1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

dbox1: ARD nur Vollbild, obwohl 16:9 über Kabel analog

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Schnatterinchen, 11. Februar 2006.

  1. Schnatterinchen

    Schnatterinchen Neuling

    Registriert seit:
    11. Februar 2006
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Ich habe gerade festgestellt, dass über Premiere bei ARD anamorphes 16:9 (Kabel analog) über meine dbox1 nur als 4:3 Vollbild dargestellt wird, also Bildinhalte rechts und links verloren gehen. Das Problem betrifft auch andere öffentlich rechtliche Digital-Programme.
    Das ist wirklich bedauerlich, da die Bildqualität über die dbox1 (RGB) um Welten besser ist, als über Kabel analog.

    Weiß jemand Rat?
     
  2. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.291
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: dbox1: ARD nur Vollbild, obwohl 16:9 über Kabel analog

    Du musst dann Deine D-Box schon richtig einstellen das dort nichts abgeschnitten wird. Du hast bei Dir Pan/Scan eingestellt und damit wird generell nur 4:3 ausgegeben und 16:9 Sendungen "beschnitten".
    Du mußt eine 16:9 Einstellung vornehmen.
    Nicht alle Sendungen die analog aufgezommt dargestellt werden (Anamorph gibts bei analog generell nicht) werden auch digital auf 16:9 gezeigt.
    Momentan läuft auf ARD aber eine anamorphe Sendung.

    Gruß Gorcon
     

Diese Seite empfehlen