1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Datenstrom nach Aufzeichnung entschlüsseln

Dieses Thema im Forum "Common Interface, Codierung, Softcams und Co." wurde erstellt von beiti, 23. Januar 2003.

  1. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    Anzeige
    Mal angenommen, ich besitze einen Festplattenreceiver oder eine DVB-Karte. Könnte ich ein verschlüsseltes Programm verschlüsselt aufzeichnen, um es dann später mit CAM und SmartCard zu decodieren? Anders gefragt, braucht man zum Entschlüsseln bestimmte Infos, die nur live gesendet werden, oder ist im verschlüsselten Datenstrom alles notwendige vorhanden?
    Die Frage gilt unabhängig davon, ob derzeit erhältliche Festplattenreceiver und SmartCards das Verfahren unterstützen würden (wahrscheinlich eher nicht). Es geht mir darum, die Technik besser zu verstehen.
     
  2. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    Mit normaler hardware wird sowas nicht möglich sein. Was du aufnimmst, kommt vom ausgang des moduls, wird also stromabwärts vom cam abgenommen (demux etc. mal nicht berücksichtigt). Wenn du verschlüsselt aufzeichnest, musst du den verschlüsselten stream aber vor dem modul (stromaufwärts zwischen frontend und modul) bei der wiedergabe einspeisen. Das geht natürlich nicht mit normaler hardware. Ein doppeltuner-receiver mit hd wie der topfield kann das anscheinend. Da muss dann aber eine art switching matrix drin sein, um den aufgezeichneten, verschlüsselten stream beim abspielen umzuleiten.

    Mit embedded ucas oder sogar software-descramblern (der algo scheint mittlerweile bekannt zu sein) könnte es auch gehen. Das passt hier aber wohl nicht hin winken

    Zum anfang deiner frage, in jedem fall müssten die ecms mitaufgezeichnet werden. Darin sind die control words, die sich regelmässig ändern, in verschlüsselter form enthalten. Deine karte enschlüsselt die ecms und liefert die richtigen control words an den descrambler im modul. Kann aber auch nur solange funktionieren, bis die karte einen keyupdate gekriegt hat und der alte key, der für die aufzeichnung benötigt wird, überschrieben wird. Bewahren ist also nicht breites_
     
  3. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Hallo,
    Bei Festplattenreceivern mit zwei Empfangsteilen gibt es ja verschiedene Möglcihkeiten, was man tun möchte. Man kann z.B. ein freies Programm sehen und ein verschlüsseltes aufzeichnen (mit Decodierung) oder umgekehrt. Aber man kann auch ein Verschlüsseltes Programm ansehen (logischerweise mit Decodierung) und ein zweites verschlüsseltes aufzeichnen. Das wird dann auch verschlüsselt aufgezeichnet, da ja nur ein Entschlüsselungsmodul zur Verfügung steht. Bei der Wiedergabe läuft das dann über das CAM, so daß man es anschauen kann. Das funktioniert dann aber nur so lange, bis die Verschlüsselungsdaten geändert werden.
    Mit einem einfachen Empfänger oder einer DVB-Karte geht soetwas natürlich nicht, da hier der Empfang verweigert wird.
    mfg
     
  4. bawi

    bawi Silber Member

    Registriert seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    831
    Ist mir sogar schon passiert, habe mit meinen Hardiskreciver orf aufgenommen und was anderes geschaut, als ich die Aufzeichnung abspielen wollte ging nichts mehr. Erst als ich den Reciver vom Sateliten getrennt habe und die zweite Orf-Karte reingeschoben hatte die zwischenzeitlich nicht in Betrieb war und daher auch keine neuen Keys von Sender bekommen hat wurde die Aufzeichnung entschlüßelt.
    mfg. Bawi
     
  5. AMG A1

    AMG A1 Junior Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Eutin
    Mal ne Frage, was hab für eine Settop-Box

    Gibt es eine mit Festplatte, 2 Tuner, offiz. für Premiere geeignet mit Dolby-Digital??

    Wäre mir neu`?? aber ich lasse mich gern belehren
     
  6. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    @ AMG A1
    habe selber keinen Festplattenreceiver, aber hin und wieder solche Geräte zum testen.
    Premiere zertifizierte Festplattenreceiver gibt es (noch) nicht, es ist aber fraglich, ob es das überhaupt geben wird.
    mfg

    <small>[ 25. Januar 2003, 01:17: Beitrag editiert von: hans2 ]</small>
     

Diese Seite empfehlen