1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DE-Mail startet

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von Worringer, 6. Juli 2010.

  1. Worringer

    Worringer Platin Member

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    2.502
    Zustimmungen:
    216
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Was ist das denn wieder für ein Quatsch!?
    heise online - Bürger können erste De-Mail-Postfächer vorregistrieren

    15 ct./E-Mail und eine auf Papier einseitig in s/w ausgedruckte E-Mail kostet 54 ct.
    Wer denkt sich sowas aus?
    Was soll das denn schon wieder?

    Warum wird nicht mit digitaler Signatur gearbeitet (das ist _der_ Grund für mich, den neuen Personalausweis zu beantragen), welche man für jede E-Mailadresse bekommen kann?

    Nachtrag:
    Das trifft es: http://www.heise.de/newsticker/foren/S-Das-kommt-wohl-dabei-heraus/forum-182022/msg-18791238/read/
     
  2. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: DE-Mail startet

    Und was ist daran nun so verkehrt?
    Gut die Preise sind vielleicht etwas zu hoch, aber habt ihr allen ernstes eine kostenlose Möglichkeit erwartet? ALso ich nicht und wurde auch nie so publiziert.

    Allerdings hängt das ganze ja auch von Email Anbieter ab. Wenn man z.B. einen der "pro" Tarife bei gmx hat, kriegt man sowas ja vielleicht umsonst. Der Email Ausdruck ist ja auch aktuell eine GMX only Lösung und kein "Feature" der DE-Mail selbst.
    Man will ja eben nicht jeden Anbieter dafür haben, sondern nur ausgewählte. Sowas wie die Signatur gibts dann ja, nur eben nicht freigegeben für alle Anbieter.

    Ist ja auch nicht so verkehrt, so kann man die echtheit der email besser sichern, als wenn wieder zig tausende email adressen unterwegs sind.


    Ich persönlich werde da allerdings eh lieber auf das System der Post setzen.


    Dein verlinkter User hat es aber anscheinend nicht verstanden. Nirgends muss eine email ausgedruckt werden, für Behörden schon gar nicht. GMX/web.de bietet hier lediglich die Möglichkeit an, eine email nun auch an Menschen zu schicken die keine email adresse haben... Wie soll man das sonst ohne ausdruck machen? Und naja, das eine zertifzierte email etc. nicht umsonst werden wird, war wie gesagt schon vornerein klar. Machen andere Anbieter "ohne amtsschimmel" auch nicht anders.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juli 2010
  3. Worringer

    Worringer Platin Member

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    2.502
    Zustimmungen:
    216
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: DE-Mail startet

    Ich erkenne den Mehrwert dieses Systems nicht. Und das umständliche Anmelden daran will mir schon garnicht in den Kopf.
    Was spricht denn gegen die digitale Signatur? Warum wird diese nicht verwendet?
     
  4. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: DE-Mail startet

    Dann brauchste es ja nicht nutzen...

    Ich sehe da jedenfalls schon einen Vorteil drin, mich in Zukunft bei Behörden und co auch per Email legitimieren zu können und so einige €s an Kosten für Einschreiben etc. zu sparen.

    GPG/PGP hilft da ja leider nicht, da fehlt ja leider eine offizielle Zertifizierungsstelle...
    Irgendwie muss man sich doch legitimieren und das geht nunmal nur entweder per Post Ident, oder das System was für DE-Mail Anwendung findet.
    Vielleicht wird diese nicht verwendet, weil die digitale Signatur sozusagen eine Verbreitung von 0 % hat? Und auch in naher Zukunft nicht merklich steigen wird? Allein schon dadurch, dass die meisten PC Nutzer keinen RFID Kartenleser besitzen...
    Außerdem steht das System für den Signaturabgleich imho noch nicht, oder hat die Bundesdruckerei schon PCs dafür ausgestellt und Schnittstellendefinitionen ausgeliefert? ;)

    Ich denke in 10 Jahren könnte man sich nochmal überlegen, ob diese Signatur nicht auch dann für die DE-Mail verwendet wird. Dann aber bitte auch für jeden "Kunden" einen kostenlosen Kartenleser... Aber auch hier wird es sicherlich nicht soweit kommen, dass man jeden Anbieter nutzen kann. DE-Mail soll ja z.B. auch den Empfänger eindeutig erkennen können, z.B. für das "einschreiben" auf elektronischen Wege. Genauso muss die Datensicherheit und Verschlüsselungung gewährleistet werden, dass kann man nicht wenn man keinen Überblick über die Anbieter hat.

    Aber der Aufwand ist doch derselbe... Ein Ausweis beantragen geht auch nur persönlich, man würde sich hier nur lediglich einen einmaligen Behördengang sparen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juli 2010
  5. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: DE-Mail startet

    Also jetzt bei diesem Mailsystem einige Cent pro Mail zahlen oder einmal 5,50 EUR für nen Chipkartenleser. Na gut das wir uns jetzt den Kartenleser (den viele eh schon fürs Homebanking haben) sparen ;)

    BTW: Für Signaturen braucht man auch nicht unbedingt Kartenleser (so wie man die fürs Homebanking auch nicht unbedingt braucht), es reicht einfach das Zertifikat als Datei.


    Warum kann man sich bei seiner Gemeinde eigentlich nicht sein kostenloses SMIME Zertifikat abholen? Damit wäre die Sache doch schon komplett geregelt.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juli 2010
  6. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: DE-Mail startet

    Schade nur dass der Kartenleser
    1. keine 5 € kosten wird, sondern aktuell für 50 - 60 € in den Regalen steht.
    2. nicht derselbe ist wie der vom Homebanking.

    Oder kann dein Kartenleser RFID Chips lesen? Meiner kann nur die silbernen bzw. bronze Farbenen Chips lesen, RFID leider nicht und mir wäre auch kein (bezahlbarer) bekannt :(.

    3. wird sich an den Kosten der Email sicherlich nicht allzuviel ändern.
    Die Kosten sind ja weiterhin vorhanden, auch mit dem Zertiftikat muss wie gesagt der Datenschutz, die Verschlüsselung etc. gewährleistet werden, was sich die zertifzierten Anbieter sicherlich weiterhin bezahlen lassen.
    Und damit ist 100 % gegeben das es die Person auch ist?
    Naja, dann ist nur gegeben das das Zertifikat echt ist. Ob es aber wirklich der Absender war und nicht eventuell ein Dritter innerhalb der Verbindung weiß man dadurch immer noch nicht.

    Das ist bei geschlossenen Systemen wo kein anderer Anbieter von außen zugreifen kann ala DE-Mail oder der Onlinebrief der Post doch schon etwas anderes.

    Haben wir an der Hochschule auch, eine email adresse nach außen und eine weitere, die nur im Hochschulnetz funktioniert, und von außen vom SMTP Server blockiert wird. Damit können wir dann z.B. die Prüfungsanmeldungen/abmeldungen machen.
     
  7. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    20.593
    Zustimmungen:
    5.084
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: DE-Mail startet

    Weiß man das beim normalen Schriftverkehr? Ist das z. B. bei einem Einspruch überhaupt relevant? Ist doch nett, wenn mein Nachbar für mich Einspruch gegen einen Zahlungsbescheid einlegt. ;)
     
  8. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: DE-Mail startet

    Einspruch kann er gerne machen ;).

    Wenn er aber z.B. bei einer Versicherung den Tarif ändert, oder bei der ARGE dein Arbeitslosengeld abmeldet (das geht zumindest bei uns auch ohne persönliche Vorstellung) wäre ich da nicht mehr so begeistert...

    Und eben, auch beim normalen Brief ist das nicht 100 % gegeben, bei der DE-Mail sollte das aber zumindest zu 99,9 %, da geschlossenes System und so.

    Das sehe ich bei einer Signatur, die jeder abfangen könnte bzw. diese email ändern kann, nicht so gegeben. (JUe nach signatur durchaus möglich, bei SMIME zumindest bei der auswahl "Signierung").
     
  9. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: DE-Mail startet

    OK, ich nehme meine immer für 1 EUR vom Flohmarkt mit. Aber 50-60 EUR kosten die neu nicht. Z.B. Smart Card Reader MANHATTAN - Computer und Zubehör - Hardware - Zubehör - Pollin Electronic GmbH

    Wenn du ne Signaturkarte in Form einer SmartCard hast schon.

    RFID geht damit natürlich nicht, aber AFAIK geht RFID eh nicht für solche Zwecke.

    DealExtreme: $27.29 PC RFID Reader with Card (Read-Only)

    Aber ich wüsste jetzt nicht wie RFID hier helfen könnte. Du spielst ja auf das RFID im Ausweis an, und das ist ja nur Datenspeicher und nix mit Computer drin (so wie z.B. Pay-TV SmartCards). Damit kann man hier nix anfangen.

    Tja, da könnte unsere Regierung ja mal ne Zertifizierungstelle für Lau anbieten. Wie gesagt, wenn die Gemeinde die Zertifikate ausgeben würde dann wären das ja keine großartigen Extrakosten (Zertifikate erstellen macht die Software umsonst und die Prüfung ob die Person auch die Person ist können die einfach durchführen).

    Wenn das Zertifikat echt ist dann ist die Person auch die Person die man denkt, das ist ja gerade der Sinn hinter Zertifizierungstellen. Die Unterschreiben das Zertifikat so das man sicher sein kann das es auch zu der Person gehört die drinsteht.


    Ich könnte das Posting hier mit meinem SMIME Zertifikat signieren, dann wüsste jeder wer ich bin (zweifelsfrei, Realname + Anschrift) und das das 100%ig der Text ist den ich schrieb. Vollkommen sicher und zweifelsfrei, ohne das irgendwelche speziellen Dienstleiter (ausser der Zertifizierungsstelle wo ich mein Zertifikat (eine Datei) her habe) dran beteiligt sind.
    Wie du siehst gehts also auch einfach und ohne Extrakosten.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juli 2010
  10. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: DE-Mail startet

    Es ging ja um RFID Kartenleser...

    Und naja, ein chipkartenleser sollte schon mindestens Klasse 2 haben.
    Beim neuen elektronischen Ausweis nutzt man RFID und eben nicht den normalen Chip.

    Ich dachte eigentlich es ging um das Zertifikat des neuen Ausweises...
    Man könnte aber auch so ein geschlossenes System einführen und Drittanbieter arbeiten lassen ;).
    Kommt vielleicht auch drauf an, bei meinen kann ich auch "unterschreiben" wählen und da kann man den Text ändern wie man will, die Unterschrift bleibt.
    Man könnte aber die Signatur unangetastet lassen und den Text ändern und eventuell auch noch an einen anderen Absender schicken.
    Je nachdem welches Zertifikat man hat und welche Software.

    Bei mir ist das so:

    Multipart/Encrypted ist nicht änderbar.
    Multipart/Signed fügt lediglich eine Signatur ans Ende, der Text bleibt aber unverschlüsselt und somit änderbar, genauso wie der empfänger.

    Für ein "man in the middle" somit änderbar, bei einem geschlossenen System ala DE-Mail oder Onlinebrief nicht so einfach.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juli 2010

Diese Seite empfehlen