1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DD 5.1 nicht immer "echtes" DD 5.1

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von gibsonES335, 17. August 2011.

  1. gibsonES335

    gibsonES335 Junior Member

    Registriert seit:
    16. September 2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Technisches Equipment:
    Toshiba Regza 42X3030D
    Triax Hirschmann C-HD 100 UM02 Alphacrypt Classic 3.18
    Philips 5570 HDD/DVD Rekorder
    Oneforall-Zimmerantenne
    LG M227WD-PZ 22 mit passiver Stabantenne
    51.189801 N, 6.427739 E, d.i. 41061 MG
    Anzeige
    Guten Tag an das Forum und Interessierten,
    irritiert und verärgert bin ich über m.E. irreführende Angaben bez. Tonstandards/-formate z.B. bei ZDF | Sendungen in 5.1 Dolby Digital Surround Sound oder bei einzelnen Sendern (inkl. Sky). Nur manchmal zeigt der Infoscreen des Technisat bzw. die AV-Anlage auch DD 5.1 an. Meistens aber: DD 2.0 bzw. bei der AV-Anlage: Stereo:confused:. Beispiel: Protectors (ZDF, So: 22.00h). Gibt es hierfür eine Erklärung? Ich kann mir nicht vorstellen, daß sowohl Kabelreceiver und AV-Anlage mit dem angegebenen Signal nicht zurechtkommen. Denn aufgenommene Blockbusters wie Inception oder Inglourious Basterds verwenden "echtes" 5.1 und zeigen dies´auch an. Seiten wie DVD Tonformate sind nicht wirklich hilfreich für die m.E. irreführenden Informationen der Fernsehsender.
    Danke für Interesse und erklärende Antworten.
    Cheers, Herman
     
  2. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: DD 5.1 nicht immer "echtes" DD 5.1

    Erstens..sofern die Sky Filme auf Cinema HD aufgenommen wurden, ist das bei den genannten Filmen immer 5.1, da gibt es keine dt. Stereospur bzw. wenn muss die der Receiver runterskalieren und das ist ein anderes Thema. Allerdings sendet Sky auch viele Filme auf HD nur in DD 2.0. Das ist dann kein Fehler am Equiment.

    Ansonsten könnte es ein Einstellungsproblem sein. Mind. den Receiver muss man so einstellen, dass er immer die Surround Spur nimmt. Bei Sky Cinema (ohne HD) oder auch bei den ÖR ist die 5.1 Spur optional. Da kann es durch falsche Einstellung passieren, dass die Stereospur gewählt wird.
     
  3. gibsonES335

    gibsonES335 Junior Member

    Registriert seit:
    16. September 2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Technisches Equipment:
    Toshiba Regza 42X3030D
    Triax Hirschmann C-HD 100 UM02 Alphacrypt Classic 3.18
    Philips 5570 HDD/DVD Rekorder
    Oneforall-Zimmerantenne
    LG M227WD-PZ 22 mit passiver Stabantenne
    51.189801 N, 6.427739 E, d.i. 41061 MG
    AW: DD 5.1 nicht immer "echtes" DD 5.1

    Danke für die fixe Antwort. Als UM Kunde habe ich natürlich nur Sky Cinema. Der Spurauswahl/Option Ton werde ich später nachgehen.
     
  4. zahni

    zahni Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Januar 2001
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: DD 5.1 nicht immer "echtes" DD 5.1

    Nur als Ergänzung: Sky sendet auf seinen HD-Sendern zwar immer in Dolby Digital aber nicht alle Filme in 5.1 .
     
  5. Klaus K.

    Klaus K. Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    4.806
    Zustimmungen:
    194
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    LG-UHD-OLED, Sky-UHD-Receiver
    AW: DD 5.1 nicht immer "echtes" DD 5.1

    Richtig - bei HDTV-Sendern ist die Dolby-Digital-Tonspur vorgeschrieben, aber nicht die Anzahl der Einzelkanäle (alte Spielfilme hatten nur einen Monokanal). Das gleiche Spiel hat man doch beim Bild: das gesendete Format ist immer HDTV, aber der Inhalt kann aus ganz miesen Handy-Aufnahmen bestehen...
     
  6. gibsonES335

    gibsonES335 Junior Member

    Registriert seit:
    16. September 2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Technisches Equipment:
    Toshiba Regza 42X3030D
    Triax Hirschmann C-HD 100 UM02 Alphacrypt Classic 3.18
    Philips 5570 HDD/DVD Rekorder
    Oneforall-Zimmerantenne
    LG M227WD-PZ 22 mit passiver Stabantenne
    51.189801 N, 6.427739 E, d.i. 41061 MG
    AW: DD 5.1 nicht immer "echtes" DD 5.1

    Feedback: Tatsächlich lies sich beim mehrmaligen Drücken der Optionstaste z.B. bei "Protectors" aber auch bei "Salt" 5.1 anwählen. Kommt dann gleich ganz anders ´rüber. Danke für eure Antworten.
     

Diese Seite empfehlen