1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DDR-RAM Kompatibilität

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von Beanpole, 19. August 2005.

  1. Beanpole

    Beanpole Senior Member

    Registriert seit:
    31. Juli 2002
    Beiträge:
    309
    Ort:
    NF
    Technisches Equipment:
    1x dbox1
    1x dbox2
    Anzeige
    Hallo zusammen!

    Zwecks Speicher-Aufrüstung hatte ich mir zwei neue 512MB DDR SDRAM Riegel bestellt, die ich gerade eben eingesetzt habe.

    Eigentlich sollten ja beide identisch sein (PC2100/FSB266), aber mit einem Diagnose-Tool wird mir ein Riegel davon als ein PC2700er angezeigt.

    Es soll ja behauptet werden, daß man am besten keine unterschiedl. Arten RAM-Speicher mischen sollte, oder galt das nur für Hersteller?

    Die Dinger haben übigens (fälschlicherweise) die gleichen Aufkleber drauf, obwohl einer sogar beidseitig mit ICs bestückt ist.

    Hier noch die ausgelesenen ausführlichen Daten beider Riegel:

    PC2100:
    Auffrischungsrate:
    Normal (15.625 us), Self-Refresh

    Speicher Timings:
    @ 133 MHz 2.5-3-3-6 (CL-RCD-RP-RAS)
    @ 100 MHz 2.0-2-2-5 (CL-RCD-RP-RAS)

    PC2700:
    Auffrischungsrate:
    Reduziert (7.8 us), Self-Refresh

    Speicher Timings:
    @ 166 MHz 2.5-3-3-7 (CL-RCD-RP-RAS)
    @ 133 MHz 2.0-3-3-6 (CL-RCD-RP-RAS)



    Was hättet ihr gemacht?
    Umtauschen, obwohl´s bis jetzt noch keine Probleme gab?
    Oder macht das in dem Fall nix?
     
  2. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: DDR-RAM Kompatibilität

    Wie lautet die Frage?

    Eigentlich ist es egal, wenn beide laufen. Speicher-Riegel laufen entweder zusammen, oder nicht. Das findet man unter Last superschnell raus. Und wenn's geht, ist's doch ok.
     
  3. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: DDR-RAM Kompatibilität

    Das ist doch wurscht, solange das System nicht abstürzt.

    Der Schnellere passt sich, in der Regel, dem Langsameren an.

    Wenn du nicht gerade so ein verwuschteltes System, wie ich, hast sollte das auf alle Fälle gehen.

    Bei mir geht's nicht, mein System verträgt keine Mischbestückung.
     
  4. Beanpole

    Beanpole Senior Member

    Registriert seit:
    31. Juli 2002
    Beiträge:
    309
    Ort:
    NF
    Technisches Equipment:
    1x dbox1
    1x dbox2
    AW: DDR-RAM Kompatibilität

    Sie laufen ja. Hab auch noch mal kurz BF1942 online gezockt und keine Probs gehabt.

    Hätte mich eben nur interessiert, ob da geringe Leistungsunterschiede herschen, wenn der "höhere" Riegel halt auf den anderen runtergefahren werden muß, durch die FSB-Grenze von 266.

    Na dann dein Wort in Gottes Gehörgang! :)

    Sollten die Rams dann mal streiken (nach Garantieablauf), kann ich dich ja immer noch zur Verantwortung ziehen! :D
     
  5. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: DDR-RAM Kompatibilität

    Die streiken auch als Einzelgänger, keine Sorge :D
     

Diese Seite empfehlen