1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DBox2 gestreamtes MPEG2 lässt sich mit Nero nicht als DVD brennen

Dieses Thema im Forum "Digitale Audio- und Videobearbeitung" wurde erstellt von picjoe, 14. August 2005.

  1. picjoe

    picjoe Neuling

    Registriert seit:
    14. August 2005
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Liebe Forum Freunde -

    jetzt habe ich das Forum rauf und runter durchgearbeitet und alle Tips umgesetzt leider ohne Erfolg.

    Wie kann ich von der DBox2 einen Stream als DVD brennen? Zur Sache:

    Windows XP
    Compaq NX 7000
    DVD+RW 4fach

    DBox2: Linux
    Stream: über Netzwerk
    Aufnahmeprog: NGrab oder TuxVision
    Brennprog: Nero Vision Express (samt aller aktuellen Plug Ins + Service Packs)

    Die Probleme treten unterschiedlich nach Stream auf:

    1. Nero mag den Stream (MPEG2) nicht und wandelt ihn in einen Nero Stream (MPEG4) um, brennt dann die DVD auch einwandfrei, aber der Stream bringt beim Umwandeln das letzte Filmviertel zum Ruckeln.

    oder

    2. Nero nimmt den MPEG2 Stream (nicht demuxt) brennt auch ordentlich auf die DVD, bricht aber bei den letzten paar Minuten ab.

    oder

    3. Ich demux den Stream mit PVA Strumento oder DVD LAB Pro oder Ifo Edit, Nero will die Video_TS und Audio_TS aber nicht brennen.

    oder

    4. Ich demuxe den Film mit DVD LAB Pro, aber dieses Programm brennt den Stream dann in ca. 100facher Geschwindigkeit, d.h. der Film läuft in einer Minute ab.

    Leute, ich verzweifle. Hab schon ca. 80 Stunden in dem Projekt und etliche Foren (von denen dieses das Beste ist), aber ohne Erfolg.

    HILFE!!! DANKE!!!
     
  2. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: DBox2 gestreamtes MPEG2 lässt sich mit Nero nicht als DVD brennen

    Mit PVAstrumento oder ProjectX demuxen, mit DVD Lab authoren, und dann mit Nero als DVD-Video brennen muss eigentlich gehen.
    Wenn DVD Lab brennen kann, dann würd ich auch direkt aus DVD Lab heraus brennen.

    The Geek
     
  3. Jmittelst

    Jmittelst Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    1.373
    Ort:
    Köln
    AW: DBox2 gestreamtes MPEG2 lässt sich mit Nero nicht als DVD brennen

    Das nächste mal Udrec nehmen, das mit ProjectX von Fehlern befreien, mit Cuttermaran schneiden und dann authoren mit Muxxi oder Gui für DVDAuthor. DVDLab pro ist zwar sehr leistungsfähig aber mit 200Euro auch nicht grad kostenlos. Brennen kann GfD auch direkt, wenn Nero installiert ist zumindest, da es dessen Api nutzt.
    cu
    Jens
     
  4. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: DBox2 gestreamtes MPEG2 lässt sich mit Nero nicht als DVD brennen

    Warum Nero das nicht mag ist klar, es fällt über die nicht DVD konformen DVB Auflösungen von 544 und 480 Pixel und will das umrechnen auf 720 Pixel.

    Lösung:

    1.) Mit "udrec" das Streaming via JtG oder XMG durchführen. Wenn man es gleich als ES (Elementary Stream) stremed, hat man es auch gleich demuxxed vorliegen und braucht es nicht (optional) durch ProjektX schicken. Streamed man es als PES oder TS dann muss man es durch ProjektX schicken um ES Streams rauszubekommen.

    2.) Dann nimmt man (optional) MPEG2Schnitt oder Cutermaran und schneidet den Stream passend.

    3.) Dann nimmt man DVD-Lab und authored eine DVD daraus. DVD-Lab kann ja auch brennen bzw. man brennt mit dem extra Program "CopytoDVD" aus DVD-Lab heraus, oder eben alternativ mit jeden anderen Brennprogram.

    Fertig :)
     

Diese Seite empfehlen