1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Das Leben ist nichts für Feiglinge

Dieses Thema im Forum "Blu-ray/DVD" wurde erstellt von Berliner, 6. Oktober 2013.

  1. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    Anzeige
    [​IMG]

    Klappentext

    7/10

    Tragikomödie aus Deutschland mit sehr guten Schauspielern (u.a. Wotan Wilke Möhring), der zeigt, wie 3 sehr unterschiedliche Menschen mit dem Verlust eines Menschen umgehen. Tolle Schauspielerleistungen, keine Trauerklöße, stattdessen sogar hier und da Satire.
     
  2. Hoffi67

    Hoffi67 Moderator

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    10.212
    Zustimmungen:
    976
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    AW: Das Leben ist nichts für Feiglinge

    Völlig überraschend stirbt Mutter Färber bei einem Unfall. Vater Markus (Wotan Wilke Möhring) ist hilflos und seine Durchhalteparolen rauben der 15-jährigen Kim (Helen Woigk) den letzten Nerv. Markus, der ein eigenes Cateringunternehmen leitet, steht völlig neben sich. Um wieder ein wenig Normalität in den Alltag zu bringen, kocht Großmutter Gerlinde (Christine Schorn) für die beiden. Doch Kim hält die ganze Situation nicht aus und brennt mit Alex (Frederick Lau), der die Schule abgebrochen hat, nach Dänemark durch. Sie schwärmt schon lange für den Jungen. Markus folgt Kim an den Ort in Dänemark, an dem die Familie früher ihre Urlaube verbracht hat. Großmutter Gerlinde ist währenddessen an Krebs erkrankt und lügt Markus vor, sie müsse für ein paar Wochen verreisen, um ihren Sohn nicht noch mehr zu belasten. Doch als sie erfährt, dass Kim verschwunden ist, will sie bei der Suche nach ihrer Enkelin behilflich sein. Sie nimmt ihre Pflegerin Paula (Rosalie Thomass) mit nach Dänemark. Auf der Suche nach der Ausreißerin kommen sich Paula und Markus plötzlich näher.

    Das Leben ist nichts für Feiglinge ist eine richtig gute deutsche Tragikomödie mit starken Schauspielern allen voran Christine Schorn und Wotan Wilke Möhring. Schon die musikalische Untermalung, hebt sich von herkömmlichen Fernsehfilmen ab. Das Motto des Films: schlägt das Schicksal noch so hart zu, wir halten dagegen. 7/10 auch von mir.

    [​IMG]
     
  3. seagal1

    seagal1 Gold Member Premium

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    1.970
    Zustimmungen:
    209
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2, Edision Argus Vip2, ET 9200, ET 9500, ET 8500, Sony BRAVIA KDL-40EX707
    AW: Das Leben ist nichts für Feiglinge

    Habe ich mir heute morgen angeschaut. Der Film wird durchgehend von der erstklassigen darstellerischen Leistung von Wotan Wilke Möhring als Markus Färber getragen. Hier wird nichts beschönigt und zeigt das Leben wie es ist. Der Streifen hat trotz der familiären schicksalhaften Tiefschläge seine witzigen und tlw. sarkastischen Momente (insbesondere durch Christine Schorn als Mutter von Markus). Für diese kurzweilige deutsche Filmperle mit Sinn gibt`s von mir 8/10 Punkte.
     

Diese Seite empfehlen