1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Der Berliner Auto-Brandstifter war ein Einzeltäter

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von selassie, 23. Oktober 2011.

  1. selassie

    selassie Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    2.743
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Brennende Autos in Berlin - Serien-Brandstifter handelte "aus reinem Frust" - Berlin Aktuell - Berliner Morgenpost - Berlin

    Da muss die FDP wohl ihre Wahlplakate ändern:

    [​IMG]

    Wie schade eigentlich für unsere Sicherheitspolitiker. Kein Linksextremist, kein islamistischer Terror. :rolleyes:
     
  2. ach

    ach Guest

    AW: Der Berliner Auto-Brandstifter war ein Einzeltäter

    So werden "Feinde" gemacht bzw. gepusht. Man braucht diese ...
     
  3. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Der Berliner Auto-Brandstifter war ein Einzeltäter

    Gute Sache. Bleiben die Geschädigten doch auf ihrem Schaden sitzen. :)

    Denn der hat kein Geld. Ggf. Privatinsolvenz.
     
  4. ach

    ach Guest

    AW: Der Berliner Auto-Brandstifter war ein Einzeltäter

    Das ist klar. Wäre es "der Feind" gewesen, würde man sich mit Hilfsangeboten medienwirksam überschlagen.:)
     
  5. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: Der Berliner Auto-Brandstifter war ein Einzeltäter

    Und was ist daran nun "gut"?
    Schulden durch Straftaten können durch eine Privatinsolvenz nicht erlassen werden.
     
  6. ach

    ach Guest

    AW: Der Berliner Auto-Brandstifter war ein Einzeltäter

    Für den Täter (Schulden des Täters durch eine Straftat) ...
     
  7. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: Der Berliner Auto-Brandstifter war ein Einzeltäter

    Natürlich nur der Täter.
     
  8. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Der Berliner Auto-Brandstifter war ein Einzeltäter

    Natürlich! Sie verfallen nach 7 Jahren zwar nicht, aber es besteht unbeschränkter Gläubigerschutz. Mit anderen Worten, der Täter schuldet, wird aber weder bedränkt von den Schuldern noch bekommen diese Geld.
     
  9. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: Der Berliner Auto-Brandstifter war ein Einzeltäter

    Dumm nur das der Schutz irgendwann wieder fällt und die gläubiger dann wieder nachfragen dürfen.

    Schulden aus Straftaten sind definitiv nichts tolles.
     
  10. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Der Berliner Auto-Brandstifter war ein Einzeltäter

    Nope, der Gläubigerschutz fällt ohne Schuldenschnitt nie. Denn der Gläubigerschutz ist einfach verlängerbar.

    Schulden beim Staat sind nichts tolles. Denn da kann die die Sozialhilfe kürzt werden. Bei Schulden gegenüber anderen gilt die Pfändungsgrenze.
     

Diese Seite empfehlen