1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DD 5.1 Probleme

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von warmachine, 8. Mai 2004.

  1. warmachine

    warmachine Neuling

    Registriert seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Osttirol
    Anzeige
    Also:

    Ich habe einen NOBRAND(soll wahrscheinlich so viel heißen wie "Noname") SAT-Receiver (steht auf der Unterseite drauf) auf dem ein TREVI Pickerl draufgeklebt wurde. Den tatsächlichen Hersteller konnte ich bis jetzt aber noch immer nicht ausmachen.
    Jedenfalls soll es ein DIGITAL 2000 sein, und selbiges steht auch am SAT-Receiver drauf. Irgendwas in Richtung BEKO als Hersteller hab ich auch schon gehört, aber auf deren HP ist der Receiver nicht angeführt.

    Naja, jedenfalls jetzt mal zu meinem Problem.

    Ich habe den SAT-Receiver mit einem Coax-Kabel an mein LOGITECH Z-680 Sound System angeschlossen, und will digitalen Surroundsound genießen.
    Leider tut sich rein gar nichts, wenn ich auf die AC3 Tonspur umschalte. Der Decoder erkennt das Signal nicht und nach ca. 1min wird das Bild kurz schwarz, und der Receiver schaltet wieder auf die normale Tonspur um. (vermute ich zumindest, im Menü ist das leider nicht ersichtlich, welche Spur gerade aktiv ist)
    Ich habe in keinem Menü irgendwas darüber gefunden. Es gibt lediglich diese eine Taste auf der Fernbedienung mit der man umschalten kann.
    Im Handbuch steht genausowenig. In diesem hat der Receiver nichtmal einen Coax-Ausgang.

    Also:

    Was ist da los?
    Kann der SAT-Receiver etwa gar kein DD 5.1 Signal ausgeben?

    Zu Hülf!

    greetz

    warmachine

    <small>[ 09. Mai 2004, 17:20: Beitrag editiert von: warmachine ]</small>
     
  2. CableDX

    CableDX Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Januar 2002
    Beiträge:
    4.101
    Ort:
    -
    Das ist so ein NoName Produkt, oder?
    Meine erste Vermutung wäre das der Coax Anschluss nicht aktiv ist, noch nicht mal mit der Platine verbunden ist. Was dabei aber komisch ist, ist das er nach einer kurzen Zeit wieder automatisch zurück springt. Hat er einen optischen Ausgang, wenn nicht vermute ich das er kein DD 5.1 kann, ein Zwischenmodell eines NoName Herstellers ist, die ihre Modelle nur mit einer Serienplatine ausstatten und bei jedem weiteren Modell wird dann eben nur der Anschluss aktiviert der bei dem Vormodell fehlte.
    Das er wieder zurück schalten tut kann eine Soft-oder Hadware Schleife sein, die der Hersteller geschaltet hat weil der Ausgang nicht aktiviert ist.

    Ich habe dein Posting nochmal überflogen. Was mich ein wenig verwirrt ist das du nur von Receiver sprichst. Ich ging jetzt in der Annahme das du von einem Surround-Receiver gesprochen hast.
    Wenn du von einem Sat Receiver sprichst kann das nur zwei Gründe haben.

    1. Es gibt zwei Arten von Receiver, einmal die die DD verstehen und es an einen DD Receiver weitergeben können.

    2. Receiver die DD Signal verarbeiten können, was normal nur ein DD Receiver macht und schon einzelne Boxen ansteuern können. Jedoch werden solche immer weniger gebaut.

    Wenn Punkt 2 zutrifft könnte im Audio Menüe eine Einstellung sein wo man den Koax Ausgang aktivieren kann als zusätzliche Einstellung. Jedoch müssen dann 6 Ausgänge für Boxen vorhanden sein, bzw. 5 + SW Anschluss.


    Poste bitte mal um was für einen Receiver es sich handelt, den die Marke sagt mir rein garnichts. Poste am besten auch mal alle Ein- und Ausgänge, sowie Einstellmöglichkeiten im Audio Menüe.


    CableDX

    <small>[ 09. Mai 2004, 11:47: Beitrag editiert von: CableDX ]</small>
     
  3. warmachine

    warmachine Neuling

    Registriert seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Osttirol
    Es handelt sich um einen Digital-SAT Receiver. Die Marke soll anscheinend TREVI sein, aber was ich bis jetzt so in erfahrung bringen konnte, ist das einfach nur ein Händler der auf den Receiver sein Pickerl draufgeklebt hat.

    Ich konnte den Receiver bis jetzt auch noch nicht im Internet ausmachen, was mich schon ziemlich stutzig macht.

    Der Techniker meinte, dass er von BEKO hergestellt worden ist, aber auf deren Homepage kann ich den Receiver auch nicht finden.
    Es steht jedenfalls DIGITAL 2000 drauf.
    Ich könnte ja mal ein Foto machen, und es posten.

    In keinem der Menüs kann man auf AC3 umschalten, es gibt auf der Fernbedienung nur einen Knopf mit dem man zwischen versch. Tonspuren wählen kann (bei Jamie Oliver auf ORF zB. auf englischen Originalton). Mit diesem Knopf kann man unteranderem auf AC3 umschalten, aber das haut leider nicht hin.

    Ich habe ja die Vermutung, dass das irgendein Noname billig Receiver ist, der zwar einen Coax ausgang hat, aber DD nicht unterstützt. Ich kann auch im Handbuch nix darüber finden. Da steht nur irgendwas von MPEG 2.

    Das Soundsystem hat einen DD 5.1 Decoder dabei, der das Signal normalerweise verarbeiten kann. Beim DVD Player funktionierts ja auch.
     
  4. warmachine

    warmachine Neuling

    Registriert seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Osttirol
    Schreib ich so kompliziert, oder zu laienhaft so das sich keiner auskennt, und ich deshalb keine Antwort bekomm? breites_
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.380
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Nö, das nicht, nur bist Du offenbar der einzige mit diesem Receiver. breites_
    Gruß Gorcon
     
  6. warmachine

    warmachine Neuling

    Registriert seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Osttirol
    Verdammt! Ich glaube ich sollte das Teil wieder zurückgeben und mir dafür einen Hyundai nehmen!

    Bekommen die wenigstens DD 5.1 raus?
     
  7. CableDX

    CableDX Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Januar 2002
    Beiträge:
    4.101
    Ort:
    -
    Dann ist er kaputt oder ein NOname Produkt mit einer Serienplatine drin wie vor gut 2 Wochen schon mal schrieb.
    NOBRAND eben. winken


    CableDX
     

Diese Seite empfehlen