1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

"Der Hobbit" tritt seine Reise ins Heimkino an

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 8. März 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.289
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Nachdem Tolkiens kleiner "Hobbit" wochenlang für Furore in den Filmpalästen gesorgt hat, macht er sich nun auf den Weg, um auch die Heimkinos zu erobern. Warner Home Video hilft dem Auenlandbewohner dabei und bringt seine unerwartete Reise - inklusive umfangreichen Bonusmaterial - Mitte April auf Blu-ray heraus.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Robert Paulsen

    Robert Paulsen Junior Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2013
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: "Der Hobbit" tritt seine Reise ins Heimkino an

    Der Hobbit in 3D war die reinste Enttäuschung im Kino. Ich wollte mich von den Lobpreisungen der Filmtechnik persönlich überzeugen und war bis auf die Anfangsszenen fast geschockt.

    Und wer wie ich an dem Genre des Filmes nur sekundär interessiert ist, wird schnell enttäuscht.

    Kein Vergleich zu Referenzen wie Avatar oder Underworld Awakening.
     
  3. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.352
    Zustimmungen:
    2.613
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: "Der Hobbit" tritt seine Reise ins Heimkino an

    Ich fand den in 3D gar nicht so schlecht, gerade die Trollhöhle wirkte unglaublich plastisch. Also mir hat der im Kino in 3D richtig Spaß gemacht.
     
  4. tonino85

    tonino85 Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    13.008
    Zustimmungen:
    426
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    SKY Komplett HD
    Telekom MagentaZuhause Hybrid S mit Speedoption L
    EntertainTV Plus
    HW:
    Toshiba 37XV733
    Sony STR-DH540 5.2
    PS4 mit Netflix und Prime
    AW: "Der Hobbit" tritt seine Reise ins Heimkino an

    Ging mir ähnlich. Ich fand es war gutes 3D.
     
  5. sunday2

    sunday2 Gold Member

    Registriert seit:
    14. April 2010
    Beiträge:
    1.556
    Zustimmungen:
    195
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2, S1 und STC+
    Samsung PS63C7700
    Smart CX10
    Sony VW1100
    u.a.
    AW: "Der Hobbit" tritt seine Reise ins Heimkino an

    Ist denn auch die 48p Version auf der Blu-Ray?
     
  6. Sebbel

    Sebbel Platin Member

    Registriert seit:
    27. März 2002
    Beiträge:
    2.781
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: "Der Hobbit" tritt seine Reise ins Heimkino an

    Nein. Könnte auch keiner wiedergeben.
     
  7. Thaddäus

    Thaddäus Foren-Gott

    Registriert seit:
    23. August 2008
    Beiträge:
    10.180
    Zustimmungen:
    274
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: "Der Hobbit" tritt seine Reise ins Heimkino an

    Dann solltest du dich mal bei deinem Kinobetreiber beschweren - die 3D HFR-Vorstellung in der ich drin war war vom 3D-Effekt her super, nur das mit den 48 FPS fand ich schrecklich, wobei man sich da nach einer Weile etwas dran gewöhnt.

    Wäre das technisch überhaupt möglich? 48 FPS dürfte nativ doch weder irgendein Player noch ein Fernseher unterstützen.
    Weiß man eigentlich, wie Warner es mit der 3D-Fassung hält? Wird die wie "Avatar" noch auf eine Scheibe gepackt oder wie "Titanic" auf 2 Discs verteilt? Von der Länge her liegt "Der Hobbit - Eine unerwartete Reise" ja auch irgendwo in diesen Regionen, in denen sich die beiden genannten Filme bewegen.
     
  8. sunday2

    sunday2 Gold Member

    Registriert seit:
    14. April 2010
    Beiträge:
    1.556
    Zustimmungen:
    195
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2, S1 und STC+
    Samsung PS63C7700
    Smart CX10
    Sony VW1100
    u.a.
    AW: "Der Hobbit" tritt seine Reise ins Heimkino an

    Da ließe sich meiner Meinung nach evtl. durch ein Firmwareupdate und anschließender Umrechnung bei manchem Gerät etwas machen, weil ja 50p und 60p unterstützt werden.

    Solange es aber nur vereinzelt Filme in dem Format gibt, wird kaum ein Hersteller da Mühe investieren.

    Naja, das ist ja ganz ganz im Sinne der Filmemacher, die gern mehrfach Reibach machen.

    Der wird noch mehrfach in immer neuen Versionen auf den Markt kommen. Irgendwann steht ja dann auch die 4K-Version an.
     
  9. Thaddäus

    Thaddäus Foren-Gott

    Registriert seit:
    23. August 2008
    Beiträge:
    10.180
    Zustimmungen:
    274
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: "Der Hobbit" tritt seine Reise ins Heimkino an

    Zumindest eine Extended Version für die aktuelle Technik ist ja jetzt schon gesetzt.

    Dass da Firmware-Updates usw. kommen halte ich für eher unwahrscheinlich. Da kommen vermutlich ganz neue Geräte, die man dann wieder kaufen soll. Aber darüber braucht man sich momentan wohl noch garkeine Gedanken zu machen - außer dem Hobbit gibt es ja noch nix mit 48 fps.
     
  10. hyllie

    hyllie Senior Member

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: "Der Hobbit" tritt seine Reise ins Heimkino an

    Auf Weihnachten soll es ja eine Extendet Version gebe,hoffentlich auch in 3D.
     

Diese Seite empfehlen