1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Der 3D-Drucker Thread

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von Gorcon, 26. Mai 2019.

  1. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    120.917
    Zustimmungen:
    8.204
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Anzeige
    Ich mache hier mal einen allgemeinen Thread auf bei dem es um 3D Druck geht. Vor allem was Probleme beim Drucken und erstellen angeht.

    Ich fange mal damit an das ich derzeit keinen Plan habe wie ich z.B. für ein Gehäuse Einschraubstutzen (für Blechschrauben) erstelle ohne das ganze Gehäuse mit der gleichen Wandstärke wie den Stutzen zu erzeugen.

    Normal würden die Wände mit z.B. 0,4 oder 0,6mm erzeugt, selbst wenn man diese im CAD Programm als Vollmaterial erzeugt hat. Beim Slicen werden dann aber aus der Wandung zwei Wände erzeugt die z.B. mit einer Wabenstruktur stabilisiert werden.

    Bei einem Einschraubstutzen würde das dann aber dazu führen das die Innenwandung viel zu dünn wäre.
    Hier mal ein Beispiel als Schnitt wie der Drucker dies dann erstellen würde:
    Stutzen.JPG

    Die gelben Linien sind hierbei die Verstärkungen die das Slice Programm (Cura 4.0) erzeugt.

    In diesem Beispiel könnte man natürlich die "Füllung" auf 100% nutzen, aber das ist nicht bei jedem Modell sinnvoll.

    Gibt es hier Vorschläge wie man das Problem umgehen kann? Andere Sliceprogramme? (nur ist dann die Frage ob die mit meinem CR20 3D Drucker klar kommen.
     
  2. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    26.426
    Zustimmungen:
    7.271
    Punkte für Erfolge:
    273
    Ich kenne die Einstellmöglichkeiten deines Programms nicht. Kannst du verschiedene Arten von Füllmustern wählen? Mit welcher Füllung arbeitest du normalerweise, und welche Optionen stehen dir zur Verfügung?
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    120.917
    Zustimmungen:
    8.204
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Ja, ich habe 13 Verschiedene Füllmuster zur Auswahl. (siehe Anhang)
    Standardmäßig war Dreiecke eingestellt.
    Siehe Anhang Einstellungen.
    Ich habe da jetzt nur die Menüs geöffnet wo ich glaube das die dafür verantwortlich sein könnten.
    Habe da aber nichts passendes bis jetzt gefunden.
     

    Anhänge:

  4. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    26.426
    Zustimmungen:
    7.271
    Punkte für Erfolge:
    273
    Hast du mal mit der Option "zusätzliche Füllung Wandlinien" experimentiert? Was bewirkt die?
     
    Gorcon gefällt das.
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    120.917
    Zustimmungen:
    8.204
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Oh, das sieht auf den erst Blick besser aus. Es werden dabei alle Holräume durch die eingestellte Anzahl verstärkt.
    Schade das eine Editierung bestimmter Objekte nicht möglich ist.
     

Diese Seite empfehlen