1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Demo der anderen Art gegen die Telekom

Dieses Thema im Forum "Weitere IPTV- und on Demand-Angebote, z.B. Zattoo," wurde erstellt von oldie62, 5. Juli 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. oldie62

    oldie62 Senior Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2009
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo Forengemeinde,


    ich verfolge nun schon seit Monaten Beiträge zu dem Thema Telekom und Entertain.


    Ich habe viel Unzufriedenheit über den Service und den Leistungen vorgefunden, aber auch gleichzeitig Hilflosigkeit bei den Betroffenen. Auch im bekomme gerade lehrhaft vorgeführt, was die Telekom nicht kann und offensichtlich nicht wirklich will: nämlich einen zufrieden Kunden.


    Kurzum ich will meinen Unmut äußern können und darauf auch eine Reaktion erhalten.


    Es ist unverschämt, dass auf Vorstandsbeschwerden, Faxe und Mails keine Antwort kommt. Es ist rücksichtslos vom Kunden zu verlangen, das dieser permanent auf kostenpflichtigen Rufnummern anrufen soll, weil zum wiederholten Male von Seiten der Telekom Fehler gemacht werden. Hier liegt meine Betonung „zum wiederholten Male“ (also z.B. wöchentlich oder zumindest mehrmals).


    Nun zu meiner Idee, bzw. Demo:


    Ich würde einen Brief an die Telekom verfassen und hier ins Forum stellen. Dieser Brief wird kurz und knapp.


    • Adresse an Vorstand der Telekom
    • Kundennummer
    • Kostenlose Faxnummer der Telekom
    • Faxnummer von Stern TV (hier bitte die Kundennummer schwärzen)
    • Link von dem Forum/Thread
    • Nette und bestimmte Formulierung der Unzufriedenheit (allgemeiner Natur)
    Der Brief soll aus meiner Sicht nicht die einzelnen Probleme beinhalten, (diese könnten und würden die nicht alle lesen) dafür die Kundennummer angeben. Ziel ist einzig und allein die Menge (Menschen) zu mobilisieren, dann an 3 vorbestimmten Tagen den Brief zu versenden, um die Aufmerksamkeit zu erhöhen. Also an die Telekom und Stern TV soll gleichzeitig versendet werden!


    Ich habe z.B. einen Arbeitskollegen der nach 30 Jahren Telekom zu 1&1 gewechselt hat. Der kam zu mir und fragte:“ Du schau mal, ich bin jetzt seit 6 Monaten bei 1&1 und die Telekom zieht noch immer 1,28 € von meinem Konto ab, was ist das? Ich, dort angerufen und was soll ich sagen? Das war die Mietgebühr für ein Telefon mit Wählscheibe!!!!!


    Ich selbst warte seit Monaten auf das bestellte Entertain, bzw. VDSL. Ich habe als Übergang nur DSL 1000 geschaltet bekommen, was meinen Leidensdruck natürlich erhöht. Um das Übel fertig zu beschreiben: Der Auftrag wurde 5 x ins System eingepflegt und ich hatte bereits 3 Schalttermine die alle fehl schlugen. Dazu kam, dass ich 2 x umsonst Urlaub genommen habe, weil mir hierzu jeweils ein Technikerbesuch angemeldet wurde.


    Bitte noch zur Vervollständigung. Ich möchte jetzt keinen Feldzug wegen jeder Kleinigkeit machen, auch andere Provider machen Fehler. Mir geht es allein um große, dauerhafte Abweichungen von dem Versprochenen (Vertrag). Z.B. mehrfach geplatzte Termine, mehrfach falsche Rechnungen, öffentliche Ankündigungen (HD Kanäle, USB, DVB-T, Bildqualität, Leistungszusagen DSL 16+), usw.


    Wir könnten dieses Schreiben verteilen um auch solche „Telekomunzufriede“ zu erreichen, die sich mit Internet und speziell mit Foren nicht auskennen. Ich selbst bin auf diese Art von Plattform nur gekommen, als ich ähnliches (aber bei weitem nicht sooo heftig) mit Philips erlebte. Ich denke, das ist das große Manko, bzw. das große Glück der Telekom, dass sich so viele Menschen im Internet/Plattformen nicht auskennen. Zudem löschen sie in ihrem Hausforum kritische Beiträge und die Pm`s funktionieren bei den Kritikern komischerweise ebenfalls nicht mehr!


    Also, bei positivem Feedback würde ich das organisieren, bzw. über Hilfe würde ich mich freuen.




    Gruß




    Oldie62
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juli 2009
  2. webster1

    webster1 Senior Member

    Registriert seit:
    24. Februar 2002
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Demo der anderen Art gegen die Telekom

    Wenn das dann auch in einem vernünftigen Format passiert, ist nicht s dagegen einzuwenden, so ist es aber kaum lesbar.
     
  3. Mac_

    Mac_ Gold Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Demo der anderen Art gegen die Telekom

    Die Idee ist sehr gut! Wurde auch schon mehrmals umgesetzt, allerdings mit einem Ergebnis = NULL!

    Was mir in Deinen Ausführungen fehlt, ist das Ziel der Aktion. Denn nur bei einem erkennbaren Nutzen macht das auch Sinn.

    Mac_
     
  4. oldie62

    oldie62 Senior Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2009
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Demo der anderen Art gegen die Telekom

    Hallo Mac,

    danke für deine Antwort.

    Mal eine Gegenfrage, wo gabs so was schon mal mit "Null" Ergebnis (Links, Quellen ect.)?

    Wie immer bleibst du einer Antwort schuldig.

    Ich habe schon einige Beiträge von dir gelesen und ich vermute deine Motivation, wie viele anderen auch. :cool:

    Also warten wirs doch mal ab, weiviele sich melden und daran beteiligen.

    Schönes Wochenende Mac
     
  5. Quavine

    Quavine Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    4.369
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
  6. Mac_

    Mac_ Gold Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Demo der anderen Art gegen die Telekom

    Zum einen gibt es hier im Forum eine Interessengemeinschaft, zu der ich Dich zeitgleich herzlich einlade. Um die vielen gemeinsamen Aktionen jetzt herauszusuchen, fehlt mir die Motivation, nur soviel, die Suche Funktion alleine in diesem Forum wird Deine Fragen beantworten. Stellvertretend ein Thread:
    http://forum.digitalfernsehen.de/fo...email-den-vorstand-der-deutschen-telekom.html

    Jetzt muss ich Dich aber bitten konkret zu werden. Welche Antwort bin ich wann und wo schuldig geblieben?

    Hier möchte ich Dich recht herzlich bitten, mir doch mal meine Motivation zu nennen; ich lerne gerne dazu!
    Wie schon geschriebe. Gute Idee! Allein mir fehlt der Glaube.

    Das wünsche ich Dir auch, und Du bist herzlich eingeladen der IG beizutreten.

    Mac_
     
  7. oldie62

    oldie62 Senior Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2009
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Demo der anderen Art gegen die Telekom

    Hallo Mac,

    sorry, ein letztes Mal gehe ich noch auf dich ein. Möchte diesen Beitag nicht offtopic werden lassen und dir eine weitere Plattform bieten.

    Du hast in nur in einer Antwort alles bestätigt.

    Es wurde etwas angedacht und nicht gemacht und deshalb Ergebniss gleich Null. Das ist dein Beispiel, deine Quelle, deine Erfahrung?

    Ich werde machen, wenn sich viele melden. :winken:

    Das ist mein Ziel dieses Beitrages. Sollte das scheidern habe ich kein Problem, vielleicht bin ich ja wirklich ein Einzelfall?

    Gruß, alter Schwede
     
  8. Mac_

    Mac_ Gold Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Demo der anderen Art gegen die Telekom

    Ich empfinde Deine Art nunmehr als persönlichen Angriff, zu meinen konkreten Antworten hast Du nur o.a. Vorwurf von Dir gegeben, also sachlich Thema verfehlt.

    Mac_

    PS: Um einem weiteren Troll hier keine Vorgabe zu liefern, letzter Beitrag von mir in diesem Thread!
     
  9. docfred

    docfred Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    10.769
    Zustimmungen:
    721
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Demo der anderen Art gegen die Telekom

    Die einzige Demo die hilft: kündigen.
     
  10. Thunderbird1400

    Thunderbird1400 Junior Member

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Demo der anderen Art gegen die Telekom

    Das bringt nix, wenn sich hier 10 Leute finden. Da müssen sich schon mindestens hunderte sammeln, damit das was bringt.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen