1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DD 5.1 tunen

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von BabuNiki, 9. November 2003.

  1. BabuNiki

    BabuNiki Senior Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2003
    Beiträge:
    203
    Ort:
    BERLIN Neu-Westend
    Anzeige
    Mein ALDI (MEDION) Multimedia PC hat eine TV-Karte, ein DVD Laufwerk und einen DD 5.1 Decoder (3 Klinkenstecker an der Rückseite). Lautsprecher habe ich zuhause genügend 'rumstehen, daher zögere ich mit der Anschaffung einer zusätzlichen Anlage. Aber wie stimme ich die Lautsprecher aufeinander ab? Bei Stereo habe ich das immer mit einer Audiokassette gemacht, wo bei richtiger Polung das Rauschen aus der Mitte kommen musste.

    Bei CONRAD sagte man mir, dass es für DD 5.1 eine entsprechende CD gegeben haben soll, die aber nicht mehr lieferbar sei.

    Hat jemand Erfahrung mit dem Tunen von Lautsprechern für DD 5.1 und/oder weiß, wo man die nötige Test-CD herbekommt?

    Gruß vom Nic
     
  2. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    Für Surround gab es bei der Zeitschrift "Heimkino"
    mal mehrere beigelegte CD's in loser Folge.
    Im Mediamarkt lagen die auch mal rum,
    von einem anderen Hersteller.
    Dann gibt es noch eine DVD,die von der Zeitschrift "Video" und auch "Heimkino" vertrieben wird/wurde.
    Kam einst so um die 89DM.
    Dann gibt es auch noch ein Programm namens "Clara",
    mit dem man am PC die Räumlichkeiten eingibt und die
    beste Position berechnen läßt.

    Hoffe Dir ein paar Anregungen zum suchen gegeben zu haben.
     
  3. Angel

    Angel Talk-König

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    5.207
  4. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    danke schön
     
  5. BabuNiki

    BabuNiki Senior Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2003
    Beiträge:
    203
    Ort:
    BERLIN Neu-Westend
    Ich bedanke mich auch, bei Euch beiden,

    Nic.
     

Diese Seite empfehlen