1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DECT Problem-Kabel gesucht?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von lpauli, 7. Oktober 2006.

  1. lpauli

    lpauli Neuling

    Registriert seit:
    7. Oktober 2006
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo
    ich habe das altbekannte DECT Problem.
    Ich würde nun gern mal probieren durch bessere Kabel und /oder Stecker das Problem zu lösen.
    Kann jemand Kabel und /oder Stecker empfehlen, die das DECT Problem "abschirmen"?

    Danke im Voraus
     
  2. seagulljohn

    seagulljohn Gold Member

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.309
    Ort:
    kassel / fritzlar
    Zuletzt bearbeitet: 7. Oktober 2006
  3. mrgg1977

    mrgg1977 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    545
    Ort:
    Duisburg
    AW: DECT Problem-Kabel gesucht?

    Nach meiner Erfahrung reichen billiges Ebay Kabel (90db, digitaltauglich) und einfache F-Stecker sogar schon aus um nicht zu den Problemen beizutragen.
    Ich kann immer nur wiederholen, dass ich ein derartiges Kabel verwende, dazu F-Kupplungen in Verbindung mit altem Kabel-TV-Kabel und billige Sat-Dosen im Einsatz habe, so dass 3 potentielle Störquellen vorhanden sind, die sich jedoch kein bißchen auf unsere 3 DECT Telefone und damit auf Pro 7 und Co auswirken. Eine -wie ich hier gelernt habe- korrekte Montage der Stecker allerdings vorrausgesetzt!

    Die DECT Hysterie kann ich deshalb überhaupt nicht nachvollziehen: Ich hatte davon anfangs auch anstecken lassen, sie war jedoch bei mir vollkommen unbegründet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Oktober 2006
  4. Grautvornix

    Grautvornix Silber Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2001
    Beiträge:
    865
    AW: DECT Problem-Kabel gesucht?

    Ich kann mrgg1977 nur beipflichten. Das Problem wird meiner Erfahrung nach durch schlecht montierte Stecker und Dosen - nicht aber vom Kabel verursacht, vorausgesetzt die Kabelschirmung ist intakt.
    Auch ein Kabel das 75 dB schirmt ist gut genug um die Störungen fernzuhalten. 75 dB Dämpfung ist enorm viel. Man stelle sich vor man hätte 75 dB Signaldämpfung in der Leitung! Jederwürde mit recht sagen, da kann man nichts mehr empfangen. Das Störsignal vom DECT Telefon sollte aber so mir nichts - dir nichts die 75 dB Schirmung überwinden und dann noch zusätzlich das Nutzsignal so stark beeinträchtigen, dass die Störungen entstehen können.:confused: Kaum vorstellbar.
    Gruss Grautvornix
     
  5. Grognard

    Grognard Guest

    AW: DECT Problem-Kabel gesucht?

    Hallo, Leute,
    zu diesem Thema mal einen Ausflug auf diese Seite http://de.wikipedia.org/wiki/koax-kabel und dort die Abschnitte Parameter und Leistungsanpassung und Reflexion.
    Dect-Telefone senden bei 1800-1900 Mhz, ihre Stahlung liegt bei max.250 mW, aber im Sendebetrieb bei 10 mW und im Standby bei 2,5 mW, legt man jetzt den logarithmischen Schirmungswert von 75 db eines einfachen Koax-Kabel zugrunde, kommen an der Seele des Kabels von den max.1900 Mhz nur noch 475 Mhz, und von der Strahlung bei 250 mw 62,5mW, oder im Sendebetrieb 2,5 mW bzw. 0,625 mW an. Daran erkennt man, daß das eigentliche Problem Leckagen bei der Verschraubung der F-Stecker ist.
    Für eine Störung durch das Telefon wäre aber nur eine Spiegelfrequenz von 950 Mhz oder 3600 Mhz verantwortlich.
    Gruß, Grognard
     
  6. mrgg1977

    mrgg1977 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    545
    Ort:
    Duisburg
    AW: DECT Problem-Kabel gesucht?

    Die technischen Werte sind zwar für mich nur böhmische Dörfer und sagen mir rein gar nichts, zeigen aber, dass die richtige Montage der F-Stecker ausschlaggebend für den ungestörrten Empfang von Pro 7 etc zu sein scheint.
    Ich kann es auch sehr gut nachvollziehen, denn wenn ich ehrlich bin, wusste ich auch überhaupt nicht, wie man einen F-Stecker korrekt aufschraubt. Drahtgeflecht, Alufolie, was kommt davon wohin, was kann abgeschnitten werden etc tec. Dank des Forums hier habe ich aber gelernt wie es richtig funktioniert.
    Wie falsch montierte F-Stecker u.U. aussehen können, durfte ich bei meinem Nachbarn sehen. Dass er bei seiner Montage überhaupt einen Empfang bekam, ist für mich nach wie vor ein Wunder. Soll heißen, dass es sicherlich viele gibt, die die F-Stecker unwissentlich "nach gut Dünken" aufschrauben und dann die hier beschriebenen Probleme erhalten.

    Beim Kabel bin ich übrigens von 4-fach geschirmten 120 db auf 2-fach geschirmtes 90 db Kabel umgestiegen und merke keinen Unterschied.
     
  7. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.051
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: DECT Problem-Kabel gesucht?

    10mW durch 75dB gedämpft ergibt 2,5mW??
    2,5mW durch 75dB gedämpft ergibt 0,625mW??
    :confused:
     

Diese Seite empfehlen