1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Dateisystem-Fehler bei Samsung SP1604N

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Gin, 19. Juni 2012.

  1. Gin

    Gin Neuling

    Registriert seit:
    19. Juni 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich hab grad ein ziemliches Problem. Ich hab einen PVR-Receiver mit Festplatte Samsung SP1604N. Ich wollte nur eine Aufnahme etwas bearbeiten, als die Festplatte komische Geräusche gemacht hat und dann nichts mehr ging. Ich hab dann den Receiver komplett vom Netz genommen und wieder angemacht. Fernsehen ging komplett normal, ohne Probleme. Aber als auch auf meine Aufnahmen zugreifen wollte, ging aber schlicht nicht. Also schau ich bei Festplattenwartung rein und da stand: "Das Dateisystetm ist beschädigt. Die Festplatte sollte formatiert werden."

    Na gut, aber auf der Festplatte sind ziemlich viele Sendungen und Filme oben, die ich ungern verlieren will.:(
    Bevor ich also die Festplatte formatiere, kann ich meine Dateien irgendwie irgendwohin speichern und sie nach dem Formatieren wieder auf die Platte zurückholen??

    Bitte um Hilfe!
     
  2. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.332
    Zustimmungen:
    4.025
    Punkte für Erfolge:
    213
  3. qupfer

    qupfer Silber Member

    Registriert seit:
    28. September 2010
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Dateisystem-Fehler bei Samsung SP1604N

    wie Teoha schon sagte...falscher Forenbereich. Aber wenn eine Festplatte komische Geräusche macht, ist das nieee ein gutes Zeichen.

    Du kannst natürlich versuchen die Festplatte an einen PC anzuschließen und wenn die erkannt werden sollte (ich bezweifle dies aber) dann könntest du natürlich einfach die Daten kopieren.
    Eventuel hast du auch so viel Glück das ein Windows das Dateisystem reparieren kann und dann das meiste gerettet werden kann.
    Natürlich kannst du auch nach nach "Datenrettungsprogrammen" suchen und damit dein Glück versuchen.

    Aber ganz ehrlich, ich glaube da nicht an einen wirklichen Erfolg. Ich denke die Aufnahmen kannst du abschreiben und vermutlich auch die Festplatte. Die dürfte auch mittlerweile ein paar Jahre auf den Buckel haben (scheint so 2004/2005 aktuell gewesen zu sein) und das sind Zeiten wo ein sterben einer Consumer-Festplatte leider nicht unüblich ist.

    Kannst du das "Geräusch" näher beschreiben?
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juni 2012
  4. i2x

    i2x Senior Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2006
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    75cm dish: 28,5/23,5/19,2/13° O
    DVB-S2 TV, TopField 5050
    AW: Dateisystem-Fehler bei Samsung SP1604N

    @Gin:
    Je nachdem, was es dir wert ist die Aufnahmen wiederherzustellen, würde ich die Platte eher einer professionellen Datenrettungsfirma geben (vorher Angebot anfragen); am besten gar nicht mehr anschließen und hochfahren, denn mit jedem Versuch steigt die Wahrscheinlichkeit, dass der Wiederherstellungsaufwand größer wird. Entscheidende Informationen wie Receivermodell, Firmware und verwendeter Dateisystemtyp (FAT32, ext3) erleichtern diese Arbeit hingegen.

    Wenn schon eigene Experimente - was Du selbst machen könntest, ist eine _andere_ Festplatte einbauen (irgendeine kleine gebrauchte mit alter P-ATA Schnittstelle sollte es tun), einrichten und ein paar Aufnahmen generieren. Dann diese an einen PC anschließen und schauen, ob du darauf zugreifen kannst. Sehr wahrscheinlich hilft das dann der Datenrettungsfirma bei der Erkennung, wie die Verzeichnisstrukturen aufgebaut sind, usw. (d.h. beide Platten einsenden).

    Viel Glück!
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juni 2012

Diese Seite empfehlen