1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

dbox2 und Astra2

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von bithunter_999, 13. August 2001.

  1. bithunter_999

    bithunter_999 Senior Member

    Registriert seit:
    6. August 2001
    Beiträge:
    299
    Ort:
    fiwa
    Technisches Equipment:
    T85... DM8000
    Anzeige
    Hallo,
    Ich versuche schon seit einiger Zeit mit meiner Dbox2 (originale BR-Soft) Astra2 zu empfangen. Mit der Linux-soft klappt das ja einwandfrei, aber BR meldet bei mir nur UD4. Ist es überhaupt möglich, das ich mit der Original-Soft Astra auf der 28° Position empfangen kann oder kommt die BR-Soft nicht mit FEC 2/3 klar? Ich hoffe, es gibt einen Trick, die Box dazu zu Überreden, das ich auch Astra 2v empfangen kann, zB.: als Multifeed.
     
  2. cka

    cka Guest

    Hallo,

    interessant wäre auch zu wissen, wie man mit der DBox2 Türksat empfangen kann. Vielleicht auch mit Linux?
     
  3. bithunter_999

    bithunter_999 Senior Member

    Registriert seit:
    6. August 2001
    Beiträge:
    299
    Ort:
    fiwa
    Technisches Equipment:
    T85... DM8000
    mit Linux kannst du jeden Sateliten empfangen. Die Senderliste wird ja im DVB2000 Format kopiert, und du musst nur noch dein Sat-Schüssel dem entsprechend drehen. Lade dir doch einfach mal die AllSettings runter: auf http://www.dxandy.de dann weißt du, was alles möglich ist. :eek:
     
  4. Telefonmann

    Telefonmann Silber Member

    Registriert seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    645
    Ort:
    Göttingen
    Aber zur Frage: UD4 kommt, ja. Aber das ist doch kein ganz tragisches Problem, oder? Die Box bootet doch weiter, wenn du ne andere Taste als OK drückst.
    Eine manuelle Kanalsuche sollte die Kanäle finden.
     
  5. bithunter_999

    bithunter_999 Senior Member

    Registriert seit:
    6. August 2001
    Beiträge:
    299
    Ort:
    fiwa
    Technisches Equipment:
    T85... DM8000
    das habe ich noch nicht probiert, da ich zZt mit Multifeed Arbeite (astra1 auf LNB1 und Astra2 auf LNB2 mit Spaun sr210 auf tone-burst)
     
  6. cka

    cka Guest

    Hallo bithunter_999

    Reicht dir der Empfang mit Linux nicht, oder ist Linux für den Alltagsgebrauch nicht tauglich? Kann man die installation der Linux-soft wieder rückgängig machen, d.h. wieder BR aufspielen?
     
  7. Patrick S

    Patrick S Foren-Gott

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    14.611
    Ort:
    Gessertshausen b. Augsburg
    Bei Astra2 funzt der automatische Suchlauf nicht, man muß alle Frequenzen einzeln mit dem mauellen Suchlauf abscannen, mit korrekter SR und FEC natürlich... :(
    Automatisch funzt es nur bei Astra1 und Hotbird.

    viele Grüße,

    Patrick
     
  8. Telefonmann

    Telefonmann Silber Member

    Registriert seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    645
    Ort:
    Göttingen
    Genau. Das "UD4" kommt, lässt sich bei dir wohl nicht vermeiden. Das liegt allein am Multischalter, denn der ist etwas hilflos, da die dbox beim Booten noch kein DiSEqC/Toneburst kann und es dem Multischalter überlassen bleibt, wie er das interpretiert. Nur mit Glück sucht der tatsächlich Astra1/high/vertical raus - das sucht die Box da nämlich.
     
  9. bithunter_999

    bithunter_999 Senior Member

    Registriert seit:
    6. August 2001
    Beiträge:
    299
    Ort:
    fiwa
    Technisches Equipment:
    T85... DM8000
    mit multischalter wird astra1 gefunden, auch beim neustart. nur wenn ich ich direkt astra2 an der box anklemmme, dann habe ich ud4. zum anderen Linux auf der box ist schön und gut, aber ohne videotext und s-video habe ich kein spass daran.
     

Diese Seite empfehlen