1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

De-interlaced Problem

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von ResidentOfZion, 24. Oktober 2004.

  1. ResidentOfZion

    ResidentOfZion Neuling

    Registriert seit:
    28. Juli 2004
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hallo,
    Ich benutze die Skystar 2 mit ProgDVB über eine digitale Satanlage und habe manchmal ein Problem mit verzerten Bildern bei schnellen Bewegungen.
    Nachdem im ein bischen gegoogelt und im Forum gelesen habe weiß ich zwa, dass die Halbbilder immer erst de-interlaced werden müssen aber:

    1.Kann man den Qualiverlust und "Verzerren" von deinterlacing durch tools, plugins oder anderes DVB programm etc. verringern oder abschaffen??
    2.oder liegt das alles nur an schlechter Sende/Empfangs- qualität??

    Sag schon jetzt ma Danke fürs Antworten!!!
     
  2. SiLencer

    SiLencer Senior Member

    Registriert seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    351
    Ort:
    DVB-City
    Technisches Equipment:
    Athlon 1400 auf Asus A7A266,512 MB DDR,GeForce FX 5200 mit 128 MB-TV-Out,Athlon 600 auf MSI 6167 mit 256 MB SD + TnT 2,DVB-C,Skystar 2 + Quad-LNB auf 30° West, WinXP PRO SP1a + DX 9 c,Elta 8883 MP4 - DivX-Pro-DVD-Player,Progdvb 4.38.6,4.26.4 u. 4.50.4,DVBDream 0.87,Ritzdvb 0.436 u. My Theatre 3.20.02
    AW: De-interlaced Problem

    Der Effekt ist normal bei Digital TV .....durch Benutzung anderer Mpeg-2 Codecs lässt sich das ganze etwas abmildern...
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Oktober 2004
  3. h2d

    h2d Guest

    AW: De-interlaced Problem

    Dieser Effekt tritt nur auf PC-Bildschirmen auf, da diese Vollbilder benötigen, dieser Effekt tritt nicht bei einem Fernseher auf. Möglicherweise hilft eine andere Grafikkarte, die ein deinterleace Feature in HW besitzt, mir ist aber im Moment keine bekannt. Es gibt zwar Tools zum nachträglichen Deinterleacing, da aber das fehlende Halbbild interpoliert werden muß, entstehen Unschärfen im Bild. Diese Unschärfen würden aber auch bei einer solchen Grafikkarte entstehen. Die einzige optimale Abhilfe wäre, wenn die SAT-Karte den Anschluß eines Fernsehers ermöglicht.

    Gruß Dieter
     

Diese Seite empfehlen