1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DBox 2 an DAT-Recorder

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von FF, 30. April 2002.

  1. FF

    FF Junior Member

    Registriert seit:
    3. September 2001
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Dortmund
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe ein Problem mit meinem DAT-Recorder. Ich kann kein Digitalsignal von der DB2 aufnehmen, weil mein DAT-Recorder (ca. 10 Jahre alt) sofort auf "aufnahmegesperrt" geht. Beim Vorgänger, einem DSR-Tuner, gab es diese Probleme nicht.

    Hat einer eine Idee, was man da machen kann? -oder ist das ein hoffnungsloser Fall für so einen alten Recorder?

    FF
     
  2. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    Wenn es früher mit DSR geklappt hat, dürfte es am Copybit liegen. Bei DSR (schnüff, hab noch so ein Teil) war die Abtastrate 44,1kHz. Bei DVB ist das meist 48kHz, was auch für DAT wohl der Normalfall ist. An der sampling rate dürfte es also nicht liegen.

    Copykiller dazwischen schalten oder andere DB2 Software breites_
     
  3. FF

    FF Junior Member

    Registriert seit:
    3. September 2001
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Dortmund
    Vielen Dank,
    könnte denn die Umstellung auf Linux weiterhelfen?

    FF
     
  4. Emanuel

    Emanuel Senior Member

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    299
    Ort:
    Fürstenfeldbruck
    ich kann mir nicht vorstellen das die dbox ein copybit sendet.
    Dann müßte mein MD Recorder ja auch streiken.
    Oder ist der Kopierschutz (keine 2. digitalkopie)
    bei MD und DAT verschieden?
     
  5. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    ich kann da auch nur rätseln ohne DB2 und bei den mageren Angaben. Aber Macrovision lässt sich doch bei original Soft auch über die ChId-Gültigkeitsdauer steuern, wieso hier also nicht das copy bit?
     
  6. FF

    FF Junior Member

    Registriert seit:
    3. September 2001
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Dortmund
    Nach dem Laden von Linux-Neutrino war die Aufnahmesperre weg!

    Also doch ein Problem der Software!

    FF
     

Diese Seite empfehlen