1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DBox1 und 2 zusammenschalten ???

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von epapress, 25. Oktober 2001.

  1. epapress

    epapress Gold Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2001
    Beiträge:
    1.273
    Ort:
    Freiburg
    Anzeige
    Hab da mal ne andere Frage: Wenn man am TV-Ausgang der DBox 2 das Signal abnimmt und in den VC-Eingang der DBox1 einschleift und dann am TV-Ausgang der 1er TV kuckt, welchen Weg hat das Signal zurückgelegt?

    Ist das quasi nur eine mechanisch-physikalische Durchschleifung oder greifen da irgendwelche elektronischen Bauteile der dbox1 da irgendwie noch ein?

    Ich weiß, eine abgefahrene Frage, aber blöder als das, was die Technikhotline manchmal verzapft, ist es auch nicht.

    Und...irgendwie haben die mich gestern Nacht völlig fertig gemacht... ;) ;) ;)
     
  2. epapress

    epapress Gold Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2001
    Beiträge:
    1.273
    Ort:
    Freiburg
    Also, ich habs einfach mal getestet. Ich bin der Meinung, dass das Bild schärfer und klarer wird, nicht mehr ganz so verwaschen!!

    Also den TV-Ausgang DBox1 in VCR DBox1 und dann von TV DBox1 an Monitor/TV.

    Natürlich dann noch die DBox 1 in VCR-Modus versetzen, damit Bild kommt.


    Bitte mal testen...
     
  3. Telefonmann

    Telefonmann Silber Member

    Registriert seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    645
    Ort:
    Göttingen
    Schleift die dbox1 RGB durch? oder nur FBAS? Das würde erklären, warum das Bild "klarer" wird: weniger Farbinformationen, evtl. höherer Kontrast. Oder unterschiedliche Standardpegel bei dbox und TV.
    Viel dran rumrechnen kann die dbox kaum (Rechenleistung...), das ist also eine physikalische Verbindung, vielleicht mit irgendwelchen Schalt-IC's dazwischen, der Vielseitigkeit halber.
    Dann kommt also nur in Frage, dass irgendwelche Leitungen NICHT durchgeschleift werden und dadurch der Unterschied zustande kommt. So wird's wohl auch sein, wenn der gleiche Effekt auch mit anderen Scart-Kabeln ganz exakt genauso stark auftritt. Denn de können genausogut dran Schuld sein, wenn sie z.B. nicht voll beschaltet sind, wie das aus Kostengründen gern mal gemacht wird.
     
  4. epapress

    epapress Gold Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2001
    Beiträge:
    1.273
    Ort:
    Freiburg
    Natürlich kann mein Commodore 1084S auch RGB, aber ich habe derzeit nur FBAS zu diesem Test benutzt und auch nur diese Signalart verglichen.

    Wäre das schon die Erklärung, Telefonmann?
     

Diese Seite empfehlen