1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Dateisynchronisierung per Internet

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von Gag Halfrunt, 3. Februar 2005.

  1. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Anzeige
    Hallo Leute,

    kennt Ihr ein paar -- möglichst kostenlose -- Programme, mit denen sich lokale Verzeichnisse zweier oder mehrerer PCs übers Internet miteinander synchronisieren lassen?

    Ich hab da schon ein paar Sachen gefunden, u.a. "FolderShare". Das ist genial, ist in der kostenlosen Version allerdings in einigen Bereichen eingeschränkt. Die Vollversion soll monatlich 7 Dollar kosten... Hmpf. Deshalb meine Frage, ob Ihr ein paar Alternativen kennt.

    Gag

    PS. Um die Frage "wozu" vorweg zu nehmen: Ich möchte einen Datenbestand zwischen zwei Rechnern an zwei unterschiedlichen Orten synchron halten, ohne die Dateien selber aktiv hin- und herkopieren zu müssen.
     
  2. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.478
    Ort:
    München
    AW: Dateisynchronisierung per Internet

    Auf die Frage viel mit sofort rsync ein, ein geniales tool was so ziemlich alles kann (incrementale Datenübertgung, ssh, ...). Bloss für Dich eventuell störend eine Opensource Geschichte die primär für *nix Systeme ist. Unter Windows läuft es wohl mit Cygwin. Aber es gibt eine gute Nachricht. Für Windows gibt es wohl eine GUI die man hier bekommen, diese habe ich jedoch nicht getestet. Vielleicht hilft es.

    whitman
     
  3. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Dateisynchronisierung per Internet

    Solche Tools sind ja eigentlich eine Selbstverständlichkeit, dass sie built-in im OS dabei sind.

    Aber ich verwende selbst rsync über eine SSH-Verbindung, das funktioniert echt prächtig, von überall und irgendwo.
     
  4. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Dateisynchronisierung per Internet

    @BlackWolf: Da Du's ja gerade wieder ein wenig auf OS-Bashing anlegst, möchte ich mal nebenbei in die Runde werfen, dass man bei einem gewissen Open-Source-Betriebssystem nicht von "Built-in" sprechen kann, da es ja aus unzähligen Modulen besteht, die erst durch die Zusammenstellung in eine bestimmte Distributionsversion zu einem Ganzen werden.

    Gleiches kann man auch mit beliebigen anderen Systemen anstellen, so enthält ja z.B. Deine XP-Version Deines Notebooks noch zusätzliche Tools, die vom Hersteller des Notebooks hinzugefügt wurden. Built-in oder nicht? ;)

    Gag

    PS. Bei einem "Heißwasser-Setup" einer Suse ist übrigens noch nicht einmal der Compiler dabei. Built-in oder nicht? :D
     
  5. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Dateisynchronisierung per Internet

    SuSE ist ja auch kein linux sondern eine Beleidigung jeglicher wirklichen Linux-User.

    Sicher besteht die ganze Sache aus Modulen, jedoch sind die wohlgeordnet und werden ganz persönlich für mich zusammengestellt, und dann ist das eben built-in :)

    Und rsync war bei mir von Anfang an dabei und wenn ich im KDE auf ein Ordner klick, hab ich da schon gleich ein Registermenue "Fernsync".
     
  6. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Dateisynchronisierung per Internet

    :D

    Tja, und sowas in komfortabel suche ich halt für die Dose...

    Also FolderShare ist schon genial. Als die den Dienst gestartet hatten, war der vollständig kostenlos. Und zwar stecken da die Entwickler von Audiogalaxy dahinter und nutzen dieselbe Übertragungstechnik. Das bedeutet, dass die Kommunikationsinitiierung über einen zentralen Server erfolgt. Auf diese Weise kann man auch zwei Rechner synchronisieren, die mit NAT hinter Routern "versteckt" sind und von außen eigentlich nicht erreichbar sind.

    Praktisch ist dabei "on demand"-Synchronisierung. Dabei wird das zu synchronisierende Verzeichnis auf der lokalen Platte nur mit Platzhalter-Dateien abgebildet. Will man eine dieser Dateien dann "haben", wird sie in die Download-Warteschlange gestellt.

    Mich ärgert es einfach nur, dass die Leute jetzt die Marktwirtschaft entdeckt haben und für die "Erwachenenversion" ihres Dienstes so viel Geld verlangen. Die erkennt dann auch geänderte Dateien und synchronisiert sie, usw.

    http://www.foldershare.com/info/pricing.php?
     
  7. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Dateisynchronisierung per Internet

    Also bei mir läufts so, dass ich via sshd mich von unterwegs aus in mein Rechner einwähl (geht immer dank DynDNS) und dann abgleichen kann. Wirklich praktisch, wenn man unterwegs aufm Notebook Dateien bearbeitet und sie dann daheim auch aufm aktuellsten Stand halten will.

    Zum Glück is der SSH Client aufm Notebook Freeware...
     

Diese Seite empfehlen