1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Datensicherung auf USB Stick HD S2

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von rororo, 1. März 2009.

  1. rororo

    rororo Junior Member

    Registriert seit:
    3. August 2008
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Toshiba 40ZF355D
    Panasonic DRM-EX 85 EGS
    Technisat Digit Isio S1
    Samsung HT-C6200 Home Cinema
    Anzeige
    Hallo!
    Man kann ja jetzt mit dem Befehl "dbdump" die Programmlisten sichern.
    Wer weiß, wie man die entstandene Sicherungsdatei database.cdp bearbeiten kann?
    Mit dem Programmlisten Editor geht es nicht.
     
  2. DigiAndi

    DigiAndi Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    2.711
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Datensicherung auf USB Stick HD S2

    Damit wird man wahrscheinlich gar nichts machen können (leider). Wenn man den TechniPort Loader verwendet, kann man mit dem File auch nichts anstellen, außer es wieder zurückzuspielen.
     
  3. hschenk

    hschenk Board Ikone

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    3.460
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digicorder HD-S2 160GB, Viaccess, AlphaCrypt Classic, Hitachi 55PD9700C Plasma
    AW: Datensicherung auf USB Stick HD S2

    Mit "dbdump" wird eine einzige Datenbank mit sämtlichen Einstellungen in binärer Form generiert. Die kann kinersfalls bearbeitet werden - das ist auch lediglich eine Sicherheitskopie.
    Bearbeiten kann man Programmlisten nur, wenn man Sie über die serielle Schnittstelle herunterlädt und als EXEL-Datei speichert (und nach dem Bearbeiten auch wieder als solche importiert).
     
  4. rororo

    rororo Junior Member

    Registriert seit:
    3. August 2008
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Toshiba 40ZF355D
    Panasonic DRM-EX 85 EGS
    Technisat Digit Isio S1
    Samsung HT-C6200 Home Cinema
    AW: Datensicherung auf USB Stick HD S2

    Danke für Eure Antworten. Es ist ja auch schon was wert, wenn man so einfach eine Sicherung machen kann.
     
  5. smn

    smn Platin Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.040
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2
    AW: Datensicherung auf USB Stick HD S2

    Bitte erkläre mir mal etwas mehr dazu, wie man die Einstellungen per dbdump sichern kann.
    Ich habe gesucht im Handbuch und nichts gefunden.
    Datensicherung per USB? Habe ich da richtig gelesen?
    Eigentlich ging es doch nur von einem HD S2 zum 2. HD S2.
    Wo finde ich das "dbdump" ?
     
  6. chris.at

    chris.at Senior Member

    Registriert seit:
    12. Dezember 2006
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
  7. smn

    smn Platin Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.040
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2
    Zuletzt bearbeitet: 1. März 2009
  8. DigiDirk

    DigiDirk Senior Member

    Registriert seit:
    2. August 2008
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Toshiba R3500P
    Technisat HDS2
    AW: Datensicherung auf USB Stick HD S2

    Meine Sicherungsdatei ist immer 0kb groß. Funktioniert also scheinbar nicht bei mir. Muss ich eine TXT-Datei erstellen?

    Ich hatte ein neues, leeres Word-Dokument erstellt und diese entspr. Anleitung umbenannt. Datei auf Stick (1 x FAT16, 1 x FAT32). Receiver gestartet, Meldung Sicherung o.ä. im Display für eine zehntel Sekunde.

    Ergebnis ist immer, dass die Sicherungsdatei erstellt wurde, aber mit 0 kb.

    Hat das noch jemand? Gibt es eine Lösung?
     
  9. Mongoo

    Mongoo Senior Member

    Registriert seit:
    30. August 2005
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    HDS2 Plus 160GB Schwarz - Umbau auf 1TB WD AV
    AW: Datensicherung auf USB Stick HD S2

    Du müsstest eine database.cdp Datei auf den Stick erhalten
    Die dbdump bleibt bei 0kb
     
  10. DigiDirk

    DigiDirk Senior Member

    Registriert seit:
    2. August 2008
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Toshiba R3500P
    Technisat HDS2
    AW: Datensicherung auf USB Stick HD S2

    Bei mir ist es andersrum. dbdump hat 11 kb. .cdp datei hat 0 kb. :confused:
     

Diese Seite empfehlen