1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

dbox2 linux mit speedport 500v

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von jwarth, 18. November 2005.

  1. jwarth

    jwarth Junior Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    31
    Anzeige
    hallo, ich habe seit heute den neuen speedport 500v router von tcom. ich würde gerne weiterhin meine dbox2 linux an den pc anschließen. was kann ich tun? ich habe ein longshine 5port switch und lasse derzeit, lt. tcom-anleitung, meine netzwerkkarte die ip automatisch beziehen. kann mir jmd. helfen, ich hab überhaupt keine ahnung. ich möchte mit der dbox nur streamen und per allegro und vlc mediadaten über dobx abspielen. vielen dank
     
  2. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    22.574
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG LM 860 V - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: dbox2 linux mit speedport 500v

    Wo genau liegt denn das Problem:eek:
     
  3. jwarth

    jwarth Junior Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    31
    AW: dbox2 linux mit speedport 500v

    na problem gibt es an sich ja noch keins - ich fühle mich schlicht technisch überfordert. zudem kam es, ok doch ein prob, zu einem ip-adressen-konflikt (windows-systemfehler). da hab ich die ip adresse wieder automatisch beziehen lassen und gut...

    aber wie geht der genaue anschluß der box über switch an eine netzkarte und am switch hängt schon der router mit der automatisch bezogenen ip
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.399
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: dbox2 linux mit speedport 500v

    Dann stell die IPs doch lieber fest ein. ;)

    Gruß Gorcon
     
  5. jwarth

    jwarth Junior Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    31
    AW: dbox2 linux mit speedport 500v

    heißt? der router eine eigene, die dbox eine eigene - und welche gebe ich im tcp/ip der netzwerkkartenconfig ein?
     
  6. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: dbox2 linux mit speedport 500v

    Dein Router hat doch sowieso eine feste IP ... oder ?

    Jetzt gibt's du der DBox eine Adresse die zum Router passt.

    Beispiel:

    Router : 192.168.178.1
    DBox : 192.168.178.2

    Ist normal nicht wichtig, das regelt der Router.
     
  7. jwarth

    jwarth Junior Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    31
    AW: dbox2 linux mit speedport 500v

    ok, und dann router in die switch, dbox in die switch, netzwerkkarte in die switch - und dann läufts?
     
  8. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: dbox2 linux mit speedport 500v

    vieleicht. ;)
     

Diese Seite empfehlen