668
    Ort:
    Magdeburg
    American Pie 3 - Jetzt wird geheiratet
    USA, 2003

    Kritik:
    Es geht auch immer noch ein wenig peinlicher als vorher. Das beweißt Hollywood mit diesem Streifen recht eindrucksvoll. Wer die ersten beiden Streifen unbeschadet überstanden hat, wird auch den dritten Teil absitzen können. Vergnügen wird an diesem Film nur empfinden wer sich bereit findet fast immer unter Niveau zu lachen. Die Zutaten sind eben einfach wie bewährt: Öbzöne Sprüche, Fäkalhumor, verklemmter Sex und nackte Busen denen man die operative Formvollendung recht gut ansieht. Ach ja, eine "Rahmenhandlung" hat der Film auch, es geht um die Heirat der von Jim (dem netten jüdischen Jungen von nebenan) und Michel (ein farbloses amerikanisches Durchnittsmädchen die für seines gleichen wohl auch eine Identitätsfigur darstellt). Der wirkliche Held ist aber Stifler der mit großem Vergnügen von Seann William Scott gespielt wird. Er ist die Geschacklosigekeit in Person und soll natürlich Jim kontrastieren. Er spielt den eigentlichen Hauptdarsteller an die Wand. (Auf unterstem Level) Wenn aber einer wie Stifler als Kinoheld taugt, kann man Rückschlüsse auf den amerikanischen Humor und auch auf die Gesellschaft ziehen.
    Ich bin mir sicher das nach dieser Hochzeit noch weitere Teile folgen werden. Meine Meinung: Es ist genug Geld verdient worden mit den "Pie"-Filmen. Schon das Eintrittsgeld muß als Bußgeld betrachtet werden. Buße ist auch für jeden Angebracht der sich diesen Streifen freiwillig ansieht.

    Ab 21.08. in allen großen Kinos

    <small>[ 21. August 2003, 12:07: Beitrag editiert von: Eike ]</small>
     
  3. hvf66

    hvf66 Gold Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2001
    Beiträge:
    1.270
    Ort:
    Sachsen
    Technisches Equipment:
    WinTV Nova S2 HD + CI, DVBViewer Pro, Telestar Diginova HD+, Kathrein 90 cm Spiegel für Astra 19,2° und Hotbird 13° Ost.
    Klasse Idee, Eike. Neben den TV jetzt auch noch KIno Tipps. Gefällt mir!

    Für American Pie 3 sage ich auch nur: Daumen runter! Einfach nur peinlich und überflüssig.

    Wer wirklich gutes Kino will, der sollte sich "Whale Rider" ansehen. Ich habe ihn letzte Woche in einem Preview gesehen und wurde nicht entäuscht. Der neuseeländische Film war der Gewinner der Film Festivale in Lake Placid, Maui, Rotterdam, San Francisco.

    Leider sperren sich die meisten Multiplexe gegen solche Filme, da nicht Massen tauglich.

    Alle Infos zum Film unter www.whalerider.de oder www.whaleriderthemovie.com .
     
  4. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    Hmm, klingt so, als könnte der meiner Freundin gefallen. breites_
    Nix für mich
     
  5. SchwarzerLord

    SchwarzerLord Wasserfall

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.555
    Ort:
    -
    Ich fand die ersten beiden Pie-Teile superklasse und freu mich auf den Dienstag, wenn wir Teil 3 anschauen. Es gibt gewisse Dinge, die kann man einfach nicht schlecht machen. Dennoch glaube ich, daß danach Schluß ist mit der Reihe. Leider.
     
  6. Eike

    Eike Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.668
    Ort:
    Magdeburg
    Tränen der Sonne
    USA, 2003

    Kritik:
    Wer es bis zu diesem Film noch nicht gewusst hat, der weiß es jetzt: US-Soldaten sind die edelsten Menschen auf Gottes schönem Planeten, ohnen Amerikaner wäre alles noch viel schlimmer.
    Am Anfang läuft alles auf einen actiongeladenen Kriegsfilm hin: Bruce Willis führt als US-Offizier Waters eine kleine Soldateneinheit die eine Ärztin, einen Prister und zwei Nonnen retten soll. Militante Rebellen haben den - natürlich demokratisch winken gewählten und beliebten- Presitenten des Landes ermordet. Nun ziehen sie meuchelnd durch die Gegend. Hübsch auf Dschungelkrieg geschminkt, landen Waters und Co. im Zielgebiet. Die Ärztin zickt aber rum und will sich nicht retten lassen, auch weil sie ein paar Einheimische mitretten will. Waters beschließt als Edelamerikaner die vom Aussterben bedrohten Afrikaner zu Fuß nach Kamerun zu bringen. Damit die Rechtsschaffenheit der US-Boys auch gut rüber kommt heftet Regiesseur Antoine Fuqua (Training Day z.Z. auf Premiere)dem wackern Trupp eine brutale Rebellenarmee an den Fersen. Das ermöglicht einige blutige Metzeleien, bei den Waters und Co. natürlich für Ordnung sorgen. Selten ist ein Kriegsfilm so schwarz/weiß inszeniert worden. Die wichtigste Aufgabe für Bruce Willis besteht darin, entschlossen dreinzuschauen. Das es das kann (aber nur das) wusste man schon vorher. Die Charaktere spalten sich nicht nur in Gut un Böse sondern in besonder-Gut und gaaanz-Böse. Wer es denn doch differnzierter will geht in die Videothek und holt sich "Black Hawk Down".
    Mein Fazit: Ein wirklich mieser Streifen.

    Ab 28. August in allen großen Kinos
     
  7. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Die Diskussion über die Qualität der Kritiken geht hier weiter, damit das nicht zu unübersichtlich wird.

    Gag
     
  8. SchwarzerLord

    SchwarzerLord Wasserfall

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.555
    Ort:
    -
    Also, ich habe American Pie 3 mittlerweile gesehen. Super, ernsthaft! Liegt genau auf dem selben Level wie Teil 1 und 2. Besonders die Junggesellenabschiedsparty ist klasse. l&auml;c
     
  9. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Ich fand den zweiten Teil ziemlich platt, der erste war besser. Kommt der dritte also mehr nach dem ersten oder dem zweiten? winken

    Gag
     
  10. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    Ich habe mir heute American Pie 3 angeschaut und muß sagen, dass ich mich wirklich sehr amüsiert habe. Das Kritiken und Geschmäcker unterschiedlich sein können, ist ja bekannt.
    Trifft auch meine Meinung l&auml;c
     

Diese Seite empfehlen