1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DAS VIERTE trennt sich von "Wir sind Hollywood"

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von PC Booster, 22. August 2007.

  1. PC Booster

    PC Booster Wasserfall

    Registriert seit:
    20. August 2004
    Beiträge:
    8.719
    Technisches Equipment:
    TechniSat DIGIT ISIO S2
    SAMSUNG UE40D6500
    Anzeige
    Umpositionierung wirft Schatten voraus

    Das Vierte trennt sich von "Wir sind Hollywood"



    Knapp zwei Jahre nach dem groß inszenierten Start von Das Vierte ändert NBC Universal in der kommenden Saison etwas kleinlaut die Positionierung des Kanals, der bislang hinter den Erwartungen liegt. Dafür verabschiedet man sich auch vom sehr großspurigen Claim "Wir sind Hollywood".


    [​IMG]"Freuen Sie sich auf ein neues Fernsehen, das Ihnen die Augen öffnen wird": Mit theatralischen Worten stellte NBC Universal vor knapp zwei Jahren den neuen FreeTV-Sender Das Vierte vor, der am 29. September 2005 auf Sendung ging. Mit Spielfilmen und Serien wollte sich der neue Sender allein auf Hollywood konzentrieren. Die Versprechen damals: "Sehen Sie alles, was Hollywood zu bieten hat" oder "Sie werden staunen, wieviel Hollywood in einen einzigen Sender passt".

    Zwei Jahre danach hat Das Vierte bereits viel ausprobiert. In der Primetime zeigt der Sender nach wie vor Spielfilme oder US-Serien. Abgesehen davon ist man aber erstaunlich experimentierfreudig gewesen. So zeigt Das Vierte auch Call-In-Spiele ("Hollywood Quiz"), Teleshopping, evangelische Gottesdienste, Erotiksendungen, Poker- und Billard-Wettbewerbe. Zeitweise waren auch Kindersendungen und sogar Kochshows im Programm. Der Quote half es nicht.




    Das Vierte konnte bislang nicht die Erwarungen erfüllen, wie im Juli auch Peter Smith, beim Mutterkonzern NBC Universal für das Auslandsgeschäft zuständig, in einem Interview mit dem Nachrichtenmagazin "Spiegel" zugab. Für 2006 sei ein Marktanteil von 1,3 Prozent angepeilt gewesen, für 2007 von 1,5 Prozent - Werte, von denen der Sender noch ein gutes Stück entfernt ist. Dennoch hält man am Sender fest. Man habe "nie daran gedacht, Das Vierte zu schließen oder zu verkaufen", so Smith. Mehrere Übernahmeangebote hätte man bereits abgeleht.


    Claim "Wir sind Hollywood" wird nicht mehr verwendet



    Nach zwei Jahren will man den Sender jetzt auch in der grundsätzlichen Positionierung für neue Inhalte öffnen. Dafür trennt man sich auch von seinem Claim "Wir sind Hollywood", der zum Senderstart eingeführt wurde. "Den Claim wird es in dieser Form nicht mehr geben", bestätigt Pressesprecher Christoph Burbes auf Anfrage des Medienmagazins DWDL.de. " Mit der Einführung des Claims wurde Das Vierte zum Start eindeutig und unverwechselbar zu Wettbewerbern positioniert."

    Dennoch versichert Burbes: "Das Vierte wird auch weiterhin auf Spielfilme und Serien made in Hollywood setzen." Hinzukommen werden aber auch für den Sender bislang untypische Formate. So nimmt Das Vierte in der neuen TV-Saison die Dokusoap "Gene Simmons Family Jewels - Papa war ein Kiss" ins Programm, die derzeit noch beim eigenen PayTV-Kanal The Biography Channel läuft. Das verriet NBC Universal bei seinem Screening beim United Screening Day. Sendersprecher Burbes will den Start allerdings noch nicht definitiv bestätigen. Es sei eines von mehreren Formatideen, die auf Das Vierte zu sehen sein könnten.


    Deutsche Formate sollen folgen

    Schon im Juli kündigte Peter Smith, Auslandschef des US-Konzerns NBC Universal, an, dass man den Sender für neue Formate öffnen will. Mit einer leichten Umpositionierung weg vom reinen Hollywood-Sender soll künftig auch mehr deutsches Programm gezeigt werden. Dazu wolle man in Deutschland eine eigene Produktionsfirma gründen. Dazu verriet Das Vierte beim United Screening Day allerdings noch nichts.

    Quelle.dwdl.de
     
  2. IRFBC40

    IRFBC40 Junior Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    110
    AW: DAS VIERTE trennt sich von "Wir sind Hollywood"

    Ein Spielfilmsender mit der Bild- und Tonqualität von YouTube ... kein Wunder.

    Wenn ich Spielfilme sehen will, dann erwarte ich a) keine Einblendungen b) 16:9 c) 6-9 MBit/s d) Dolby Digital. Für nen Trash-Channel braucht man das nicht, aber sobald ich ein Spielfilmsender sein will, ist perfekte Bild- und Tonqualität die Vorrausetzung dafür.

    Alles das bietet mir Das Vierte nicht. Die könnten von mir aus auch Filme bringen die erst nächstes Jahr ins Kino kommen, ich würd sie nicht anschauen. Schliesslich will ich ja ein Film genießen und nicht nur "irgendwie gesehen haben"....
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. August 2007
  3. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.843
    Ort:
    Ostzone
    AW: DAS VIERTE trennt sich von "Wir sind Hollywood"

    9Live produziert auch deutsche Formate z.B. für SAT1. Vielleicht bedient man sich dort. :)
     
  4. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    5.991
    AW: DAS VIERTE trennt sich von "Wir sind Hollywood"

    Interessant, das der ehemalige Geschäftsführer heute für Premiere Star arbeitet und es zuerst hieß 50 Interessenten, dann 20 Sender, dann 15 zu Start, dann 13 Sender zum Start und jetzt sind es 11 Sender, bei denen die Hälfte Kinderkanäle sind zu Preisen, wo die Buli billiger zu haben ist.
    Herrlich! - Wir sind Hollywood - oder wir haben vom Boden der Realität abgehoben.
     
  5. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.000
    Ort:
    Hamburg
    AW: DAS VIERTE trennt sich von "Wir sind Hollywood"

    Vielleicht sollten die Programm-Macher mal darüber nachdenken, wann die Zuschauer vorm Fernseher sitzen und durch die Programme zappen.
     
  6. nickboy

    nickboy Guest

    AW: DAS VIERTE trennt sich von "Wir sind Hollywood"

    DAS VIERTE war sowieso nie ein reines "Hollywood-Programm"
     
  7. Eggplant

    Eggplant Senior Member

    Registriert seit:
    23. März 2007
    Beiträge:
    327
    Ort:
    München
    AW: DAS VIERTE trennt sich von "Wir sind Hollywood"

    Passt hier überhaupt nicht ins Thema, darüber kannst du im Premiere Star-Thread meckern (dann aber vielleicht mit etwas mehr Substanz ...) - abgesehen davon dass du keine Quellen für deine Aussage lieferst und diese dadurch nicht wirklich glaubhafter wird ist nach wie vor Platz für zukünftige Erweiterungen des Star-Pakets. Und: Niemand zwingt dich es zu abonnieren ...
     
  8. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    5.991
    AW: DAS VIERTE trennt sich von "Wir sind Hollywood"

    Der Zusammenhang ist sicherlich gegeben, wenn immer wieder vollmundig Versprechungen gemacht werden von Machern die völlig ohne Grundlage dastehen.
    Wolfram Winter hat als Geschäftsführer und Ideenvorantreiber "Das Vierte" aus dem Boden gestampft und selbst die Erwartungen geweckt und nicht eingehalten. Ebensowenig werden die Erwartungen bei Premiere Star, wo er jetzt Geschäftsführer ist, eingehalten, wie man erkennen kann, weil auch dort die Erwartungen was die Auswahl an Sender und Anzahl stetig nach unten korrigiert werden müssen, daher ist ein Zusammenhang zwischen diesem Artikel und Premiere Star gegeben, da es die selben Verantwortlichen betrifft. Es geht nicht darum etwas zu abonnieren oder nicht, sondern wie verkaufe ich etwas, welche Erwartungen setze ich daran und in welchem Maße werden die Erwartungen erfüllt und wer ist dafür zum Großteil verantwortlich.
    Abgesehen davon bin ich hier nciht in einer Gerichtsverhandluing, ich brauche keine Quellen für meine Aussagen zu nennen, das ist ein Internet-Forum. Wenn Du Quellen haben möchtest, schaue Dir die offiziellen PM zum Thema Star an.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. August 2007
  9. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: DAS VIERTE trennt sich von "Wir sind Hollywood"

    nanana...schreib mal nicht so einen müll ! ich hab DAS VIERTE im ersten jahr auch geschaut und das bild ist okay.

    a kann ich unterschreiben, b auch noch, aber c und d sind übertrieben !
     
  10. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: DAS VIERTE trennt sich von "Wir sind Hollywood"

    ja und nun immer weniger. seit ich KD HOME hab, hab ich DAS VIERTE nicht mehr geschaut...aber jetzt würde ich es GARNICHT mehr schauen. wir haben schon genug dokusoaps und anderen solchen sch... im deutschen free-TV.
     

Diese Seite empfehlen