1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Dbox per Hub an PC?

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von solid2000, 3. April 2004.

  1. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    Anzeige
    Überall lese ich nur das man die Box direkt mit Crossover Kabel an den PC anschliessen soll.

    Da ich nur eine Netzkarte am PC und die für DSL brauch hab wollte ich nun einen Hub zwischen PC und DBox hängen und beide mit normalen Patchkabel an den Hub anschliessen.

    Frage:

    Ist dies möglich oder geht wirklich nur die Direktverbindung per Crossover?

    Will nicht einen Hub kaufen und dann merken das es gar nicht geht.

    <small>[ 03. April 2004, 11:58: Beitrag editiert von: solid2000 ]</small>
     
  2. huschebusche

    huschebusche Junior Member

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Dorf in Nordfriesland
    Ich benutze meinen Router mit integriertem Switch für die Verbindung zur DBox. Das klappte bisher problemlos mit einem Fiberline 2040 und nun mit einem Teledat 830.
    Da die Dbox nur eine 10Mbit-Schnittstelle hat, würde ich keinen Hub, sondern einen Switch nehmen, wenn Du nicht sowieso gleich einen Router kaufst.

    Gerd
     
  3. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Moin,

    das geht problemlos. Ich hab auch einen Switch hier stehen, da rauscht bei mir alles rüber.

    Aber wie von meinem Vorredner schon geschrieben: Du brauchst einen Hub/Switch, der 10 MBit/s beherrscht. Da das aber für heutige Netzwerke zuu langsam ist, sollte es demzufolge einer sein, der auch 100 MBit/s kann winken

    Gag
     
  4. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    Der Unterschied zwischen Hub und Switch ist doch IMHO nur das der Switch die MAC Adressen der angeschlossenen Geräte auswertetet und Pakete nur an den Port schickt wo das gerät angeschlossen ist und nicht auf alle Ports des Switch.

    Ein Hub "broadcastet" die Pakete halt auf alle Ports. Aber warum ist ein Switch besser für 10 Mbit besser geeignet? Eigentlich wollte ich einen günstigeren Hub kaufen durchein
     
  5. huschebusche

    huschebusche Junior Member

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Dorf in Nordfriesland
    Der Switch kann in einer 100Mbit-Umgebung selbständig den für die Dbox zuständigen Port auf 10Mbit schalten.

    Gerd
     
  6. huschebusche

    huschebusche Junior Member

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Dorf in Nordfriesland
    Ein 5-Port 10/100Mbit Switch kostet bei z.B. Atelco 19 Euro. Wieviel billiger muß ein normaler Hub sein, damit der Kauf eines solchen lohnt?

    Gerd
     
  7. golf16v

    golf16v Gold Member

    Registriert seit:
    5. Februar 2004
    Beiträge:
    1.494
    Ort:
    im Internet
    ich würde da keinen Hub empfehlen der bremst das alles aus ! weil er nicht so wie der switch senden empfangen und das gleichzeitig kann !!! ich habe für meinen switch 8 port 25 euro mit porto bezahlt ! also wer heutzutage noch nen hub kauft is eigentlich blöd !!
     
  8. Nimrai

    Nimrai Silber Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2003
    Beiträge:
    563
    Ort:
    Rosenheim
    @solid2000
    Wenn du an eine 10/100Mbit Hub ein 10Mbit Gerät hängst stellt sich der ganze Hub auf 10Mbit um.
    Zwei 100Mbit PCs die an dem Hub hängen können also auch nur noch 10Mbitschnell miteinander kommunizieren, das ist beim Switch anders.
    Wenn du nur 1 PC, DSL und DBox hast und du es dir überhaupt nicht vorstellen kannst das früher oder später mal ein weiteres Gerät dazu kommt, dann wird dich ein Hub nicht viel ausbremsen.
    Empfehlen kann ich es heutzutage aber nicht mehr, da der Preisunterschied bei den billigen Geräten nur noch gering ist.
     
  9. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    Ich habe einst für meinen Fiberline Switsch
    bei Inova 150DM bezahlt,
    da müßten 19€ aber schon billig sein.

    Hat Polen Dieter nicht sowas noch im Keller liegen? breites_
     
  10. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    Ok. Thema ist erledigt hab mir nen 5 Port Switch für 39 Euro geholt. Hubs scheint es eh nicht mehr zu geben. Hab mich ein paar Jahre nicht intensiv mit Hardwarefragen bechäftig. Der Switch funzt wunderbar sogar ein Auto-Uplink hat er damit ich ihn ohne Probleme an mein DSL-Router anschliessen kann l&auml;c

    Andere Frage:

    Ich bin etwas paranoid. Nun hängt meine DBox im selben Netz wie mein PC der über DSL ins I-Net geht. Kann jetzt theoretisch jemand übers I-Net meine DBox angreifen ? Besteht da eine reele gefahr?

    <small>[ 03. April 2004, 19:00: Beitrag editiert von: solid2000 ]</small>
     

Diese Seite empfehlen