1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Dateien mit Mediaport auf HDS2

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von Schnail, 26. August 2009.

  1. Schnail

    Schnail Neuling

    Registriert seit:
    18. August 2009
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hi Leute,

    ich habe ein paar Dateien umgewandelt, so dass der HDS2 diese abspielen sollte.
    Jetzt bekomme ich diese nur nicht drauf. Weder meine WD MyPassport (FAT32) wird erkannt, noch kann ich auf einen freigegeben Ordner im Netzwerk meines PC's zugreifen (Ich benutze Windows 7, ein XP Rechner wird erkannt) und Mediaport lehnt Diese Dateien ab. Jetzt meine Frage, warum lehnt dieser solche DAteien ab? Sollte dem Teil doch eigentlich egal sein was für ein Format die haben..... oder?
    Gibt es eine möglichkeit die Festplatte als Netzlaufwerk einzubinden? So das man via Explorer Sachen kopieren kann?

    Grüße

    Schnail
     
  2. Vilgax

    Vilgax Silber Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2009
    Beiträge:
    514
    Ort:
    Plauen
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2
    Panasonic TU-HMS3
    Kathrein UFS922
    AW: Dateien mit Mediaport auf HDS2

    Hallo Schnail

    Leider hast du nicht geschrieben in welches Format du sie umgewandelt hast.
    Ich selbst lade mir die Dateien auf einen USB-Stick. Bearbeite sie mit TSRemux, Schneiden mit Nero 9, und wandle diese nach dem Bearbeiben mit Nero 9 in MPEG2-Dateien um.
    Diese werden von dem HD S2 wiedergegeben.
    Ich denke das dein Problem sicherlich mit an den Windows 7 liegen, du hast bestimmt eine Beta-Version.
    Mediaport geht erst seit der 1.39 Version mit Vista, vorher hatte ich auch Probleme.
    Auf den TS HD S2 kann man nicht über den Explorer zugreifen, ich habe irgendwo im diesen Forum gelesen das der Reciever "UPnP" nicht unterstützt.
    Und man deshalb nicht mit der Explorer auf die Festplatte des Reciever zugreifen.
    Ich selbst eine NAS Festplatte zugelegt, mit dem ich auch Probleme habe.
    Siehe Beitrag von heute.

    Tschau Frank.
     
  3. zahni

    zahni Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Januar 2001
    Beiträge:
    3.933
    Ort:
    MD
    AW: Dateien mit Mediaport auf HDS2

    Das Problem ist in W7 das neue Home Network. Ist für Anfänger sehr einfach, passt aber (noch) nicht zu anderen Geräten und basiert auf IPv6 .

    In den erweiterten Einstellungen im Netzwerk kann man die "alten" Netzwerkfreigaben aktivieren...

    PS: Als Media Player ist der HD S2 doof.

    Zur Zeit finde ich den Emtec N200 Spitze. Der spielt mit der aktuellen Firmware locker alles ab (alle TS-Files von HDS2 nach Konvertierung mit TS4NP und ProjectX). Und die DVD-Wiedergabe über ISO-Files ist toll.

    -Zahni
     
  4. Thomas H

    Thomas H Platin Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    2.184
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD S2
    AW: Dateien mit Mediaport auf HDS2

    Mediaport dient nur dazu die Aufgenommenen Filme vom HD S2 runterzuziehen.
    Ich glaube man kann damit nichtmal Bilder oder MP3's auf den HD S2 laden.

    Und deine Platte, die hat keine eigenes Netzteil, da spielt der HD S2 nicht mit.
    Steht ja auch im Handbuch, daß man Platten ohne eigenes Netzteil meiden sollte.
    Abhilfe brächte da ein 5V Netzteil mit USB-Buchse und ein sog. Y-Kabel.
    Ein Ast des Y-Kabels kommt in den HD S2, der andere in das NT und ans andere Ende die 2,5" Platte.
    So muß der HD S2 keinen Strom liefern, sondern nur die Datenübertragung managen.

    Was ne NAS angeht, so muß man auf der NAS z.B. immer gewisse Freigaben einrichten, damit externe Geräte drauf zugreifen können!
    Mußte ich bei meiner Qnap auch machen.
    Selbst meine alte NAS ne Raidsonic IB4220b wurde ohne eingerichtete Freigaben nicht erkannt.
     
  5. smn

    smn Platin Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.040
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2
    AW: Dateien mit Mediaport auf HDS2

    Nein Mediaport kann auch Bilder und mp3 kopieren.
    Heisst ja "Media"-port ;)
     
  6. Thomas H

    Thomas H Platin Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    2.184
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD S2
    AW: Dateien mit Mediaport auf HDS2

    Naja Bilder und Musik habe ich damit noch nicht auf den HD S2 kopieren wollen, die gehen entweder direkt von der SD-Card mit nem Reader oder per USB-Stick.
    Oder beides per LAN von der NAS.

    Ich würde auch liebend gerne meine Aufnahmen per Mediaport kopieren, nur kann diese dann der HD S2 nicht mehr abspielen, sollten sie länger wie 4GB sein!
    Denn im Gegensatz zum USB bleibt beim Exportieren per LAN über Mediaport ne Aufnahme auch über 4GB am Stück!
    Ist zwar nett, wenn man das am PC ansehen will oder Umwandeln oder als DVD brennen will, nicht gut aber , wenn man diese Aufnahme dann wieder mit dem HD S2 ansehen will!
    Je nach eingestelltem Zeichensatz erkennt er Aufnahmen über 4GB entweder gar nicht oder zeigt als "Größe" nur alles Minus 4GB an.
    Von einer TS-Datei mit 6GB werden also nur 2GB angezeigt und natürlich auch abgespielt.
    So zumindest mein Erfahrung mit Mediaport und per LAN auf meine NAS gezogene Aufnahmen in Voller Länge über 4GB.
    Auf MPG1/2 Videos mit Dateilängen über 4GB werden so behandelt oder sind gar nicht sichtbar!
    So muß ich viele Aufnahmen, zumindest die über 4GB mit USB Exportieren, damit sie später geteilt wieder abspielbar sind.
    Würde daß Ding per LAN auch Aufnahmen über 4GB sauber erkennen, so könnte man da quasi im Hintergrund über den Umweg Mediaport via PC die Aufnahmen am Stück auf eine der NAS-Freigaben kopieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. August 2009
  7. smn

    smn Platin Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.040
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2
    AW: Dateien mit Mediaport auf HDS2

    Ich verstehe die Leute nicht, die Filme vom HD S2 hin-und her kopieren wollen ;)
    Man kann Filme mit dem HD S2 schneiden, mit etwas Übung klappt das auch.
    Zur Archivierung (u.a. ext. Festpaltten + MM-Player) gibt es andere Lösungen, der HD S2 ist KEIN Multimediaplayer !
     
  8. Thomas H

    Thomas H Platin Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    2.184
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD S2
    AW: Dateien mit Mediaport auf HDS2

    Ja klar schneiden auf dem HD s2, mach ich ja und Multimedia beschränkt sich auf Fotos ankucken oder die Eigenen vom HD S2 erstellten und Exportierten Aufnahmen.
    Ich hab ne 160GB Platte und die ist eben mal Voll und da ich einige Aufnahmen archivieren will, muß ich sie logischerweise von der Vollen Platte entfernen, damit wieder Neue Aufnahmen draufpassen.
    Und da eben per LAN die Aufnahmen über 4Gb in Voller Länge in einer einzigen Datei gespeichert werden, habe ich hinterher das Problem, genau diese Aufnahmen per LAN nicht mehr mit dem HD S2 abspielen zu können!
    Es geht also rein nur um Aufnahmen, die mit dem HD S2 gemacht, geschnitten und gespeichert wurden, nicht um Fremdmaterial!

    Solche großen Aufnahmen, will ich sie mit dem HD S2 irgendwann wieder mal ankucken, muß ich also Zwangsweise per USB auf eine ext.Platte oder Stick übertragen, damit sie in max.4GB große Teile gestückelt werden und in noch einem Schritt diesen Aufnahmeorder dann noch an die NAS übertragen.

    Wenn der HD S2 jedoch in der Lage wäre seine Eigenen per LAN Übertragenen Aufnahmen in Dateien größer 4GB wiederzugeben, dann wäre das kein Problem und man könnte den Umweg USB sparen.
    Aber der HD S2 packt keine TS-Dateien größer 4GB, daß ist Fakt.
    Wobei ich das übrigens nur für einen Bug in der Berechnung der Datei und Filmlänge halte!
    Denn er verschluckt bei per LAN Exportierten Filmen mit Dateigrößen über 4GB genau 4GB und zeigt den Rest als Dateigröße an und berechnet da draus auch die Filmlänge.
    Würde er das korrekt anzeigen und Berechnen, dann wäre es kein problem per LAN Filme in Voller Länge ungestückelt zu Übertragen und anschließend per LAN auch wiederzugeben.
     
  9. smn

    smn Platin Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.040
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2
    AW: Dateien mit Mediaport auf HDS2

    Nein: Eine Folge des Dateisystems ! Der HD S2 verwendet kein NTFS, kein FAT oder FAT32, sondern sein eigenes!
     
  10. pomnitz26

    pomnitz26 Gold Member

    Registriert seit:
    21. Februar 2009
    Beiträge:
    1.659
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Technisches Equipment:
    Multytenne Twin und Antennengemeinschaft am TechniSat STC
    TechniSat Digipal2 von 2004
    Diverse DAB+ Radios
    AW: Dateien mit Mediaport auf HDS2

    Das doofe an der Sache ist, er konnte bei einer vorherigen Softwareversion auch schon Dateien über 4GB abspielen. Warum geht das immer noch nicht wieder?
     

Diese Seite empfehlen