1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

dec 2000-t über pc: bildschirm bleibt schwarz

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von keyson, 28. Juni 2003.

  1. keyson

    keyson Neuling

    Registriert seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    Hallo,

    Wenn ich bei meiner dec2000-t über den PC fernsehen schauen will bleibt leider das Fernsehfenster schwarz.
    Ton funktioniert einwandfrei und wenn ich aufnehme und mit dem Mediaplayer die Aufnahme abspiele kommen sowohl Bild als auch Ton.

    Der 'videotest' der bei der installation dabei ist spielt auch richtig ab.

    Ich habe die neueste Hauppauge Software 2.15a und auch neueste Detonator Treiber 44.03 installiert.
    (Ich habe ien Geforce 2-mx400)

    Weiss leider nicht mehr weiter, habe schon alle möglichen Auflösungen und 16bit/24 Bit probiert, aber leider bleibt das Fenster immer schwarz.
    entt&aum
     
  2. Koolshen

    Koolshen Junior Member

    Registriert seit:
    8. Februar 2003
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Berlin
    Hast du denn den MPEG-Codec installiert? Sprich das mitgeliferte WinDVD auf der Orginal-CD; bei Neuinstallationen musst du dann immer so vorgehen, wie in der Anleitung beschreiben, sonst ist der Codec von WinDVD weg.

    MfG
    Koolshen
     
  3. Hans-Joachim Kirnbichler

    Hans-Joachim Kirnbichler Senior Member

    Registriert seit:
    16. April 2003
    Beiträge:
    166
    Ort:
    berlin
    Man muss zum Betrieb der 2.15er Software glücklicherweise nicht mehr diese hoffnungslos veraltete WinDVD-Version installieren; der Codec alleine genügt. Diesen kann man leicht selbst installieren:
    Im Verzeichnis Software\Decoder findet sich decoder.exe; ein Doppelklick darauf und der Intervideo-Codec ist installiert.

    Das oben geschilderte Problem ist aber nicht auf einen nicht korrekt installierten MPEG2-Codec zurückzuführen (das nämlich bekommt die Software mit und motzt dann) - vielmehr sollte überprüft werden, ob
    a) die Graphikkarte in ihrer aktuellen Betriebsart Overlayfenster darstellen kann
    b) der angeschlossene Monitor auch der "primäre" Monitor ist.

    Üblicherweise wird das Overlayfenster nur auf dem "primären" Monitor ausgegeben - ein Verhalten, das gerade Anwender foppt, die ihre Karte zusätzlich noch an den Fernseher angeschlossen haben und da nur den Windows-Desktop und ein schwarzes Fenster sehen ...
     
  4. sven2k

    sven2k Junior Member

    Registriert seit:
    9. März 2003
    Beiträge:
    25
    Technisches Equipment:
    Dreambox DM8000 3xS2,S
    @keyson:
    Dieses Problem habe ich auch seit Version 2.0 Beta der Technotrend-"Software". Am Software-Decoder liegt es wohl nicht, denn mit Version 1.48b funktioniert die Bilddarstellung.
    Versuche mal, das Fenster ganz unten über den Bildschirmrand zu schieben und dann wieder ein Stück höher, dann erkennst du evtl. eine Art Bild, das auch vertikalen Streifen besteht.

    Natürlich ist das keine Lösung. Meines Erachtens hilft nur der Rückgang zu 1.48b und hoffen, betteln und flehen, dass die Amateur-Bastler von TechnoTrend mal was hinbekommen. breites_

    PS: Ich habe meinen im Februar erstandenen DEC2000-t vor kurzem bei MediaMarkt umgetauscht, da das Gerät nicht mehr auf die Fernbedienung reagiert hat wüt . Davor hatte ich einen Nokia Mediamaster 210T, der beim Einschalten nur ansprang, wenn man ganz viel Glück hatte und irgendwann gar nicht mehr -> auch umgetauscht, leider ist es nur ein wenig besser geworden, es ist immer noch Glückssache, dass er beim Ersten mal sofort bootet. wüt
    Fazit: Je mehr Software die Hardware kontrolliert, desto schlimmer wird es. wüt

    Tschö mit ö,
    Sven

    <small>[ 06. Juli 2003, 16:57: Beitrag editiert von: sven2k ]</small>
     

Diese Seite empfehlen