1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DAZN in Not: Streamingdienst will TV-Gelder einbehalten

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 1. April 2020.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    104.816
    Zustimmungen:
    1.061
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    Der Streamingdienst DAZN will weltweit die Zahlungen an die Sportverbände stoppen. Das betreffe die fälligen Summen für abgesagte und verschobene Veranstaltungen.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. a.k.a.moznov

    a.k.a.moznov Guest

    Überraschung..
    Ne, doch, ne..
     
  3. BartHD

    BartHD Talk-König

    Registriert seit:
    12. März 2011
    Beiträge:
    6.101
    Zustimmungen:
    4.380
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Beruf: Terrorexperte
    Wieso sollte DAZN auch für Spiele der SeriaA zahlen, welche nicht stattfinden? Ist doch ein normales vorgehen, keine Leistung keine Zahlung.
     
    azureus gefällt das.
  4. ibizamania

    ibizamania Senior Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2020
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Ein Fernseher und ein Handy
    Hoffentlich machen sie pleite und sky mit ARD teilen sich die Rechte. DAZN braucht niemand
     
    Fuel83, chris1969, pologal2006 und 2 anderen gefällt das.
  5. a.k.a.moznov

    a.k.a.moznov Guest

    Boah, wieder ne Nase, die mir erklären will, was ich zu brauchen, bzw. nicht zu brauchen habe..:poop:
     
    timecop, Meenzer, catti71 und 14 anderen gefällt das.
  6. Mythbuster

    Mythbuster Foren-Gott

    Registriert seit:
    9. Januar 2011
    Beiträge:
    11.562
    Zustimmungen:
    2.089
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Massig, manches davon sogar jugendfrei!
    Was für ein Titel ... DAZN ist bestimmt viel, aber kaum "in Not" ... DAZN gehört Leonid Walentinowitsch Blawatnik ... der gute Mann hat ein "Barvermögen" von über 20.000.000.000,- USD ... zusätzlich zu Anteilen an diveren Firmen. Laut Forbes ist er Nummer 59 der reichsten Menschen.

    Er sagte selbst, dass ihm die Kosten egal sind und er DAZN auf jeden Fall über Jahre hinweg finanzieren würde.

    Dass man TV Gelder nicht zahlt, ist einfach nur logisch, da die Verträge entsprechend ausgestaltet wurden ... macht ja Sky auch so ... komischerweise titelt hier niemand "Sky in Not" ... obwohl die schon seit Jahren im Koma liegen ... sorry, Journalismus geht anders!
     
    Meenzer, jfbraves, satmanager und 4 anderen gefällt das.
  7. kingbecher

    kingbecher Platin Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.411
    Zustimmungen:
    366
    Punkte für Erfolge:
    93
    Naja Wenn jemand DAZN wegen Vertragsbruch verklagt dann wird die Summe auch nicht niedrig sein. DAZN hat doch laut Angaben in anderen Themen bisher seit Jahren keine Schwarzen Zahlen geschrieben. Dieses Könnte aber ihm aber auch zu blöd werden für diesen Reichen Typen. Ein Unternehmen das nichts bringt wird machmal von heute auf morgen geschlossen. Siehe Katarina TV über Satellit . Im DF Printausgabe 3 /2020 hat man über die aktuelle und kommende Situation für die Rechterunde gesprochen. Dort wurde gesagt das wenn DAZN alle Pakete der Ausstrahlungsrechte ersteigert müssen sie eines "sogesehen" über Sat / Kabel ausstahlen. (Was aber wegen der "No Single Buyer" Regel keinen Sinn macht)
     
  8. BartHD

    BartHD Talk-König

    Registriert seit:
    12. März 2011
    Beiträge:
    6.101
    Zustimmungen:
    4.380
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Beruf: Terrorexperte
    Das Gegenteil beweist allerdings Amazon. Ständig rote Zahlen geschrieben und jetzt sieht man, dass es sich gelohnt hat.
     
    azureus gefällt das.
  9. pologal2006

    pologal2006 Senior Member

    Registriert seit:
    3. April 2014
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    117
    Punkte für Erfolge:
    53
    Technisches Equipment:
    Sony KD-65XD7504, VU+ ULTIMO 4K, Sky Komplett SAT
    ...in der Hoffnung, dass die bei der DFL BuLi Vergabe dadurch nicht mehr groß mitbieten können ...
     
  10. Satt18

    Satt18 Gold Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2016
    Beiträge:
    1.050
    Zustimmungen:
    848
    Punkte für Erfolge:
    123
    Derzeit wünsche ich keiner Firma eine Insolvenz, egal ob Dazn, Sky, Kaufhof oder unzählige tausende anderer Firmen.

    Dazn hat sich spezialisiert auf Live Sport, was in absehbarer Zeit aber kaum möglich sein wird. Selbst der Monat Mai halte ich für nicht möglich. Die Spieler machen überwiegend Online Training, trotzdem werden die bestimmt ganz normal 3-4 Wochen Vorbereitung brauchen.

    Also bleibt noch der Juni und in der Zeit soll Bundesliga und CL/EL gespielt werden?
    Wie soll dies möglich sein?

    Andere Frage: Machen Geisterspiele(vielleicht bis Ende 2020) aus Fan Sicht wirklich Spaß? >>> Wirtschaftlich ist es eine ganz andere Geschichte!

    Paris-Dortmund habe ich mir damals angeschaut, hat aber für mich wenig mit CL zu tun. Nicht nur vom Ergebnis, sondern auch so macht es mir keinen Spaß am TV. Andere haben das Derby Gladbach-Köln geschaut........war ebenfalls langweilig.
    Fussball braucht Emotionen und Fans! Ganz einfach.

    Bleibt gesund und natürlich ist Fussball derzeit eher unwichtig.
     
    sid80 und hexa2002 gefällt das.