1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Datenrate

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von noeler, 13. Februar 2003.

  1. noeler

    noeler Board Ikone

    Registriert seit:
    7. März 2002
    Beiträge:
    3.138
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe jetzt die Suchfunktion gequelt aber irgendwie nur minimale Infos gefunden.

    Hat jemand ne Auflistung mit welcher Datenrate die jeweiligen Kanäle das Bild bzw Ton senden ?

    cu
     
  2. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.062
    Zustimmungen:
    4.683
    Punkte für Erfolge:
    213
    Die Datenrate bewegt sich zwischen 2,2Mbit/s und bis zu 4Mbit/s. Premiere 1/2 und die direkt Kanäle haben immer um die 3,4. Die anderen liegen meistens drunter.
    Der Ton ist meisten 192kbit/s. Selten auch 224kbit/s.
    Die Auflösung der meisten Kanäle ist 480*576 (SVCD Format) Premiere 1/2 und direkt auch 704*576
    Nicht sehr berrauschend für nen PayTV Kanal.
     
  3. Cimba

    Cimba Senior Member

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    28
    Macht es dann eigentlich Sinn, bei digitalen Recordern die Aufnahme höher als 4 Mbits/s einzustellen (wegen der Digital - Analog - Digital Wandlung? Und wieviel höher würde dann ausreichen? Vielleicht hat ja schon jemand Erfahrungswerte gesammelt.
     
  4. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    Hinzuzufügen ist noch, dass Premiere mit variabler Bitrate sendet. Das bedeutet, dass die Bandbreite unter den Kanälen eines Transponders optimal verteilt wird.

    Audio kommt in letzter Zeit durchgängig mit 192 kHz MPEG 1 Layer 2 Joint Stereo und 448 kHz bei AC3.

    Gag
     
  5. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    Kann man so nicht sagen, da der Recorder ja nicht dieselbe Kompression anwendet. Soll heißen, dass ein mit 2 MBit komprimiertes Signal nicht verlustfrei in einen neu codierten 4-MBit/s-Strom passt. Es wird ja immer wieder neu komprimiert, und durch die zwischenzeitliche Wandlung von digital nach analog und wieder digital wird die zweite Kompression nicht 100%ig in die "Kerben" der vorhergehenden schlagen können.

    Gag
     
  6. Alaska

    Alaska Talk-König

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    5.452
    Zustimmungen:
    150
    Punkte für Erfolge:
    73
    Wenn man diesen Verlust berücksichtigt - hat denn dann eine Aufnahme mit einem digitalen Rekorder überhaupt noch einen Qualitätsvorsprung vor S-VHS?

    Gruß Alaska
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.210
    Zustimmungen:
    3.623
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Hi
    Ein Digitaler VCR ist deutlich besser als ein S-VHS Recorder. Selbst bei Aufnahmen mit LS3 ist die Bildqualität nur bei extrem schnellen Bewegungen etwas schlechter wie das Original. aber damit bekommt man auch 17h auf eine S-VHS Kassette (im D-VHS Betrieb).
    Gruß Gorcon
     
  8. Alaska

    Alaska Talk-König

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    5.452
    Zustimmungen:
    150
    Punkte für Erfolge:
    73
    @ Garcon

    Du meinst vermutlich den digitalen Videorecorder von JVC. Keine Frage daß der besser ist als S-VHS. Aber was ist mit den DVD-Recordern von Philips und Panasonic? Wenn man die oben beschriebenen Probleme mit Überspielen von niedrigen Datenraten bei Premiere berücksichtigt.

    Gruß Alaska
     
  9. Cimba

    Cimba Senior Member

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ich hab den von Panasonic, in der SP Einstellung bekommt man 2 Stunden auf eine DVD (mit max. 5 MBits/s) und das sieht in jedem Fall noch erheblich besser aus als S-VHS, vom Original praktisch nicht zu unterscheiden!
     
  10. noeler

    noeler Board Ikone

    Registriert seit:
    7. März 2002
    Beiträge:
    3.138
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Danke fuer die Infos.

    cu
     

Diese Seite empfehlen