1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Der blanke Hohn!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Gummibaer, 3. Mai 2003.

  1. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    Anzeige
    http://www.digitalfernsehen.de/News/1039516463?mid=n4046633071127

    > Das Interesse an den hochleistungsfähigen
    > Breitbandnetzen sei ungebrochen groß. Die
    3x LOL

    > weitere Übernahme eines der führenden
    > Netzbetreiber in Deutschland zeige, dass auch
    > die Finanzwelt wieder auf die Zukunft des
    > TV-Kabels setzt. Der Verband sieht in dem
    Nochmal LOL - Die Finanzwelt (Deutsche Bank) war es doch, die Telecolumbus verkloppt hat!


    > Der Kabelanschluss ist für knapp zwei Drittel
    > der deutschen Haushalte die erste Wahl. Er
    Auch kaum glaubwürdig. Viele haben halt keine andere Möglichkeit und müssen auf DVB-T warten. Selbst dann werden sie aber evtl. weiter gezwungen die Kabelgebühr zu zahlen, oft gleich mit in der miete drin, so dass man nichtmal sieht, wie teuer es ist.

    > kombiniert bewährte Qualität mit technologischem
    ??? unsaubere Signale und ein unvollständiges Digitalangebot mögen zwar "bewährt" sein (schließlich gibt es wohl kaum Proteste) - Qualität ist das aber nicht.

    > Zukunftspotenzial und erschließt Zuschauern den
    > ebenso bequemen wie qualitativ unübertroffenen
    > Zugang zur Programmvielfalt des Fernsehens und

    Habe ich den Artikel mißverstanden und es ist in Wirklichkeit eine zynisch-ironische Kritik an den Kabelnetzbetreibern?

    > Radios. Darüber hinaus öffnet er für immer mehr
    > Menschen das Tor zum schnellen Internet.

    FALLS irgendwann mal dahingehend aufgerüstet wird kann ich in diesem einem Punkt sogar zustimmen.

    Ist digitalfernsehen zufällig in letzter Zeit von einem Kabelnetzbetreiber gekauft worden?
     
  2. bengurion

    bengurion Silber Member

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    536
    Ort:
    ...
    Und bei einigen könnte man meinen, sie arbeiten für die SAT-Lobby wie Technisat, Astra oder der hochqualifizierten Zeitschrift Infosat, die nicht mal einen vernünftigen Satz zustande bringen.
     
  3. giovanni11

    giovanni11 Gold Member

    Registriert seit:
    19. September 2001
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    Frechen
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2 plus
    Sat-Empfang
    Astra/Hotbird
    Ich habe ja auch schon den Verdacht geäußert, dass DF eine etwas sehr unkritische Einstellung zu den Kabel-TV-Anbietern und den gräßlichen Marktstrukturen hat...

    In diesem Fall nehme ich aber an, dass hier einfach eine Pressemeldung abgedruckt worden ist, die von Anga herausgegeben worden ist. Dass die allerdings sehr zynisch ist (oder zumindest solchen Mietern so vorkommt, die zwangsweise Kabel-TV kaufen müssen und auch kein Recht auf freien TV-Empfang aus dem All haben), ist wohl unbestritten... entt&aum
     
  4. amsp

    amsp Platin Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2002
    Beiträge:
    2.217
    Ort:
    ---------
    Nur von einer "Fachzeitschrift" erwarte ich eigentlich etwas kritische Berichterstattung und da gehört es eben dazu Pressemeldungen nicht 1:1 zu drucken, sondern zumindest zu entschärfen - ansonsten kann ich gleich auf die Anga-Seite gehen und schaun was die meinen.
    Es gibt leider viel zu viele Hofberichterstattungsprodukte und das ganz besonders bei sogenannten "Fachzeitschriften".
     
  5. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    Bosch-Telekomm hat defenitiv kein Interesse am Ausbau selbigens/Kabelinternet in Berlin.
    Wo dann wenn nicht hier?
    T*E*L*E*K*O*M*M ein Schelm wer böses dabei denkt-
    so sollen doch nur die Namen gleich sein! wüt

    <small>[ 04. Mai 2003, 01:26: Beitrag editiert von: Lechuk ]</small>
     
  6. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.687
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    90% der dt. Kabelnetze sind weder innovativ, noch sind sie im entferntesten dazu geeignet, Breitbandinternet zur Verfügung zu stellen. Diese Sprüche die man immer wieder von der Kabel-Lobby hört, sind doch schon teilweise 15 Jahre alt. Das wurde schon anfang der 90er versprochen, Rückkanal etc pp. Passiert ist NIX. (Außer ein paar kleinen rühmlichen Ausnahmen, dass muss man anmerken).
    Aber der riesen Mehrheit der dt. Kabelzuschauer bekommt eine Auswahl von 34 analogen TV Programmen, die von oberster Stelle ausgewählt wird, ein paar UKW Programme, die größtenteils ortsüblich sowieso zu hören sind, ARD und ZDF mit ihren digital Angeboten und 2 PayTV Paketen.
    Das war´s. Das ist nix mit Internet, nix mit Innovation. SO sieht es aus.
    MfG
    Terranus
     
  7. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.717
    Ort:
    Magdeburg
    Ich denke bei den großen Kabelanbietern könnt Ihr da auch lange warten. (Ex-Telekom)
    Die kleinen NE-4 Anbieter scheinen da innovativer zu sein. Ich möchte auf den günstigen Telefon- und Internetanschluss meines Kabelanbieters nicht mehr verzichten. Internet klappt über Kabel sehr gut, läuft stabiler als bei der Telekom wo es doch mal Ausfälle gab...

    Eike
     
  8. giovanni11

    giovanni11 Gold Member

    Registriert seit:
    19. September 2001
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    Frechen
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2 plus
    Sat-Empfang
    Astra/Hotbird
    Das ist schon richtig; vielleicht sollten einfach die Pressemitteilungen als solche gekennzeichnet sein, so dass diese auch schnell und unkompliziert den Lesern zur Verfügung gestellt werden können. Nichtsdestotrotz sollte eine Fachzeitschrift kritisch und kompetent berichten (und dabei auch über den Tellerrand hinausschauen; d.h. sich auf die Beschreibung technologischer Vor- und Nachteile zurückzuziehen, ist sicherlich zu wenig...)
     

Diese Seite empfehlen