1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Der Fall Eichmann

Dieses Thema im Forum "Blu-ray/DVD" wurde erstellt von Hoffi67, 23. April 2016.

  1. Hoffi67

    Hoffi67 Moderator

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    9.893
    Zustimmungen:
    561
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    Anzeige
    INHALT: Das 1961 in Jerusalem stattfindende Gerichtsverfahren gegen den wegen Völkermordes angeklagten Adolf Eichmann (Vaidotas Martinaitis) sorgt weltweit für Medienaufmerksamkeit: Um die Welt über die Schrecken des Holocausts aufzuklären und einem Wiederaufleben des Nationalsozialismus entgegenzuwirken, tut sich der amerikanische TV-Produzent Milton Fruchtman (Martin Freeman) mit dem Regisseur Leo Hurwitz (Anthony LaPaglia) zusammen. Trotz Todesdrohungen, Vorbehalten verschiedener Sendestellen und sogar Widerstand durch den israelischen Premierminister David Ben-Gurion, der einen „Show-Prozess“ befürchtet, bestehen die Beiden darauf, die Kameras im Gerichtssaal zu postieren und täglich die dort stattfindenden Geschehnisse zu begleiten. Die Sendung, in der Schoah-Überlebende Tag für Tag von ihren schockierenden Erlebnissen berichten und Eichmann die Öffentlichkeit mit seinem Mangel an Reue irritiert, wird in 37 Länder ausgestrahlt und somit zur ersten globalen Fernsehdokumentation.

    MEINE KRITIK: Um Adolf Eichmann gab es zuletzt 3 fantastische Filme. Anders als Die Akte General, Im Labyrinth des Schweigens oder Der Staat gegen Fritz Bauer, konzentriert sich das BBC Drama auf den Prozess von Kriegsverbrecher Adolf Eichmann! Mit großer Courage trotz Morddrohungen versuchen Milton Fruchtmann und Leo Hurwitz die Bestie in Menschengestalt der Welt zu präsentieren. Trotz gutem Schauspiels, wirkt dieses Dokudrama nicht so fesselnd für mich wie die von mir aufgezählten Filme! Der Film ist eine Mischung aus nachgestellten Szenen und Original bewegten Bildern! Ein guter Film und ein wichtiger Film, der mich trotzdem nicht in allen Teilen des Films vollends überzeugen konnte! Ordentliche 6/10 von mir!

    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen