1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DD-Decoder und Boxen

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von anubi, 6. Februar 2002.

  1. anubi

    anubi Senior Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    226
    Ort:
    ~
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe vor von einem Billig-Decoder (Aldi) mit Boxen auf einen vernünftigen DD-Decoder und Boxen umzusteigen.

    Könnt ihr mir da Empfehlungen geben, welche Decoder und Boxen für einen vernünftigen Preis ein ordentliches DD-Erlebnis geben?

    Habe einen DVD-Player und d-box2 von welchen ich DD erleben möchte.

    Für ein paar Tipps wäre ich sehr dankbar.

    Preisvorstellungen habe ich so keine, es sollte erschwinglich sein und was taugen, wie sagt man so schön: billig und gut! [​IMG]
    Nee, was gutes zu einem angemessenen Preis.

    Gruß
    anubi
     
  2. tonski

    tonski Gold Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    Maastricht Dresden
    Technisches Equipment:
    VU+SOLO4K
    DM7020si
    DM800pvr
    Force 1145
    T55 + 4twin LNB
    Hallo,
    Ich selber lese immer die Zeitschriften die es da so gibt wie Video usw...
    Eigentlich ist ja ein vernuenftiger Preis abhaengig davon ob es das aller-brandneueste sein soll oder ein auslaeufermodel welches zum Spottpreis verkauft wird...>da soll man immer mal drauf achten beim herumshoppen.
    Gruss
     
  3. anubi

    anubi Senior Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    226
    Ort:
    ~
    Hallo tonski,

    das allerneueste muß es nicht sein. Solange es ordentliche Qualität ist, ist es o.k.

    In Zeitschriften habe ich auch schon geguckt, wollte aber mal die Erfahrungen der Leute hören, die die Geräte haben, die in den Zeitschriften beschrieben werden.

    gruß
    anubi
     
  4. Stilgar

    Stilgar Silber Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2002
    Beiträge:
    645
    Ort:
    Offebacher Bub
    Wichtig ist erst mal was Du überhaupt ausgeben willst. Einen groben Rahmen der Investition solltest Du schon haben.

    Erfahrungsberichte von Usern findest Du im Forum von www.areadvd.de unter DVD- und Heimkinoequipment. Auch in verschiedenen Preisklassen.
     
  5. anubi

    anubi Senior Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    226
    Ort:
    ~
    Hallo Stilgar,

    danke erstmal für den Link. Ist sehr interessant.

    Der finanzielle Rahmen sollte so 1.ooo-1.5oo DM (achso: 500 - 750 Euro) sein. Für Decoder und Boxen zusammen.

    Gibt es in diesem Rahmen etwas ordentliches?
    Das Problem ist jetzt wahrscheinlich: was heißt ordentlich?
    Zum Vergleich: Wie ich schon sagte habe ich zur Zeit eine Dolby Pro Logic-Anlage (Dolby Digital bei vorhandenen DVD mit Decoder) von Aldi incl. Boxen (300 DM).
    Das wahre vom Klang her ist es ja nicht. Will mich jetzt halt verbessern.

    Gruß
    anubi
     
  6. frontzeck

    frontzeck Senior Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2001
    Beiträge:
    162
    Ort:
    Bochum
    Technisches Equipment:
    Technisat S2-HD
    Hallo,
    zu dem DD Decoder: Da gibt es die Möglichkeit der DD-Receiver oder DD-Amplifier (mit oder ohne Tuner)
    Einstiegsgeräte der bekannten AV-Marken (Yamaha, Onkyo, Sony...) gibt es so ab 300Euro aufwärts.
    Klassenüblich sind dann DD und DTS-Decoder. In dieser Preisklasse sollte man keine Wunder erwarten (aber besser als der von Aldi wird es schon sein...), die Auswahl kann dann über persönliche Präferenzen gestaltet werden (Ausstattung, Boxenklemmen, Design an sich....)

    Boxen sind dann nochmal schwieriger, generell sollte man probehören (im guten Fachgeschäft imme r möglich). Bei den beiden Direktversender Teufel und Nubert besteht ein 4 bzw. 2 wöchiges Rückgaberecht, also auch relativ risikolos. Wichtigen Einfluss auf die Boxenperformance hat auch die Gestaltung des Wohnraumes, so dass manche teure Boxen evtl. gar nicht zur Geltung kommen können und somit der Eindruck im Laden und der zu hause stark auseinander liegen können.

    Die schon genannte Seite areadvd bietet auch einige Tests zu AV-Verstärkern und Boxensystemen, für eine Überblick also sehr zu empfehlen.

    Persönlich behaupte ich bei 'normalen' Anfängeransprüchen mit 1000 Euro auskommen zu können (ohne Aktivsub erstmal) um DD oder DTS genussvoll hören zu können
     
  7. ralfifalfi

    ralfifalfi Junior Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2001
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Frechen
    Hallo Anubi,

    deine Vorstellung von 500 EURO ist ein wenig zu niedrig - dafür kriegst Du nur solche Sub/Sat-Systeme mit Miniboxen. Dass ist zwar besser als Dein Aldi-System, aber immer noch nicht gut. Spar lieber noch ein wenig und schau Dich in der Zwischenzeit vor allem im Usenet (Newsgroup: de.rec.film.heimkino) um, da gibt es viele Menschen mit Rat und Tat.

    Gute Receiver (der kleine Denon 1602, die Sony-Auslaufmodelle 840 und 940, Finger weg von den kleinen Sonys 335 und 445, versch. Kenwoods u.v.a.) gibt es im Bereich von 300-400 Euro. Boxen sollten (alte Faustregel!) mindestens das doppelte, besser das dreifache des Preises des Receivers kosten - und ein Sub sollte erst später dazu kommen.

    Und hör Dir die Boxen und den Receiver vor dem Kauf bei Dir zu Hause an.

    Gruß Ralf
     
  8. anubi

    anubi Senior Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    226
    Ort:
    ~
    Hallo Markus, hallo Ralf,

    danke für Eure Antworten. Damit kann ich schonmal was anfangen.

    Habe in der Zwischenzeit mal den o.g. Link genau studiert, aber das sind ja Preisklassen, da muß ich ja noch lange sparen! [​IMG]

    Werde mich mal weiter umhören und umsehen.

    Danke Euch erstmal.

    Gruß
    anubi
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.411
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Hi
    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr> Boxen sollten (alte Faustregel!) mindestens das doppelte, besser das dreifache des Preises des Receivers kosten - und ein Sub sollte erst später dazu kommen. <hr></blockquote>
    Oha da muss ich mir dann ja neue Kaufen mein Yamaha DolbySurround + Externen Decoder hat etwa 3500 DM gekostet meine Boxen, ohne Subwoffer den den brauche ich bei meinen 4Wege Boxen wirklich nicht, aber "nur" ca. 2000DM. [​IMG]
    Ich glaube die Regel können wir getrost vergessen. Aber für 1000DM bekommt man noch keine vernünftigen Boxen denn bei mindestens 5 Stück währen das gerade 200DM für eine!
    Gruß Gorcon
     
  10. tonski

    tonski Gold Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    Maastricht Dresden
    Technisches Equipment:
    VU+SOLO4K
    DM7020si
    DM800pvr
    Force 1145
    T55 + 4twin LNB
    Hallo hallo,
    Boxen oder auch Lautsprecher genannt sind sicherlich nicht billig. Das die jetzt alle nochmals so teuer unterm namen Surroundfaehig verkauft werden ist aber schon ein Schmarn.
    Ich habe mir vor Jahren die B&O redline 45 zugelegt und habe mittlerweile aus zweiterhand ein extra Paar dazu gekauft fuer noch keine 100 euro.... und Ich kann Ihnen sagen dass diese damalige Klasse Lautsprecher jetzt auch noch prima sind.
    Wobei Ich ein einzelner Subwoofer oder auch Tieftoener genannt selber aus a-spitzen zeug zusammen geschusster habe (er steht eh unterm sofa)
    Nur damit man die spezifische anforderungen der einzelne Kanaele kennt waehre es Gut bei der wahl der Lautsprecher dieses zu beachten. Eine angedachte Surroundanlage ob jetzt digital oder surround (dtspxzwdr ac77durch3 ist) soll immer noch ueber die analoge Schallumformer der Lautsprecher gehen und dieses geht immerhin auch mit Gute stereotaugliche BOXEN.

    Ein Test zwischen PC lautsprecher und diese satelitenbox deren superanlagen sie hier wol meinen gab vor kurzem erschreckende erkenntnisse:
    das design der PC lautsprecher ist schei*** aber der Ton war bedingt minder. Nur mal als ausserstes.
    Damit will Ich nicht sagen das man eine PC lautsprecheranlage waehlen solle aber wie teuer soll den so eine Anlage Gefuehlsmaesig sein? HUH? [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen