1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Das Problem liegt ganz woanders

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von leobambino, 15. April 2002.

  1. leobambino

    leobambino Neuling

    Registriert seit:
    15. April 2002
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    Dass die Kundenzahlen von Premiere stangnieren und der Bezahlsender (wo ich auch Kunde bin) täglich 2 Millionen Euro Verluste einfährt, liegt nicht unbedingt daran, dass anderes Pay-TV besser ist.

    Vergleicht man mal England oder Österreich, so stellt man fest, dass die Briten und Nachbarn weit weniger Fernsehsender haben als wir. Bei unseren Angeboten an Sendern sind wir oft übersättigt. Premiere wird meist nur ein Privileg oder für Langweiler zu Hause, wo sich das lange Fernsehen rentiert.
    sch&uuml
    Die typische Familie, die abends erst vor dem Fernseh sitzen kann, begnügt sich eben gern mit den Regionalnachrichten der öffentlich-rechtlichen und einem Familienfilm auf Pro7. Und den Jauch, den gibts ja auch noch.

    Sicher: Filmfreaks, wie auch ich, sind bei Premiere gut bedient, doch ob Kofler die Zahlen wirklich so in die Höhe treiben kann, dass es wirtschaftlich ist - ich bezweifle.

    Wer schon einmal das Arbeiten bei Premiere in München erlebt hat, findet einen Haufen junger und motivierter Mitarbeiter in den Zwanzigern. Doch leider werden ihre Ideen durch massenhafte Hirachien und zig verklemmten Entscheidungsträgern oft in der Umsetzung verlangsamt. Fazit: Wenigstens gibt es monatlich ein buntes Heft mit vielen positiven Leserbriefen - Zitat: "macht weiter so!". Unveränderte 2,4 Millionen Abo-Kunden im Gefühlsrausch. Das verwundert.

    Der deutsche Markt ist eben hart. Also runter die Preise und Kunden fangen. Und nicht mit verstrickten WM-Paketen wieder die Zuschauer verärgern. Kofler, das Potenzial hast Du - mach was draus! Denn dann werde auch ich sagen "macht weiter so!"
     
  2. tschippi

    tschippi Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    4.881
    Ort:
    Aus dem Wilden Süden
    Genau, Preise runter und dadurch einen grösseren Kundenstamm ködern. Die "Schwellenangst vor DigiTV und damit vor PREMIERE kann nur dadurch abgebaut werden.

    tschippi

    tschippi
     
  3. omue

    omue Senior Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2001
    Beiträge:
    364
    Ort:
    51.51, 12.09 Landsberg Sachsen Anhalt
    und was folgt daraus ?

    Hochwertiges Qualitäts -Pay TV für 1 Million Kunden, die bereit sind 100 Euro pro Monat zu bezahlen.Und nicht fast zeitgleiches runternuddeln von Filmen im Pay und Free TV, oder
    wiederholen uralter "Commedy" Folgen von einem Volkskasper Namens Raab.

    Omue

    <small>[ 15. April 2002, 18:01: Beitrag editiert von: omue ]</small>
     
  4. Balu6155

    Balu6155 Guest

    Kein Mensch bezahlt 100 Euro im Monat für Pay TV und sei es noch so gut.
     
  5. havok

    havok Junior Member

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    78
    Ort:
    eschborn
    ich Zahle erst 40€ dafür wenn es 45 Kanäle gibt inklusive 10 Sport Kanälen die nach Sparten geornet sind sprich Auto rennen Jäglicher Art und so weiter...!!!
    und auf Premere 1 ein 3/4 Jahr nach dem Kino die Blockbuster und auf cinedom 2 Monate nach dem Kinostart.und natürlich 2Manate nach der US
    Austrahlung die neusten US Serien und So weiter !!!!!!!!!!!

    GRUß HAVOK!!!!!!!!!!!
    -----------------------
     
  6. Braindead2

    Braindead2 Senior Member

    Registriert seit:
    5. April 2002
    Beiträge:
    366
    Ort:
    Mittendrin
    In aller Ehre,... obwohl mir P so langsam egal ist, aber Du bist ein absoluter Träumer !
     
  7. bdroege

    bdroege Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Februar 2001
    Beiträge:
    4.025
    Ort:
    Aachen
    Soll Premiere etwa US-Serien zum US-Start ohne synchronisation senden? Dies würde einige Freaks überzeugen. Dort könnte dann Premiere testen, wie gut die Serien hier ankommen, und so leichter entscheiden ob eine Deutsche synchronisation lohnt. Dies ist aber leider unvorstellbar. entt&aum
     

Diese Seite empfehlen