1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Das perfekte Kopfkissen

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Mesh, 13. April 2007.

  1. Mesh

    Mesh Gold Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2005
    Beiträge:
    1.195
    Anzeige
    Ich muss doch mal endlich ein Thema ansprechen, dass mich schon länger bedrückt. Warum gibt es keine gescheiten Kopfkissen? Standard Maße sind doch 80 x 80 cm, gefüllt mit Synthetik oder Federn. Eigentlich sind doch die Maße 80 x 80 cm total umbrauchbar, ich muss immer die Kissen umschlagen, damit ich einigermaßen schlafen kann. Dazu muss ich ein zweites Kissen benutzen, damit ich höher schlafen kann, was am Ende eigentlich mehr stört als Recht ist. Natürlich gibt es auch 40 x 80 cm, doch eher selten und Kopfkissenbezüge in dieser Größe zu finden ist fast unmöglich, gerade wenn man die Bettwäsche 2tlg. kaufen möchte ist immer nur 80 x 80 cm dabei. Nun zur Füllung, ich finde, nach wenigen Minuten kommt man sich vor, als würde man direkt auf dem Bett schlafen, so tief ist man mit dem Kopf gesunken und glaubt mir, ich habe viele Kissen ausprobiert. Dann gibt es noch die Nackenkissen, aber ich finde, manche haben solche Formen, was mir persönlich ungemütlich ist. Dazu sind viele dann wieder zu hart.

    Morgens im Fernsehen kommt doch immer so eine blöde Werbung, nennt sich glaube ich Medi-Kopfkissen. Eigentlich würde ich sowas nie kaufen, aber nachdem ich von ganz billigen, bis hin zu teuren Kopfkissen alles ausprobiert habe, würde ich gerne das mal testen. Verspricht das Kissen wirklich das, was uns die Werbung verkaufen will? und warum gibt es solche Kissen nicht auch in normalen Geschäften? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht und was für Kopfkissen benutzt ihr?
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. April 2007
  2. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.837
    Ort:
    Ostzone
    AW: Das perfekte Kopfkissen

    Gerade erst letzte Woche wieder bei ALDI im günstigen Zweierpack. :confused:

    Äh....:confused:

    Dann stimmt es wieder ;)

    Ich nutze auch nur die 40x80, weil die großen Kissen ergonomisch die reinste Hölle sind. Was mich an den kleinen Kissen stört, sind die beschissenen Füllungen. Da sind ja keine Federn drin. Allerdings würden die ebenfalls wie das Kunstzeug nach kurzer Zeit sicher verklumpen, denn aufschütteln in dem Sinne kann man die kleinen Kissen auch nicht. Ich hab derzeit eine Dinkelfüllung dieser Kissen im Selbstversuch. Problem ist, dass das fürchterlich knistert, sobald man den Kopf bisschen bewegt. Also weniger für den Bettnachbarn, eher für einen selber, besonders wenn man auf der Seite liegt und das Ohr mehr oder minder direkt am Kissen. Ergomisch ist das aber top, da die Füllung sich perfekt an den Kopf anpasst.

    Dieses Medi-Dingsbums hatte ich noch nicht, werde ich aber wohl mal probieren müssen. Die Kissen sollte es im Handel aber deutlich billiger geben.
     
  3. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.702
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Das perfekte Kopfkissen

    Das perfekte Kissen ist der Partner.
     
  4. Mesh

    Mesh Gold Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2005
    Beiträge:
    1.195
    AW: Das perfekte Kopfkissen

    Genau und die waren schrott und hast du auch nach Kopfkissenbezüge geschaut? Ich habe in den letzten Monaten sehr viele Geschäfte besucht und würde ich das in % ausdrücken, 75% aller Kissen sind 80 x 80 cm und bei den Kopfkissenbezüge sind es sicherlich 90% die 80 x 80 cm haben. Bettwäsche Kombinationen mit 80 x 80 cm liegt sicherlich bei 99,99%. Und glaube mir, ich spreche aus Erfahrung.

    Nun war ich im neu eröffneten Ikea in Frankfurt und da hatten die ein Kissen, was mich (fast) überzeugt hätte. 40 x 80 cm, feste Füllung (keine Federn) dadurch auch recht hoch, aber trotzdem weich. Der Preis lag glaube ich bei 17-18 € soweit ich mich erinnern kann. Weis bloß nicht, ob das ein Angebot war, wegen der Eröffnung oder normaler Preis. Leider war es ausverkauft, sonst hätte ich es mir sofort gekauft.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. April 2007
  5. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.837
    Ort:
    Ostzone
    AW: Das perfekte Kopfkissen

    Nö. Wem es zu weich ist, der stopft eben noch bisschen von dem Zeug rein. Gibt es auch extern zu kaufen.

    Bezüge habe ich genug unifarben in blau, passend zu restlichen Bettwäsche. Natürlich...der Bezug der Decke ist nicht unifarben, aber das ist mir ehrlich gesagt egal. Solange die Grundfarbe stimmt, kann das eine gemustert, das andere gepunktet, gestreift oder unifarben sein. Ich bin da nicht so penibel ;)
     
  6. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.328
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: Das perfekte Kopfkissen

    Das Problem kenne ich. Scheint sich aber erst mit der jüngeren Generation zu stellen, die nicht mehr fraglos die althergebrachten Maße akzeptiert.

    Ich habe mir letztes Jahr ein "Dunlopillo" 80x40 gekauft mit Hohlfaserfüllung. Das sollte wesentlich mehr Volumen und Stabilität bringen. Für mich war es letztendlich aber zu flach. Zum Lesen wird es eh jeden Abend mittig gefaltet, damit es den Kopf stützt. Das tut auf Dauer auch nicht gut. Der Vorteil der modernen Kissen ist aber, daß man sie einfach in die Waschmaschine packen kann. Gerade für Allergiker nicht unwichtig.

    Ein Dinkelkissen hatte ich auch eine Zeitlang. Ich fand es aber total nervig, daß es bei jeder Bewegung raschelt - und das auch noch direkt am Ohr. Unbrauchbar!

    Daß es Betwäschesets immer nur mit 80x80 Kissen gibt, geht irgendwie auch am Kunden vorbei. Glücklich, wer es selbst teilen und abnähen kann. Ich nehme meist die großen Bezüge und schlage sie dann einmal um. Nicht sehr dekorativ :rolleyes:

    Die ideale Lösung zum Schlafen habe ich jedenfalls noch nicht gefunden...
     
  7. Mesh

    Mesh Gold Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2005
    Beiträge:
    1.195
    AW: Das perfekte Kopfkissen

    Ach so, dann schneide ich die Kopfkissen an der Seite auf und fülle nach? gute Idee und dann? wieder zunähen? oder haben die ein Reißverschluss? also meine Kissen haben keine. Ich habe schöne Motivbettwäsche und da werde ich sicherlich keine andere Kopfkissenbezüge benutzen.
     
  8. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.837
    Ort:
    Ostzone
    AW: Das perfekte Kopfkissen

    Die ALDI Kissen haben Reißverschlüsse.

    Bei den 80x80 Kissen sind Reißverschlüsse glaub ich eher die Ausnahme, bei den 40x80 eher die Regel.

    O.k...wenn Du Bayern München Bettwäsche hast ;), ist das natürlich ein Problem.
     
  9. Mesh

    Mesh Gold Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2005
    Beiträge:
    1.195
    AW: Das perfekte Kopfkissen

    Was mich auch stört, wenn ich 135 x 200 cm und 80 x 80 cm kaufe, irgendwie stimmen die Maße nie richtig. Gott sei Dank waren sie immer zu groß, aber oft haben die seitlich noch mehrere Zentimeter platz, so das gerne die Bettwäsche nachts beim pop.. ähm umdrehen verrutscht.
     
  10. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.837
    Ort:
    Ostzone
    AW: Das perfekte Kopfkissen

    Ja. Die Maße der Bezüge ist manchmal auch falsch. Ich nutze z.B. Spannbettlaken und da hatte ich letztens welche, die definitiv nicht für 2m Matratzen ausgelegt sein konnte, auch wenn die angeblich dafür geeignet waren. Wenn ich das eine Ende der Matratze überspannt habe, kam das Laken am anderen Ende fast schon wieder hoch. Und bei Bezügen habe ich auch ein Exemplar, das kleiner ist als die Decke, obwohl die Maße passen sollten.
     

Diese Seite empfehlen