1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Daten streamen?

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von oli, 12. August 2002.

  1. oli

    oli Platin Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    2.197
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    adam S
    Anzeige
    Gibt es eine Software mit der man einen Stream einfach mitstreamen kann (kein mpeg)?
    cu oli

    <small>[ 12. August 2002, 22:31: Beitrag editiert von: oli ]</small>
     
  2. killercomet

    killercomet Senior Member

    Registriert seit:
    1. August 2001
    Beiträge:
    251
    Ort:
    aachen
    Was möchtest Du denn Streamen wenn's kein MPEG sein soll??

    Der Stream kommt nun mal als MPEG - wenn Du was anderes brauchst mußt Du es umrechnen, die Box kann das mangels Rechenleistung nicht "On-The-Fly". Eine App die den Stream der Box auf dem PC "live" Umrechnet gibt es IMHO auch noch nicht - aber es gibt ja genügend Apps mit denen man MPEG zu XXX transcodieren kann.

    Nachtrag: Erinnere mich dunkel daran das jemand einen DirectShow-Filter gebastelt hat, mit dem könnte man eventuell was machen - ist aber noch ziemlich alpha. Schau mal im DBox2-Forum nach (http://tuxbox.berlios.de/forum/).

    Gruß
    Kuh

    <small>[ 13. August 2002, 08:22: Beitrag editiert von: lila_kuh ]</small>
     
  3. oli

    oli Platin Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    2.197
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    adam S
    Ich glaube nicht das das was ich meine mpeg ist, das sind binäre Daten (z.B. PMT-Tabelle). Ich will nur den Stream, der auch eine sehr niedrige Datenrate hat, 1:1 auf Festplatte. Was machen die Programme zum streamen von mpeg eigentlich? Die müßten doch nur den mpeg Stream speichern? Allerdings haben diese zwei Stream (A-PID/V-PID).
    cu oli
     
  4. killercomet

    killercomet Senior Member

    Registriert seit:
    1. August 2001
    Beiträge:
    251
    Ort:
    aachen
    Ah die Info-Streams meinst Du l&auml;c - weiß leider auch nicht ob es dafür eine Schnittstelle gibt, hab' mich bislang nur für die AV-Streams interessiert.

    Die müßten ja z.B. vom Zapper ausgewertet werden um die richtigen Streams für einen bestimmten Sender zu finden - ein Blick dort rein könnte also nicht schaden ;-)

    Gruß
    Kuh
     
  5. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    wie das bei der dbox2 unter Linux geht, weiss ich nicht. Denke aber mal, dass das auch möglich ist. Jeder Transportstream im Multiplex ist durch einen PID gekennzeichnet und lässt sich aufzeichnen. Mit der DVB2k gibt es dafür tools, also wird es für diese Anwendung auch sowas geben.
     
  6. oli

    oli Platin Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    2.197
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    adam S
    Ich stehe im Moment vor der Entscheidung meine Mietbox zu kaufen (db2). Oder diese dann zu verkaufen und eine db1 zu kaufen... Dies wollte ich von diesem Gesichtspunkt abhängig machen.
    cu oli
     

Diese Seite empfehlen