1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Der Abgas-Betrug von VW

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Eike, 21. September 2015.

  1. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    46.777
    Zustimmungen:
    5.264
    Punkte für Erfolge:
    273
    Anzeige
    Mich wundert das nicht.
    Deutsche Autos haben umwelttechnisch nie Maßstäbe gesetzt und ich würde generell ein Dieselauto nie als Umweltfreundlich ansehen.
    Auch bei aktuellen Diesel-PKW kommt hinten eine Rußwolke raus wenn man kräftig aufs Gas tritt.

    Aber ist Winterkorn eigentlich nun zu halten?
    Kommen diese Manipulationen auch für den europäischen Markt zum tragen?

    Eine Strafe von bis zu 18 Millarden Dollar ist nicht ganz ohne...

    Aber sonst ist das ein bißchen scheinheilig.... Die Amis bevorzugen Pick-Ups und großvolumige Maschinen, die alles sind, nur nicht umweltfreundlich. Dafür aber wohl "ehrlich"...
    http://www.tagesschau.de/wirtschaft/vw-usa-103.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. September 2015
  2. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Der Abgas-Betrug von VW

    Ja. Die Elektronik der Motorsteuerung erkennt die genormten Testzyklen auf dem Rollenprüfstand und "optimiert" dann das Abgaßverhalten.


    Wer sich mal anschaut, wie die Tests teilweise durchgeführt werden...mit geschulten Personal, das barfuß die Pedale mit den Zehenspitzen berührt und penibel die geforderten Drehzahlkurven abruft.


    Wolfgang
     
  3. Fragensteller

    Fragensteller Talk-König

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    1.421
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Der Abgas-Betrug von VW

    Wahnsinn, was haben die sich bei VW dabei nur gedacht. Das sowas nicht rauskommt? Wieviel "Mitwisser" gibt es da wohl...
     
  4. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    46.777
    Zustimmungen:
    5.264
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Der Abgas-Betrug von VW

    Naja, "spätestens" die Entwicklungsabteilung muß da ja was "gehört" haben.... ;)
    Und sowas geht nicht ohne klare Vorgaben ein Ziel zu erreichen, egal wie.
    Audi soll übrigens auch betroffen sein.
     
  5. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Der Abgas-Betrug von VW


    Was nun nicht sonderlich verwundert, ist es doch bekannt, dass ausser einem edler anmutenden Interieur und einem anderen Markenemblem ein AUDI nichts anderes als ein überteuerter VW ist.


    Wobei VW das mit dem Premium-Segment ganz gut selbst hinbekommt....so schlecht finde ich den Phaeton nämlich nicht.


    Skoda und Seat dürften wohl von der Geschichte nicht betroffen sein, da deren Modelle eher weniger für den US-Markt geeignet sind - zudem wird da immer die Plattform und Technik der vorangegangenen VW-Modelle "recycled", also jene, die noch keine Abgas-"Optimierung" hatten.


    Und Porsche, obwohl auch zum VW Konzern gehörig, dürfte sich um sowas wie Abgasverhalten eher weniger Gedanken machen. Deren Clientel kauft stellt sich zur Beruhigung des Öko-Gewissens einen Prius auf den Driveway und alles ist gut....

    Wetten, dass bei BMW und Daimler grade einige Entwicklungsingeniure gar hektisch in den Unterlagen bezüglich des Abgasverhaltens wühlen und sich manche Anwälte schon über ein Wurst-Käs' (süddeutsch für Worst-Case)-Szenario Gedanken machen :D


    Wolfgang
     
  6. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    46.777
    Zustimmungen:
    5.264
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Der Abgas-Betrug von VW

    Da kannst Du Gift drauf nehmen...:eek:
     
  7. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.754
    Zustimmungen:
    2.238
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Der Abgas-Betrug von VW

    Tja, wer hoch steigt, kann tief fallen.
     
  8. Televisio

    Televisio Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Februar 2006
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    2.490
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Der Abgas-Betrug von VW

    wieso überrascht mich das nicht. die rollen das jetzt bestimmt auch bei den anderen Herstellern auf und dann: Überraschung: die machens bestimmt genau so. Ist doch der gleiche Schwindel wie bei den Benzinverbräuchen.
     
  9. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Der Abgas-Betrug von VW

    Also zumindest Daimler soll nicht betroffen sein, so hört man überall. Die hätten wohl ein gänzlich anderes System als VW mit zig Sensoren und der Harnstoff-Einspritzung, auch "AdBlue" genannt.


    Wolfgang
     
  10. Muhhase

    Muhhase Senior Member

    Registriert seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Der Abgas-Betrug von VW

    Lustig wird es, wenn der Skandal direkt zu uns nach Hause kommt und alle Diesel ihre grünen Plaketen verlieren.
    Nur in den USA und nur von VW wurde geschummelt ? Wohl kaum ;)
     

Diese Seite empfehlen