1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Den "Helden" vom Aachener Bahnhof interessiert keinen Politiker

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von magica, 28. Dezember 2007.

  1. magica

    magica Neuling

    Registriert seit:
    28. Dezember 2007
    Beiträge:
    0
    Anzeige
    Der Kerl der am Aachener Bahnhof eine 38-Jährige Chinesin vor dem Zug gestossen hat, war laut diesem Zeitungsbericht ein Deutscher.

    http://www.aachener-zeitung.de/sixcms/detail.php?template=az_detail&id=387173&_wo=Lokales:Aachen

    Wollte ich nur mal so am Rande erwähnen, das es auch verrückte ohne Migrationshintergrund gibt.
    Nicht das ich die Tat der Münchener U-Bahn "Helden" in Ordnung finde, aber über den Aachener Fall redet kaum einer, schon gar nicht unsere CDU/CSU Politiker.
    Aber für den Wahlkampf ist der Aachener Fall wohl nicht zu gebrauchen.
     
  2. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Den "Helden" vom Aachener Bahnhof interessiert keinen Politiker

    Man sollte dabei bedenken, wieviele Deutsche in unserem Land leben und wieviele Ausländer!
     
  3. meisi

    meisi Senior Member

    Registriert seit:
    22. Dezember 2005
    Beiträge:
    320
    AW: Den "Helden" vom Aachener Bahnhof interessiert keinen Politiker

    Die Worte "Schei.. Chinesin" taucht aber nicht in dem Bericht auf.

    Und gekannt hat man sich auch.
     
  4. Martin G

    Martin G Platin Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2005
    Beiträge:
    2.092
    Ort:
    Dachau
    AW: Den "Helden" vom Aachener Bahnhof interessiert keinen Politiker

    Die Aachener Tat war aber offensichtlich irgendeine Beziehungskiste, während es den Münchner Helden nur um brutale Gewalt an einem Schwächeren ging.

    Das kann man schlecht miteinander vergleichen. Und auch nicht für Propagandazwecke nutzen.
     
  5. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Den "Helden" vom Aachener Bahnhof interessiert keinen Politiker

    Richtig! Demensprechend kann man diese Fälle auch nicht zwingend in eine Ecke drängen, die ausschließlich etwas mit der Nationalität zu tun hat. Über Vorfälle dieser Art, gehäuft in Ostdeutschland, wird sehr wohl und sehr oft in den Medien berichtet.
     
  6. selassie

    selassie Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    2.743
    Ort:
    Ankh-Morpork
    AW: Den "Helden" vom Aachener Bahnhof interessiert keinen Politiker

    Wie auch immer, dieser Fall ist für das Verhalten einiger Politiker nur nicht der richtige Aufhänger. Das passt einfach nicht.

    Skandalös ist aber trotzdem, was Koch und Konsorten - oder eigentlich nur hauptsächlich Koch - da abziehen. Die Sache aus München so hemmungslos populistisch auszunutzen ist so ziemlich das Allerletzte. Es wird aber trotzdem bei der einfachen Bevölkerung seinen Zweck leider nicht verfehlen.
     
  7. magica

    magica Neuling

    Registriert seit:
    28. Dezember 2007
    Beiträge:
    0
    AW: Den "Helden" vom Aachener Bahnhof interessiert keinen Politiker


    Ganz deiner Meinung.
    Es ging mir auch nur darum zu betonen, wie einige Politiker und auch Medien immer wieder solche Fälle populistisch ausnutzen und in der Bewölkerung die Stimmung aufheizen.
    Ich will die beiden Fälle nicht unbedingt miteinander vergleichen. Die vorzeichen der Fälle sind dafür auch anders.
    Aber wenn in dem Aachener Fall ein Türke der Täter und das Opfer eine Deutsche gewesen wäre, dann hätte die Bild-Zeitung schon die ganzen Hintergründe recherchiert, den Namen vom Täter öffentlich gemacht und ein ganzseitiges Interview mit Herrn Koch abgedruckt. Das ist die wirklichkeit!
     
  8. KTS

    KTS Talk-König

    Registriert seit:
    28. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.731
    Ort:
    Württemberg
    AW: Den "Helden" vom Aachener Bahnhof interessiert keinen Politiker

    Echt Witzig wie manche angestrengt und mühsam irgendwelche parallelen zwischen zwei komplett auseinander liegenden Fällen zu ziehen versuchen.

    Beziehungsmordfälle passieren täglich.

    Im übrigen hat Herr Koch nicht vollkommen unrecht!
     
  9. selassie

    selassie Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    2.743
    Ort:
    Ankh-Morpork
    AW: Den "Helden" vom Aachener Bahnhof interessiert keinen Politiker

    Es wirkt ;)
     
  10. KTS

    KTS Talk-König

    Registriert seit:
    28. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.731
    Ort:
    Württemberg
    AW: Den "Helden" vom Aachener Bahnhof interessiert keinen Politiker

    Nun ich vertrete diese Meinungen (teilweis) schon länger, als dass ich Herrn Koch aus den Medien kenne.
     

Diese Seite empfehlen