1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Definitive Wunschliste HD S2 Nachfolgemodell (C)

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von hschenk, 19. Januar 2008.

  1. hschenk

    hschenk Board Ikone

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    3.460
    Ort:
    Schweiz
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digicorder HD-S2 160GB, Viaccess, AlphaCrypt Classic, Hitachi 55PD9700C Plasma
    Anzeige
    Redaktionsschluss. Keine weiteren Änderungen mehr möglich.

    Weitere Beiträge in diesem Thread sind wirkungslos.


    Definitive Liste:

    C) Weitere Wünsche für das Nachfolge-Modell (HD S3?)

    1. Echter HD-TWIN: Beide Tuner sollten HDTV fähig sein. Damit würde die unbeliebte Beschränkung auf gleichzeitiges Aufnehmen und Live-schauen zweier HD-Sender entfallen. Die Zahl der HD-Sender dürfte in nächster Zeit zunehmen. Die Software würde eher vereinfacht, da diesbezügliche Kontroll-Routinen nicht mehr notwendig wären.

    2. Zweiter HDMI-Ausgang: Moderne DVD- oder BlueRay Recorder sind bereits mit einem HDMI-Eingang ausgerüstet. Für diese Geräte wäre (anstelle des VCR-SCART) eine 2. HDMI-Buchse wünschenswert.

    3. Externer eSATA Anschluss. Es sind bereits zahlreiche externe eSATA-Festplatten zu günstigen Preisen auf dem Markt erhältlich, da auch viele PC’s mit dieser Schnittstelle ausgeliefert werden. Die Kopier- Geschwindigkeit von Video-Aufnahmen würde erheblich zunehmen.

    4. USB-Port
    : Etwas mehr Strom würde die Verwendung der kleinen feinen externen 2,5” Platten ermöglichen, die ohne Netzteil (Kabelsalat) auskommen und ihren Strom aus der USB-Schnittstelle beziehen. Weiterer Wunsch: USB-Port nicht nur vorne hinter der Blende, sondern hinten auch 1-2 USB-Ports (zB für WLAN-Stick). Wünschenswert wäre auch das Erkennen von NTFS-formatierten externen Festplatten, da neuerdings diese häufig so vorformatiert angeboten werden.

    5. Festplatten: Mehrere Käufer der 500 GB Version sind mit den von Ihnen eingebauten Seagate-Platten wegen Vibrationen und Geräuschpegel nicht glücklich. Es wäre wünschenswert, wenn der Kunde beim Kauf aus einer grösseren Auswahl seine Festplatte auswählen könnte.

    6. Variante ohne Festplatte: Auch diese Geräte-Variante wurde gewünscht, der Receiver hätte einen externen SATA-Anschluss und TechniSat würde eine Spezifikationsliste für die in Frage kommenden Festplatten mitliefern.

    7. Kassetten-Variante: Dieser Vorschlag beruht auf eigenen Erfahrungen aus der Computer-Branche. Die Festplatte ist in einer Art Schublade untergebracht, dessen Gehäuseoberseite aus Lochblech besteht (Kühlung), sonst aber geschlossen ist. Bei einem Defekt oder einem Wunsch nach grösserer Platte zieht der Kunde selbst diese Schublade seitlich heraus und sendet die Kassette an TechniSat oder dessen authorisierten Fachhändler. Bei einem Update auf ein grösseres Modell erhält er dieses (gegen Aufwandentschädigung) samt seinen aufkopierten Daten wieder zurück.

    8. Lüfter: Einige Benutzer stört das Lüfter-Geräusch. Leisere Lüfter (z.B. mit sichelförmigen Flügeln) oder 2 Lüfter mit weniger Drehzahl dürften auch diese Kunden zufriedenstellen.

    9. Netzschalter: Das Gerät sollte an der Frontseite mit einem Netzschalter ausgerüstet werden.

    10. Gerätebreite: Einige Benutzer würden es begrüssen, wenn das neue Modell die Standardbreite anderer Geräte wie DVD-Player / Home-Cinema etc. aufweisen würde. Ergäbe auch mehr Platz für die bisher beschriebenen Wünsche und wäre thermisch eher günstiger.

    11. Kartenschlitze: Einige Benutzer wünschen sich mehr Variabilität, statt 2x Conax einen multifunktions-fähigen Slot, der auch andere SmartCards entschlüssel kann, wie beispielsweise Premiere.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Januar 2008
  2. arcade99

    arcade99 Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    4.971
    Technisches Equipment:
    Dreambox 7020HD
    Dreambox 800HD SE (2x)
    Technisat HD S2 Plus
    Technisat HD8-S
    Triax TDS 88cm
    Schwaiger 5/8 (SEW 5458)
    AW: Definitive Wunschliste HD S2 Nachfolgemodell (C)

    Du willst wirklich eine Premiere-zertifizierung mit allen bekannten Nachteilen???
     
  3. Peter E.

    Peter E. Senior Member

    Registriert seit:
    3. August 2005
    Beiträge:
    376
    Technisches Equipment:
    XTrend ET9000 4TB , Technisat HDS2 320GB , Topfield TF7700 750GB , Samsung UE46C6820 , LG BD570 , WDTV-Live
    AW: Definitive Wunschliste HD S2 Nachfolgemodell (C)

    Hallo.

    hoffentlich wird das Gerät so nicht gebaut, ich möchte keinen Netzschalter auf der Front.
    Ich habe Kinder ;)!!

    Und eine Premiere-Zertifizierung brauche ich auch nicht, die Einschränkungen die dadurch erfolgen sind unakzeptabel (keine frei editierbaren Senderlisten, kein export von Aufnahmen usw.)

    viele Grüße...

    Peter
     
  4. deister7

    deister7 Institution

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.864
    Ort:
    Nähe Jena
    Technisches Equipment:
    Technisat Digibox Beta2
    Technotrend S2-3200 mit CI
    AW: Definitive Wunschliste HD S2 Nachfolgemodell (C)

    Es steht nichts da von zertifizierung ;) Es soll einfach das Verschlüsselungssystem mit implementiert werden, nicht mehr aber auch nicht weniger.
     
  5. sebastianw

    sebastianw Gold Member

    Registriert seit:
    31. März 2003
    Beiträge:
    1.569
    AW: Definitive Wunschliste HD S2 Nachfolgemodell (C)

    Ja, dann bleibt nur zu hoffen dass die Sender in der Zukunft nicht auf HDCP setzen, sonst bringt ein 2. Ausgang recht wenig.;)


    Ja, genau, Technisat soll doch einfach mal Receiver mit allen Festplattenmarken herstellen damit man dann beim Kauf nicht nur zwischen 160 GB oder 500 GB entscheiden kann sondern auch, ob man jetzt eine Seagate, Maxtor, Samsung oder WD haben will:rolleyes: :D
     
  6. arcade99

    arcade99 Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    4.971
    Technisches Equipment:
    Dreambox 7020HD
    Dreambox 800HD SE (2x)
    Technisat HD S2 Plus
    Technisat HD8-S
    Triax TDS 88cm
    Schwaiger 5/8 (SEW 5458)
    AW: Definitive Wunschliste HD S2 Nachfolgemodell (C)

    Aber da gibts ja eben nur entweder oder
     
  7. hschenk

    hschenk Board Ikone

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    3.460
    Ort:
    Schweiz
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digicorder HD-S2 160GB, Viaccess, AlphaCrypt Classic, Hitachi 55PD9700C Plasma
    AW: Definitive Wunschliste HD S2 Nachfolgemodell (C)

    Die Typografie dieses Satzes wurde noch verdeutlicht:
    5. Festplatten: Mehrere Käufer der 500 GB Version sind mit den von Ihnen eingebauten Seagate-Platten wegen Vibrationen und Geräuschpegel nicht glücklich. Es wäre wünschenswert, wenn der Kunde beim Kauf aus einer grösseren Auswahl seine Festplatte auswählen könnte.

    Mit seine ist eben genau das gemeint. Der berühmte Wink mit dem Zaunpfahl.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Januar 2008
  8. hschenk

    hschenk Board Ikone

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    3.460
    Ort:
    Schweiz
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digicorder HD-S2 160GB, Viaccess, AlphaCrypt Classic, Hitachi 55PD9700C Plasma
    AW: Definitive Wunschliste HD S2 Nachfolgemodell (C)

    Das hat mit Zertifizierung nichts zu tun.
    Gemeint ist die Multi-Funktionalität der beiden Schlitze.
    Zwei Conax dürften den wenigsten dienlich sein.
     
  9. hschenk

    hschenk Board Ikone

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    3.460
    Ort:
    Schweiz
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digicorder HD-S2 160GB, Viaccess, AlphaCrypt Classic, Hitachi 55PD9700C Plasma
    AW: Definitive Wunschliste HD S2 Nachfolgemodell (C)

    Das glaube ich nicht.
    Es steht doch einem Hersteller frei, welche Verschlüsselungssysteme er in seine Geräte einbauen will.
    Ich hab eins gesehen, das in ein und demselben Schlitz 4 verschiedene SmartCard-Typen lesen kann.
    An sich ein rein technisches Problem. Wenn da natürlich Sauhäfele-Saudeckele Politik gemacht wird, its's was anderes.
     
  10. hschenk

    hschenk Board Ikone

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    3.460
    Ort:
    Schweiz
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digicorder HD-S2 160GB, Viaccess, AlphaCrypt Classic, Hitachi 55PD9700C Plasma
    AW: Definitive Wunschliste HD S2 Nachfolgemodell (C)

    Man kann doch Kinder auch erziehen? ;)

    Müssig, wenn das Gerät sich wieder mal aufgehängt hat und man den Netzstecker ziehen muss. Nicht immer kommt man da gut ran, besonders bei Geräten, die in einem TV-Möbel oder Rack eingebaut sind.

    Betreffend Zertifizierung: Siehe ein Beitrag weiter.
    Aber auch dies hätte nicht nur Nachteile. Der Hersteller müsste dann für einwandfreie Entschlüsselung sorgen. Bei mir gibts auf Premiere HD immer noch Bildstörungen.
     

Diese Seite empfehlen