1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DBox2, ASUS WLHDD + JOCKYW2001

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von TRH77, 16. Oktober 2005.

  1. TRH77

    TRH77 Neuling

    Registriert seit:
    6. Oktober 2005
    Beiträge:
    8
    Anzeige
    Hallo,

    ich bin gerade dabei eine ASUS WL-HDD als NFS-Freigabe für die DBox zu installieren. Als Leitfaden nutze ich die tuxbox.wiki Anleitung. Dort gibt es für mich zwei Unklarheiten:

    1. In der Anleitung steht, dass ich die WLHDD mit ext3 formatieren soll. Das Dienstprogramm von ASUS formatiert aber ext2 und ich habe nirgends eine Option gefunden, wo ich dieses umstellen kann. Ist ext3 unbedingt nötig und wenn ja, wie mache ich das ??

    2. In der Anleitung steht ich soll die original FW flashen. Ist das richtig ? Muss ich nicht die modifizierte FW von JOCKYW flashen um NFS-Support zu bekommen ?

    Zum Hintergrund: Ich habe die Anleitung abgearbeitet (mit ext2 und original FW), wenn ich nun aber an der DBox auf Aufnahme drücke bekomme ich die Meldung "Aufnahmeverzeichnis ist nicht beschreibbar". Hat vielleicht jemand einen anderen Tipp ?

    Danke im Voraus.

    Gruss,

    TRH
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: DBox2, ASUS WLHDD + JOCKYW2001

    Ämmm aber nur wenn Du noch eine Firmware vom letzten Jar nutzt. Mit der aktuellen Firmware wird ext3 formatiert.
    2. Nein. geflasht wird die Asus Firmware. Auf die Platte kommt dann die Custom 1.2.8.0 von JockW. (erst letztere macht aus der Original Firmware eine mit NFS Support).

    3. Dann wurde nicht gemountet oder Du hast dem Laufwerk keine Schreibrechte zugeordnet.

    Gruß Gorcon
     
  3. TRH77

    TRH77 Neuling

    Registriert seit:
    6. Oktober 2005
    Beiträge:
    8
    AW: DBox2, ASUS WLHDD + JOCKYW2001

    Hallo Gorcon,

    danke für die Antwort.

    Ich habe als Erstes die original Firmware 1.2.3.4 geflasht. Damit ist dann ext3 automatisch eingestellt ? Wenn ich die Platte mit der DBox mounte, bekomme ich keine Fehlermeldung. Meinst Du ich sollte dem Verzeichnis mit chmod 775 nochmals explizit Rechte zuweisen ?

    Gruss,

    TRH
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: DBox2, ASUS WLHDD + JOCKYW2001

    Ja.
    steht der Mountpunkt den bei Unmounten drinn? Wenn nicht wurde auch nichts gemountet.
    Nein, Du mußt in der exports und der mountoption der D-Box rw für lesen/schreiben stehen haben (nicht ro für read only).

    Gruß Gorcon
     

Diese Seite empfehlen