1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DECT - Problem unlösbar? oder doch nicht?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von XXCrashXX2, 26. Juli 2006.

  1. XXCrashXX2

    XXCrashXX2 Junior Member

    Registriert seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    113
    Anzeige
    Hi

    Das DECT - Problem ist ja seit einiger Zeit bekannt. Nur ich dachte mit guten Kabeln wäre das alles kein Problem? oder?

    habe mir extra das beste Kabel gekauft was ich gefunden habe.
    http://www.srt-versand.de/shopdh/catalog/product_info.php?cPath=479_533&products_id=2601

    Nun liegt das in der Wand und läuft in einem Abstellschrank zusammen also insgesamt 5 Kabel zu den Dosen und 4 zu dem LNB. Da ich zur Zeit nur max 4 Geräte betreiben will habe ich mir einen QuadLNB geholt und nun im Abstellschrank die KAbel mit F-Verbinder verbunden ich weiß nicht schön aber ist ja nur so lange bis ich gegen ein Quattro und einen 5/8 MS tausche.

    Bedauerlicherweise steht im Schrank auch meine Telefon - Dect Basisstation weil dort halt alles drin ist telefonleitung, Server, DSL-Sachen.

    Nun kommt hinzu das meine Empfang zurzeit noch nicht optimal ist gucken klappt aber wenn es regnet ist vorbei. Aber das liegt am Ausleger ich komme nicht an unserem Haus vorbei aber das wird noch behoben.

    lange rede Kurzer Sinn selbst mit dem guten Kabel verschlechter sich der Empfang durch das Telefon oder dürfte das eigentlich nicht sein dann werde ich noch mal die stecker testen.

    ISt ein MS eigentlich so beeinflussbar? wie eine F-Verbinder? oder hebt er das durch die Verstärkung auf??

    cu
     
  2. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.839
    Ort:
    Böblingen
    AW: DECT - Problem unlösbar? oder doch nicht?

    Hallo XXCrashXX2,

    DECT-Problem unlösbar? Nein, du gibst dir die Antwort eigentlich selbst!

    Will jetzt gar nicht wissen, was das für F-Verbinder sind. Aber die Schirmung ist - naturgemäß da nicht vorhanden - bei diesen Verbindern gleich 0! Und direkt daneben die Basisstation? Na denn, Prost Mahlzeit! Da hilft auch das beste Kabel nichts, das wird ja da unterbrochen.

    Wird sich auch nichts oder zumindest wenig daran ändern, wenn du das Gebilde durch einen Multischalter ersetzt.

    Du solltest die SAT-Technik von der DECT-Technik unbedingt trennen.

    Gruß,

    Wolfgang
     
  3. XXCrashXX2

    XXCrashXX2 Junior Member

    Registriert seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    113
    AW: DECT - Problem unlösbar? oder doch nicht?

    Hi

    das ist mir auch klar das ich sie trennen muß aber wie weit tollte man gehen reicht vor dem Schrank im Flur wenn der Schrank zu ist?

    Wie können die nicht einfach die Frequenz ändern dann hat keiner das Problem. So schwer kann das ja nicht sein.

    cu
     
  4. sashxx

    sashxx Silber Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2004
    Beiträge:
    776
    Ort:
    Bielefeld
    AW: DECT - Problem unlösbar? oder doch nicht?

    Es muessen nicht unbedingt die F-Verbinder sein, sondern das DECT-Signal koennte auch bei den F-Steckern einstrahlen.

    Ich musste mein Kabel verlaengern, da ich es nicht so leicht austauschen konnte. Da die Verbindungsstelle genau hinter dem Regal war, wo meine DECT-Basisstation draufsteht, gabs auch immer wieder Probleme.

    Nachdem ich die billigen "Aufdreh-F-Stecker" gegen Kompressionsstecker ausgetauscht hatte, waren die Probleme vorbei.

    Dass die Verbinder ueberhaupt nicht schirmen stimmt nicht. Sie sind schliesslich komplett auf Metall.
    Verbindungen sind aber immer Schwachstellen.
     
  5. P800

    P800 Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    2.848
    Ort:
    Germany
    AW: DECT - Problem unlösbar? oder doch nicht?

    Wenn die Wohnung keine hohe DECT Reichweite benötigt, könnte auch eine Minderung der Abstrahlung der Antenne der Basisstation helfen.
    In meinem Fall strahlte das DECT in die Leitungen der aktiven PC-Lautsprecher ein (periodisches knarren/surren).
    Eine Alufolie über die Antenne (so als Hütchen geformt) minderte die Abstrahlung in der Weise, dass die Störungen unter der Wahrnehmungsgrenze absanken.
    Ein daraus folgender Reichweitenverlust ergibt in den meisten Fällen keine echten Praxisprobleme. Ein Test sollte natürlich erfolgen.
     
  6. KlausAmSee

    KlausAmSee Board Ikone

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.830
    Ort:
    Mitten im Hegau
    AW: DECT - Problem unlösbar? oder doch nicht?

    Na dann ist deine Reserve ja schon viel zu gering. So stört DECT noch heftiger.

    Ansonsten (wie schon geschrieben...) ist die übliche Ursache falsch aufgesetzte oder unpassende F-Stecker.
    Es gibt allerdings auch Receiver, die lassen sich durch direkte DECT-Einstrahlung aus dem Tritt bringen.
    Noch ein Tipp: drehe die Basisstation mal um 90°, manchmal hilft das.

    Klaus
     
  7. Thomas5

    Thomas5 Guest

    AW: DECT - Problem unlösbar? oder doch nicht?

    Dann lieber Alufolie um die Verbindungsstellen der Satkabel. Sonst ist das Telefon anschließend auch noch gestört...;)
     
  8. XXCrashXX2

    XXCrashXX2 Junior Member

    Registriert seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    113
    AW: DECT - Problem unlösbar? oder doch nicht?

    Hi

    wird ja auch noch alles gemacht Spiegel weiter ausgelegt dann sollte der Empfang schon mal besser sein dann das DecT-Telefon weg.

    Hilft Alufolie da wirklich?

    cu
     
  9. P800

    P800 Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    2.848
    Ort:
    Germany
    AW: DECT - Problem unlösbar? oder doch nicht?

    Nur der Versuch kann es klären ;) .
     
  10. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    AW: DECT - Problem unlösbar? oder doch nicht?

    Sicher hilft Alufolie, ist ja als innere Schicht im doppelt geschirmten Kabel drin.Die sollte aber wirklich satt anliegen.
     

Diese Seite empfehlen