1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Das Vierte nur eine Filmrolle

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von MarkusM, 2. Oktober 2005.

  1. MarkusM

    MarkusM Guest

    Anzeige
    Am gestrigen Samstag hab´ich mir mal "das Vierte" genauer angesehen.
    Mir ist aufgefallen, dass das Bild sowohl im Kabel, als auch digital über Sat etwas flackrig sind und der Ton etwas rauscht.
    Ich habe dauernd gerätselt, warum das so ist und mir ist aufgefallen:
    - dass alle Filme, Trailer und sogar die Werbung EINE Filmrolle ist, da etwa alle 5 sec. das Bild sich etwas links, rechts schiebt. Wenn man also z.B. auf das Logo achtet, fällt einem auf, dass das Logo sich nach rechts schiebt.

    Ist das vielleicht schon auch euch aufgefallen, oder gibt es eine andere Erklärung?
     
  2. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Das Vierte nur eine Filmrolle

    kann durchaus sein das ein paar Filme noch auf vhs vorhanden sind oder schlecht digitalisiert wurden.

    Es ist nunmal so das wo viele der gezeigten filme gedreht wurden noch nicht wirklich gute digitale Technik gab.

    Bei solchen Filmen und sendern die bild qualität zu vergleichen ist und bleibt schwierig.
     
  3. McF

    McF Junior Member

    Registriert seit:
    17. April 2004
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Deutschland
    AW: Das Vierte nur eine Filmrolle

    Dieser Effekt mit dem wandernden Bild ist aber nur auf der partagierten Version des ehemaligen NBC Europe zu sehen. Ebenso ist, wie du schon sagtest, dort auch das Bild viel schlechter (Wellenlinien), und der Ton rauschiger. Auf der 24/7-Version vom Vierten auf Astra sind Bild und Ton einwandfrei.
     
  4. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Das Vierte nur eine Filmrolle

    Sind sie nicht... Einwandfrei wär 720x576 und 16:9. Alles andere ist Stümperei.
     
  5. ukroll96

    ukroll96 Guest

    AW: Das Vierte nur eine Filmrolle

    Also von einwandfreiem Bild und Ton auf Astra sind die meiner Meinung nach meilenweit entfernt, wenn ich da an den Film Achterbahn denke, kurz mal reingeschaltet, ein Bild zum abgewöhnen und zum Ton ein Rauschen wie ne Meeresbrise, da gibt es noch viel zu tun. Kann natürlich auch sein, das sie ein schlechtes Master genommen haben.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Das Vierte nur eine Filmrolle

    Was hat das damit zu tun dasder Ton massiv rauscht?

    Es scheint so als hätte man die höhen extrem angehoben (mehr als 20dB) dadurch klingt der Ton völlig unnatürlich und rauscht extrem.



    Gruß Gorcon
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Oktober 2005
  7. McF

    McF Junior Member

    Registriert seit:
    17. April 2004
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Deutschland
    AW: Das Vierte nur eine Filmrolle

    Dieser Effekt mit den angehobenen Höhen ist genau der, den man bei der zeitpartagierten NBC-Hotbird-Version vom Vierten beobachten kann. Ich weiß nicht, ob das analoge Astra-Signal ebenfalls so schlecht ist, aber jedenfalls ist die digitale Version auf Astra frei von den beschriebenen Tonstörungen (Rauschen, übertriebene Höhen) und auch Bildstörungen (wanderndes Bild, Rauschen und deutliche Wellenlinien in dunklen Passagen).

    Wenn man mal zwischen NBC Europe (Hotbird) und Das Vierte (Astra) hin- und herzappt, sieht und hört man, dass da qualitativ Welten dazwischenliegen.
     
  8. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Das Vierte nur eine Filmrolle

    Habe ich von ton gesprochen?

    Er hatte beides angemahnt. und ich hatte ebend gesagt woher das kommen kann.

    und wenn ein alter film in alter ton technik aufgenommen wurde. ist der ton auch schlechter als wenn man den in digitaler qualität hat.

    @BlackWolf das ist nunmal ansichtssache.

    der normale bürger und fernsehzuschauer stört es nicht ob anamoprh, letterboxed. ob hohe oder niedrige auflösung usw.

    wenn du so hohe ansprüche stellst kann man das auch nicht ändern.

    16:9 wirste da alleridngs nie sehen. 1. wäre das bei vielen filmen wohl eher unnütz. und 2. machen das ihre payTV sender auch nicht.
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Das Vierte nur eine Filmrolle

    Das ist aber überhaupt nicht das Problem sondern ein total falsch eingestellter Frequenzgang.
    Sind alle 16:9 TV Besitzer etwa alles "Unnormale" Bürger? Das die den Unterschied nicht sehen, stimmt so nicht!
     
  10. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Das Vierte nur eine Filmrolle

    wie schon gesagt ich hatte nichts von ton geschrieben.

    Das habe ich auch nicht gesagt :rolleyes:.

    Ändert jedenfalls nichts dadran das otto normal bürger schei. egal ist ob das nun eine hohe bitrate. eine hohe auflösung etc. ist.

    Gerade bei diesen filmen kann man nunmal nicht die bildqualität erwarten wie bei premiere beim aktuellen blockbuster ...
     

Diese Seite empfehlen