1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Denial of Service mit yadd

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von Chinaschnitte, 9. Januar 2004.

  1. Chinaschnitte

    Chinaschnitte Silber Member

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    994
    Ort:
    EU
    Anzeige
    Hi.
    Wenn ich eine yadd starte zeigt meine 'Sygate Personal Firewall' immer eine 'Denial of Service'-Attacke an.
    Im Log steht bei "Direction" allerdings "Outgoing", also so, als ob der Bootmanager da Mist baut.
    Der Boot-Vorgang hält mit "nfs: server a.b.c.d not responding, still trying" an. Nach einer Weile gehts dann ein Stück weiter bis wieder der Fehler kommt. Der Bootvorgang läuft zwar irgendwann durch aber das dauert ewig.
    Wenn ich den NFS Debug-Level auf 4 stelle gehts ohne Fehlermeldung, dauert aber auch länger weil der nfs-Server dann so langsam arbeitet.
    Hab auch bei der Sygate in den 'Advanced Rules' schon die IP und MAC Adresse der dbox freigegeben.
    Wenn ich die Firewall ausschalte gehts natürlich, aber das wollte ich eigentlich nicht tun.

    Weiss da einer was?

    mfg

    <small>[ 13. Februar 2004, 03:36: Beitrag editiert von: Chinaschnitte ]</small>
     
  2. Reichi_NB

    Reichi_NB Gold Member

    Registriert seit:
    30. Januar 2002
    Beiträge:
    1.559
    Ort:
    München
    Du musst einen Trusted-Ip-Bereich einstellen.
    Ansonten hat Sygate echte probleme mit NFS und BOOTP und den ganzen Linux-zeugs halt.
     

Diese Seite empfehlen