1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Datenrate bei DolbyDigital

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von Henning 0, 8. Juni 2004.

  1. Henning 0

    Henning 0 Guest

    Anzeige
    Kennt jemand die Datenraten der DolbyDigital Streams bei Premiere 1, 2, Premiere Direkt, ZDF, SAT1, PRO7?
    Gibt es da Unterschiede?
    Vielleicht liegen die Probleme einiger Receiver mit DD ja an der Datenrate.
    Es gibt doch bestimmt irgendeinen Receiver, der anzeigt, wieviel KBit/s der DD-Stream so braucht (Linux-Box???).
     
  2. horst72

    horst72 Gold Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    1.063
    Ort:
    bei Erfurt
    Alle Filme, die ich bis jetzt in DD 5.1 gestreamt habe, kamen mit 448 .
     
  3. Henning 0

    Henning 0 Guest

    AW: Datenrate bei DolbyDigital

    Und von welchen Sendern war das?
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.291
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Datenrate bei DolbyDigital

    Premiere 1/2, Direkt und ZDF laufen bei 5.1 immer mit 448kbit/s, Pro7 und Sat1 habe ich nicht.
    Gruß Gorcon
     
  5. Running

    Running Senior Member

    Registriert seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    192
    Ort:
    Emsland
    AW: Datenrate bei DolbyDigital

    Pro7, Sat1, ORF1/2 haben auch 448kbit/s
     
  6. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Datenrate bei DolbyDigital

    blöde Frage:
    Wie ist das DD überhaupt aufgebaut, sind das praktisch 6 einzelne mp2-Tonspuren oder ist das ein ganz anderes Signal?
    Wenn ersteres, laufen dann eigentlich alle 6 Kanäle zusammen mit 448 KBit oder hat jeder Kanal einzeln so viel Bitrate?
     
  7. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: Datenrate bei DolbyDigital

    Dolby Digital wird in AC3 kodiert und alle Kanäle zusammen werden mit 448 kBit/s übertragen.
    [​IMG]
     
  8. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    AW: Datenrate bei DolbyDigital

    Wobei die Datenrate pro Kanal dynamisch ist, d.h. je nach dem wo gerade was zu hören ist und wie komplex es ist, wird dort die Datenrate optimal ausgenutzt, während z.B. die hinteren Kanäle bei Stille fast nichts abbekommen (wozu auch?)

    Ausserdem gibt's bei DolbyDigital noch eine LFE-Spur (Low-Frequency-Effect), deren Dynamikumfang sich bei den meisten DVD-Playern oder auch beim http://ac3filter.sourceforge.net einstellen lässt und bei meinem DD-Verstärker zumindest zwischen "Full Range" und "Night Mode" (um nicht die Nachbarn im Bett durchzuschütteln) umschalten lässt.

    Das ist AFAIK die .1-Spur - die restlichen 5 Kanäle gehen über den kompletten Frequenzbereich, wobei bei den allermeisten und bei allen billigeren DD-Verstärkern ab einer bestimmten Grenzfrequenz die Tiefen Töne mit auf den LFE-Effektlautsprecher, der hier also eher ein normaler Subwoofer mit ein wenig LFE-Funktionalität ist gegeben wird. Dadurch kann man sich in den 5 anderen Boxen die Tieftöner sparen.

    Ich habe ein 99,- € Komplettset von Wal Mart (Eigenmarke Durabrand) nix dolles, auch viel zu hohes Grundrauschen, bei absoluter Stille (Nachts) leichter Brumm im Subwoofer hörbar, aber für den Preis (inkl. Boxen) durchaus OK.

    Eigentlich hatte ich gedacht, ich müsse den Subwoofer auswechseln, aber obwohl er recht winzig ist, donnert er gewaltigen, satten Bass raus, dass es mir fast wie Hexenwer vorkommt! Eine etage tiefer hört man das Teil auch problemlos bei lauten Passagen, es sei denn man schlatet den "Night-Mode" ein, der die Dynamische Lautstärkeanhebung von AC3 deaktiviert.

    Einzig ärgerlich an AC3 im allgemeinen ist, dass man leider verpennt hat, ein Lautstärkelevel-Steuersignal mit in den Datenstrom einzuflechten. Das macht es leider unmöglich, am Sat-Receiver die Lautstärke von DD zu regeln, so dass man dann leider ärgerlicherweise 2 Fernbedienungen benötigt :(
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juni 2004
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.291
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Datenrate bei DolbyDigital

    Bei vernünftigen Boxen kann man auf einen LFE Kanal verzichten. Ich habe ihn auf die 5 Lautsprecher aufgeteilt da ich relativ große Standboxen benutze (auch hinten) alle Lautsprecher können die Tiefen (untere 3dB Grenze bei 22Hz) wiedergeben. Der Klang ist dabei viel Massiver.
    Macht sich besonders gut wenn ein Hubschrauber über einem hinweg fliegt.:cool:
    Gruß Gorcon
     
  10. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    AW: Datenrate bei DolbyDigital

    Klar ist das natürlich die Nobelvariante. Aber trotz nur einem Bass vorne, bekommt man dennoch den Eindruck, auch tiefe Töne kämen von hinten. Das muss psychisch bedingt sein, da das Gehirn wohl die von hinten georteten mittleren und hohen Töne und den weniger Ortbaren Bass zu einem vermeintlich von hinten kommenden Gesamtton zusammensetzt.
    Ich hätte auch nie gedacht, dass das so gut funktionieren kann. Auch wenn es ganz sicher noch kleine Unterschiede zu 5 echten Full-Range-Boxen gibt.
     

Diese Seite empfehlen