1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Das Super Fussball Wochenende auf Astra!

Dieses Thema im Forum "Special: Sport im TV - Sport Live-Talk" wurde erstellt von M-a-r-c-o-, 13. November 2003.

  1. M-a-r-c-o-

    M-a-r-c-o- Senior Member

    Registriert seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    389
    Ort:
    Wiesbaden
    Technisches Equipment:
    LCD-TV, HDTV-Receiver, PS3 Slim 640 GB
    Anzeige
    14-11-03
    20:00
    DSF

    Germany v Turkey
    U21 Euro 2004 Playoff

    15-11-03
    16:00
    Das Erste

    Scotland v Holland
    Euro 2004 Qualifying Playoffs (First Leg)

    15-11-03
    18:30
    RTP International

    Portugal v France
    U21 Euro 2004 Playoff

    15-11-03
    20:45
    Das Erste

    Germany v France
    Friendly

    15-11-03
    ESC1

    Egypt v South Africa
    Friendly

    15-11-03
    22:00
    TVE Intl

    Spain v Norway
    Euro 2004 Qualifying Playoffs (First Leg)

    15-11-03
    22:15
    RTP International

    Portugal v Greece
    Friendly

    15-11-03
    (Delay 02:30)
    TVE Intl

    Atletico Madrid B v Palencia (Div 2B)


    16-11-03
    15:00
    2M Maroc

    Wydad Casablanca v RCA Moroccan


    16-11-03
    17:00
    DSF

    Ulf Kirsten Farewell Match


    16-11-03
    22:00
    RTP International

    FC Porto v Barcelona
    (Friendly)

    11 Spiele FTA auf Astra Wahnsinn! Fussball Herz was Willst du Mehr! boah!
    Noch Mehr Gibts Auf http://www.satfootball.com läc

    Viel Spaß beim Gucken winken
     
  2. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    Ist aber nicht nett von Dir, daß Du das Spiel der DFB-Mädels nicht mit aufgeführt hast...

    [​IMG]

    ARD, Samstag 18:00 BRD-Portugal, EM-Quali läc

    <small>[ 13. November 2003, 17:26: Beitrag editiert von: Saviola ]</small>
     
  3. 67paul

    67paul Junior Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2003
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Bayern
    Außerdem: Sonntag 20.45 Italien - Rumänien Rai1
     
  4. M-a-r-c-o-

    M-a-r-c-o- Senior Member

    Registriert seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    389
    Ort:
    Wiesbaden
    Technisches Equipment:
    LCD-TV, HDTV-Receiver, PS3 Slim 640 GB
    Ist Ja noch besser dann sind es jetzt sogar 13 spiele boah! die frauen unterlagen in einem Trainingsspiel über dreimal 15 Minuten in der Sportschule Ruit dem deutschen B-Jugend-Vizemeister mit 0:3. Vor 400 Zuschauern waren die 14- bis 16-Jährigen eindeutig überlegen und trafen durch Martin Hess, Dirk Prediger und Frederico Decortes. Birgit Prinz (1. FFC Frankfurt) nahm die Niederlage in dem ungewöhnlichen Test vor dem EM-Qualifikationsspiel gegen Portugal in Reutlingen gelassen: "Ein 17-Jähriger sprintet ja auch schneller als die Frauen bei der Leichtathletik."

    das sagt ja wohl alles oder? breites_
     
  5. baer

    baer Talk-König

    Registriert seit:
    11. Dezember 2001
    Beiträge:
    5.555
    Ort:
    West-Niedersachsen
    Ist das Spiel der Italiener jetzt sicher? Hab heute in der Tageszeitung gelesen, das über eine Absetzung nachgedacht wurde, nach dem Anschlag im Irak.
     
  6. CoolMcCool

    CoolMcCool Silber Member

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    881
    Ort:
    Stuttgart
    VfB Stuttgart, soviel Zeit muss sein.
    Ich hab das Spiel gesehen, das Chancenverhältnis war 15:1 für die Jungs, die nicht nur läuferisch, sondern auch technisch überlegen waren.
     
  7. CoolMcCool

    CoolMcCool Silber Member

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    881
    Ort:
    Stuttgart
    Da die Vormittage ja noch frei sind, kann man die mit den Rugby-WM-Halbfinals füllen,

    Sa,10 Uhr: Australien-Neuseland (DSF,TV5 Europe)
    So,10 Uhr: England-Frankreich (TV5 Europe)
     
  8. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
     
  9. M-a-r-c-o-

    M-a-r-c-o- Senior Member

    Registriert seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    389
    Ort:
    Wiesbaden
    Technisches Equipment:
    LCD-TV, HDTV-Receiver, PS3 Slim 640 GB
    Schottland - Niederlande 1:0

    Mein Fazit: Die schotten Waren die Bessere Mannschaft. sie haben einfach Klasse Gespielt. und den Niederländern. kaum chancen aufs tor gegeben. und die paar chancen die Niederlande hatte. wurden auch nicht richtig genutzt. es war am ende ein verdienter sieg der Schotten. den Heute waren Sie einfach die bessere Mannschaft. und die Niederländer Trotz ihren Superstars waren einfach zu schwach gegen die schotten zu überstehen. was meint ihr?
    Das Rückspiel Zwischen Niederlande und Schottland gibt es am Mittwoch den 19.11.2003 Live auf ZDF um 20:30 Uhr aus der Amsterdam Arena.
     
  10. Atletico

    Atletico Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2001
    Beiträge:
    3.973
    Ort:
    Westfalen
    Russland - Wales (0:0)
    Eine äußerst zähe Angelegenheit, bei der Wales nur darauf bedacht war zu mauern. Die Briten waren nach vorne total bieder und rückten so gut wie nie nach. Sturmspitze Hartson war während der 90 Minuten überhaupt nicht zu sehen. Dafür wurde hinten der Raum unglaublich eng gemacht, was Russland nach gutem Start zur Verzweiflung trieb. In den ersten Minuten zeigte man sich abermals spielfreudig, suchte konsequent den Weg über die Flügel und hätte durch den agilen Bulykin in Führung gehen müssen. Yartsev hatte aus gutem Grund auf Flankengott Gusev verzichtet, denn mit hohen Bällen war rein gar nichts zu holen. Ein Alenitchev tauchte nach guter Anfangsphase ab und befand sich damit in guter Gesellschaft. Wales schaffte es zunehmend besser, den Gegner vom eigenen Tor fernzuhalten, was den 'Spaßfaktor' dieses Matches noch mehr nach unten trieb. Die Russen müssen sich den Vorwurf gefallen lassen, im Mittelfeld zu tief gestanden zu haben. Mostovoi holte sich oftmals vor der Mittellinie den Ball um dann gegen das dichtgestaffelte Wales seiner Mittel beraubt zu werden. Nach dem Wechsel kam Gusev für den überflüssigen Smertin. Der CSKA-Spieler nahm sich der Aufgabe 'Freistöße' besser an als seine Vorgänger, verfehlte aber ebenso das Tor bzw. den freien Mann im Strafraum. Die Russen machten mir einen immer hektischeren Eindruck, spielten kaum noch konstruktiv nach vorne und hätten sich nicht wundern dürfen, wenn Wales selber einmal Gefahr entwickelt. Darauf schienen die Gäste aber nicht ausgerichtet zu sein - Hauptsache Zerstören und Zeit gewinnen. So quälte sich das Spiel zum Unmut der Zuschauer über die Zeit.
    Im Rückspiel werden wir sicherlich mehr Spielfreude zu sehen bekommen. Schwierig zu sagen, ob die Favoritenrolle nun auf die Waliser übergegangen ist. Den letzten Heimspielauftritten nach zu urteilen, nein.
     

Diese Seite empfehlen