1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Dateien löschen aber richtig

Dieses Thema im Forum "Coole Seiten" wurde erstellt von Atomium, 26. Mai 2004.

  1. Atomium

    Atomium Junior Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2003
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Mitten im Ruhrgebiet
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.297
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Das ist ein ganz alter Hut.
    Man konnte selbst zu DOS Zeiten (und Win 1.5 breites_ ) schon Format befehle rückgängig machen.
    Und auch ohne dieses Tool kann man ganz einfach einen Text löschen das er "Weg" ist. Einfach markieren und löschen dann abspeichern und dann löschen. Der Text wird dabei auf Null gesetzt und kann nicht wiederhergestellt werden. (Zumindest müsste man dann ganz andere "Geschütze" auffahren.)

    Gruß Gorcon
     
  3. kanzler3000

    kanzler3000 Gold Member

    Registriert seit:
    28. April 2004
    Beiträge:
    1.610
    Ort:
    @home
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiPlus STR 1
    Telestar Diginova 4
    Technisat Sky Star 2

    Technisat Multytenne Twin
    Astra 19.2°Ost
    Astra 23.5°Ost
    Astra/Eutelsat 28.2/5°Ost
    Eutelsat Hotbird 13.0°Ost
    Habe mir die Software auch gleich nach der Sendung runtergeladen.
     
  4. P800

    P800 Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    2.848
    Ort:
    Germany
    ist das eine Vollversion?
     
  5. Satikus

    Satikus Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Januar 2001
    Beiträge:
    4.611
    Ort:
    Recklinghausen (EX-Köpenicker)
    Technisches Equipment:
    Fritzbox 7430 OS 6.50
    MR 400
    MR 200
    Ja ist eine Vollversion.
    winken
     
  6. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Naja, gelöscht ist er dann noch lange nicht. Wenn, dann musst Du ihn mit gleich vielen Müllzeichen überschreiben und abspeichern. Und ein Garant, dass bei den modernen Textverarbeitungen, die mit verschiedenen temporären Dateien arbeiten, auch tatsächlich die originale Datei damit überschrieben wird, hast Du auch nicht.

    Gag

    PS. Früher hatten Festplattendefragmentierer wie z.B. Speed Disk von Norton noch die Option "Freien Bereich löschen". Da haste einfach die Dateien gelöscht, danach mal eben defragmentiert und Ruhe war.
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.297
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Mag sein, aber der Aufwand wäre um einiges höher.
    Wenn man eine stark fragmentierte Platte "normal" löscht und dann defragmentiert dürfte das auch schon etwas schwierig werden die Dateien zu rekonstuieren.
    Am besten die Platte in NTFS partitionieren und mit einem Video (am besten einen Porno zustreamen) Dann haben die Freaks wenigstens was davon. breites_ breites_
    Gruß Gorcon

    Ach ja, das Tool versagt dann wenn man die Dateien schon einfach gelöscht hat und sie nicht wiederherstellt. Dann hilft nur noch "vollmüllen"

    <small>[ 27. Mai 2004, 13:40: Beitrag editiert von: Gorcon ]</small>
     
  8. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Diese Löschmethode ist bei weitem nicht sicher, denn wer weiß, welche temporären Dateien angelegt wurden? Von dem genannten Programm werden diese jedenfalls nicht erfasst. Es gibt nur die Möglichkeit, solche Dateien zu zerstören, indem der gesammte nicht zugeordnete Speicherplatz überschrieben wird, so wie es z.b. die früheren Norton Utilities konnten.
    Ein Programm, das dies ausführt, ist z.b. "Space-Eraser" von Patrick Hollerbach ( www.patdeni.de ).
     
  9. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    Also unter linux gibt man statt "rm" einfach "shred" ein.

    Mit "man shred" bekommt man Infos, was man noch alles einstellen kann (z.B. wie oft die Datei mit Zufallsbytes überschreiben werden soll, 1x reicht völlig aus wenn man nicht befürchten muss, dass jemand die Festplatte aufschraubt und mit Spezielequipment analysiert)

    Das man bei Windows aber auch für jeden Pups gleich ein Extra-Tool braucht ist echt ätzend!
     

Diese Seite empfehlen