1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

dbvt ohne scart

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von elmart, 12. Februar 2007.

  1. elmart

    elmart Neuling

    Registriert seit:
    10. Februar 2007
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Ne kleine Frage.
    Ich hab nur son alten Fernseher ohne Scart-Anschluss. Kann ich den dbvt Empfänger auch über Antennenkabel mit dem Fernseher verbinden, bzw. was brauche ich dafür?
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: dbvt ohne scart

    Der DVB-T Receiver muß dafür einen Modulator haben. D.h. er muß das Video wieder in ein Antennenkanal umwandeln und mit auf den Antennenausgang legen.
    Also achte beim Kauf des Receivers darauf.

    Alternativ kannst du einen Receiver auch per SCART an einem Video-/DVD-Recorder anschließen und es diesem überlassen das Videosignal auf das Antennenkabel zu modulieren.
    Aber evtl. muß denn der Recorder immer angeshaltet sein wenn du TV schauen willst.


    BTW: Der TV hat nicht zufällig noch andere Videoeingänge? Kein SCART Anschluß bedeutet nicht zwangsläufig das er keinen Video Eingang hat. Schau mal ob neben der Antennenbuchse noch andere Anschlußmöglichkeiten vorhanden sind.

    cu
    usul
     
  3. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: dbvt ohne scart

    Dann musst du darauf achten, dass dein neuer DVB-T Receiver einen HF-Modulator hat. Dein Antennenkabel wird dann direkt an den Receiver angeschlossen und dann kommt ein weiteres Antennenkabel vom Receiver an den Fernseher. Du musst darauf achten, dass du einen Kanal einstellst, der möglichst unmoduliert ist, also ein "sauberes" Rauschen hat. Desweiteren musst du mit dem Nachteil leben, dass über diese Verbindungsart kein Stereo-Tonsignal weitergeleitet wird, sondern nur Mono!

    Da viele (gute) Receiver keinen HF-Ausgang mehr haben, würde ich den Receiver nach anderen Gesichtspunkten aussuchen (Empfangsstärke, Bildqualität, Bedienung) und einen separaten HF-Modulator kaufen. Diese kosten nicht viel...
     

Diese Seite empfehlen