1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Der Fall Henrico Frank

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von SchwarzerLord, 26. Dezember 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. SchwarzerLord

    SchwarzerLord Wasserfall

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.555
    Ort:
    -
    Anzeige
    Allerorten wird ja versucht, ihn als Einzelfall abzutun. Ich glaube das wiederum nicht. Leider ist seine Mentalität sehr verbreitet in diesem Land. So einer müßte erst mal ein Jahr für umsonst für gemeinnützige Zwecke arbeiten, bevor er wieder den Mund aufmachen darf. Die Republik m Gängelband der Sozialschmarotzer? Nein danke.
     
  2. doku

    doku Guest

    AW: Der Fall Henrico Frank

    Wieder ein Thread den die Welt nicht braucht. Warum machst Du keinen Thread über die Heuschrecken auf, die gesunde Unternehmen wegen Geldgeilheit zerstören und hunderttausende Existenzen zerstören?
     
  3. Wulfgard

    Wulfgard Gold Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2005
    Beiträge:
    1.432
    AW: Der Fall Henrico Frank

    Hallo

    Immer wieder erstaunlich, das sich jeder auf diese zugegebener Weise drastischen Fälle stürzt. Auch die Fälle von Hilfebetrug von ausländischen Mitbürgern sind hinlänglich bekannt und gehen durch Presse und Rundfunk. Mich würde mal interessieren welcher Posten das Sozialsystem mehr belastet. Die Hartz4 Empfänger in Deutschland oder die Pensionäre der Verwaltungen. Das Verfahren ist ja hinlänglich bekannt. Da werden Beamte kurz vor der Pensionierung noch schnell für gut bezahlte Planstellen befördert damit das Ruhegeld direkt um 2 Besoldungsstufen höher ausfällt und danach in den vorzeitigen Ruhestand befördert. Da ja inzwischen Beamte in Deutschland die größte Wählergruppe darstellen, wird denen natürlich von jeder Partei nach dem Mund geredet und die Gesetze geschaffen wie es dieser Wahlgruppe gefällt. Sonderleistungen ohne Ende wie z.B. Erstattung aller Arzt und Medikamentenkosten, etc. Was das den Bürger jährlich kostet wäre mal interessant zu lesen.:eek:

    BTW: Ich empfinde es als große Schande für einen Wirtschaftsstaat wie dem unseren das sogar Familien mit 2 Kindern und einer Vollzeitstelle im ersten Arbeitsmarkt inzwischen ein Anrecht auf ergänzende Sozialhilfe haben ( diese auch dringend brauchen ), weil der arbeitende Partner nicht genügend hoch entlohnt wird. Das ist Peinlich ! Jedenfalls peinlicher als jeder Henrico Frank.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Dezember 2006
  4. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Der Fall Henrico Frank

    Oh bitte lieber SchwarzerLord. Nicht von einem Medien präsenten Fall auf "die grosse Mehrheit" der Arbeitslosen schliessen. :rolleyes:

    Glaubst du ernsthaft das die grosse Mehrheit der Arbeitslosen eine "Pressesprecherin" hat und 8 Arbeitsangobte innerhalb einer Woche bekommt? :rolleyes:
     
  5. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Der Fall Henrico Frank

    .....ist der genauso schlimm wie Deine Nachbarn?
     
  6. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Ort:
    ----------
    AW: Der Fall Henrico Frank

    Oh man, da hat jemand wieder das Zentralorgan für Volksverblödung gelesen.

    Dieses Blatt wollte die Exklusivrechte an der Story, er hat nicht mitgespielt, und nun rächt sich das Blatt.
     
  7. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Der Fall Henrico Frank

    Nee, das siehst Du falsch, der gute Mann geht arbeiten, die ganze Woche, schließlich, dann kommt Floridarolf, dann kommen die Nachbarn, dann die von HartzIV und nun dieser Henrico, da kann einem redlichen Bürger schon mal der Kamm schwillen, zumal man selbst am politischen Hebel nicht genügend Macht besitzt um etwas dagegen zutun, dann ist man auch noch Mitglied in einer militanten Splitterpartei, das zerrt schon ganz schön an den Nerven, wir sollten sorgsamer mit dem wertvollen Member dieses Boardes umgehen.
     
  8. digfan67

    digfan67 Guest

    AW: Der Fall Henrico Frank

    Warum wird dem SL immer der Mund verboten? Er darf sich genauso äussern wie die , welche anderer Meinung sind. Ich nehme ihn nicht in Schutz, aber soviel Toleranz muss sein
     
  9. zockererwin

    zockererwin Board Ikone

    Registriert seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    4.578
    Ort:
    bei Freiburg
    AW: Der Fall Henrico Frank

    hat sich Henrico Frank heute schon gewaschen und rasiert ???


    [​IMG]
     
  10. doku

    doku Guest

    AW: Der Fall Henrico Frank

    Ja, bin auch für Toleranz. Soweit ich weiß, hat ihm bisher aber nur ein einziger User den Mund verbieten wollen, bzw. ihn aufgefordert das Board zu verlassen. Von einem User auf die Mehrheit in diesem Board zu schließen, ist IMHO durchaus abenteuerlich...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen