1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Deine Leiche für die Wissenschaft?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von doku, 17. Januar 2007.

  1. doku

    doku Guest

    Anzeige
    Mich würde interessieren, ob ihr nach eurem Ableben, statt eure Leiche bestatten zu lassen, diese der Wissenschaft zum experimentieren überlassen würdet?

    Eine Bekannte aus unserem Bekanntenkreis ist gestorben und nun hat sich rausgestellt, dass sie ihre Leiche an eine Institution vermacht hat. Dafür hat sie sogar noch zeitlebens 2000Eur an das Institut bezahlt. Nach ein, zwei Jahren soll sie dann auf Kosten des Institutes beerdigt werden...

    Also ich finde das grausig und würde das niemals machen...:eek:
     
  2. Hausherr

    Hausherr Silber Member

    Registriert seit:
    30. Oktober 2005
    Beiträge:
    526
    AW: Deine Leiche für die Wissenschaft?

    Wenn das Institut mir die 2000 € geben würde .........:rolleyes:
     
  3. doku

    doku Guest

    AW: Deine Leiche für die Wissenschaft?

    Ich dachte auch erst, ich hätte einen Hörfehler, aber nein, es ist genau umgekehrt! :eek:
     
  4. snoopy65

    snoopy65 Senior Member

    Registriert seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    175
    AW: Deine Leiche für die Wissenschaft?

    Also, dafür zahlen würd ich auch nicht, aber sonst ...

    Man bekommt ja eh nichts mehr davon mit, hoffe ich :eek:
     
  5. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.755
    Ort:
    Gelsenkirchen
    AW: Deine Leiche für die Wissenschaft?


    Nein, ich habe aber einen Organspendeausweis. Wenn ich kaputt bin, dann kann man sich nehmen was man noch brauchen kann.
     
  6. Sonicboom_steve

    Sonicboom_steve Senior Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    471
    Ort:
    Kreis Aachen
    AW: Deine Leiche für die Wissenschaft?

    Nicht das ich deine Meinung nicht respektiere, aber wenn jeder so denkt, wo käme das Versuchsmaterial für neue Ärtze her ?
    Da Anatomie immer noch ein wichtiges Fach ist und nicht jeder dem Aufbau des Ideals gleicht.

    Meiner einer hat sich zumindest zum Organspenden bereit erklärt, denn warum soll ich Organe mit in den Ofen nehmen, wenn es anderen Menschen das Leben retten oder besser gestalten helfen kann.

    Das Thema ist ein sensibles, bitte meine Aussage nicht zu persönlich nehmen.
    Danke.
     
  7. snoopy65

    snoopy65 Senior Member

    Registriert seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    175
    AW: Deine Leiche für die Wissenschaft?

    Ich hoffe, Du hast auch deine Angehörigen darüber informiert
     
  8. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.714
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Deine Leiche für die Wissenschaft?

    Ja!
     
  9. doku

    doku Guest

    AW: Deine Leiche für die Wissenschaft?

    Es geht hier weniger um Organspenden, als vielmehr darum, dass die komplette Leiche in den Besitz dieser wissenschaftlichen Institution kommt und Gott weiß, was die mit der anstellen???
     
  10. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.755
    Ort:
    Gelsenkirchen
    AW: Deine Leiche für die Wissenschaft?

    Deswegen würde ich befürworten, dass jeder Mensch von Geburt an eingetragender Organspender ist und man sich wenn man möchte austragen kann. Dann würde es sehr viel mehr Organspender geben.



    Meine Eltern und meine Freundin wissen das warum fragst Du?
     

Diese Seite empfehlen